Warum tritt im Sommer Akne im Gesicht auf??

Übermäßige Aktivität der Talgdrüsen und vermehrtes Schwitzen führen zu einer Entzündungsreaktion auf der Haut - Akne. Bei unsachgemäßer Pflege oder Erkrankungen der inneren Organe steigt die Anzahl der Hautausschläge unter dem Einfluss von Sonnenlicht. Je nach Schweregrad der Läsion müssen Sie die Gesichtspflege selbst anpassen oder einen Arzt aufsuchen..

Ursachen von Formationen

Im Sommer tritt Akne aufgrund der negativen Auswirkungen solcher Faktoren auf:

  • vermehrtes Schwitzen;
  • verstopfte Poren;
  • Übertrocknen der Haut mit den Sonnenstrahlen;
  • unzureichende Reinigung des Gesichts;
  • Berühren und Reiben der Haut mit den Händen;
  • die Verwendung von dekorativen Kosmetika;
  • falsche Ernährung;
  • Merkmale der Haut;
  • plötzliche Temperaturänderungen.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Arten von Entzündungen

Akne im Gesicht variiert in der Lokalisation, der Prävalenz des pathologischen Prozesses, zusätzlichen Symptomen und möglichen Komplikationen.

Die Hauptarten von Akne sind:

  • Nicht entzündet. Gebildet durch das Eindringen von Schmutzpartikeln und übermäßige Talgproduktion. Sind nicht von Beschwerden oder schmerzhaften Empfindungen begleitet.
  • Entzündet. Charakterisiert durch das Auftreten von auffälligen Defekten auf der Gesichtsoberfläche mit der Entwicklung von Schmerzen und einem komplizierten Verlauf.

Detaillierte Eigenschaften von Hautläsionen sind in der Tabelle beschrieben:

NameWie sehen sie ausEigenschaften:
Nicht entzündetComedonesLeichte Erhebung über der HautGut zugänglich für die Beseitigung
Bei unsachgemäßer Pflege sind Komplikationen möglich
ÖffnenSchwarze oder braune Punkte auf der HautoberflächeGröße 1-2 mm
Möglichkeit eines unabhängigen Austritts an die Oberfläche
GeschlossenWeiße Beulen oder Punkte auf der Innenseite einer PoreGröße 2-3 mm
Habe keinen Ausgang zur Oberfläche
EntzündetPapelnRote oder rosa Kugeln über der OberflächeGröße bis zu 1 cm
Kann dunkle Flecken hinterlassen
PustelnEitrige Formation mit weißem KopfGröße bis zu 1 cm
Mögliche Narbenbildung und Ausbreitung der Infektion
KnotenBildung von Rottönen in den tiefen HautschichtenGröße bis zu 3 cm
Schmerzen
Hinterlassen Sie große Narben und Narben
ZystenEitrige dichte subkutane BildungZusammenführen
Hinterlassen Sie sichtbare Narben und Narben
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Methoden zur Beseitigung von Fehlern

Allgemeine Empfehlungen

Im Sommer müssen Sie Ihre Ernährung anpassen und Produkte zur Pflege und Reinigung der Haut verwenden, um Akne im Gesicht loszuwerden. Die Hauptbehandlung zielt darauf ab, die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Abnahme der Talgsekretion;
  • gründliche und schonende Reinigung der Poren;
  • Vorbeugung von Entzündungen;
  • Hautverbesserung.

Um Akne loszuwerden, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht regelmäßig mit kaltem Wasser mit leicht strukturierten hypoallergenen Produkten.
  • Abends Kosmetik abwaschen.
  • Erfrischen Sie Ihr Gesicht tagsüber mit Tonic oder Thermalwasser, gefolgt von Sonnenschutzmitteln.
  • Wechseln Sie Handtücher und Bettwäsche mindestens alle zwei Wochen.
  • Trinken Sie viel sauberes Trinkwasser.
  • Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel mit hoher UV-Absorption (Lichtschutzfaktor 30 oder höher)..
  • Essen Sie saisonales Gemüse und Obst.
  • Wischen Sie das Telefon mit Servietten ab.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Drogen Therapie

Mit der Unwirksamkeit sanfter Methoden werden Medikamente zur Beseitigung von Akne eingesetzt. Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren und die Ursachen für Hautfehler herausfinden. Die Hauptmedikamente für den externen und internen Gebrauch sind in der Tabelle beschrieben:

GruppeEinschlagNamen austauschen
EnterosorbentienVerbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts und entfernt Giftstoffe"Lactofiltrum"
"Linex"
AntibiotikaUnterdrücken Sie das Wachstum und die Vermehrung pathogener Bakterien"Zinerit"
"Levomekol"
RetinoidePeeling alter toter Zellen und Reduzierung der Talgproduktion"Retasol"
"Adapalen"
AzelainsäureprodukteStraffen Sie die Poren und verbessern Sie die Hautstruktur"Aknestop"
Skinoren
HormonellÜbermäßige Talgsekretion unterdrückenHydrocortison-Salbe
"Janine"
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Traditionelle Methoden

Darüber hinaus ist es möglich, Hausrezepte zur Bekämpfung von Hautproblemen zu verwenden. Vor der Anwendung müssen Sie einen Dermatologen konsultieren, um allergische Reaktionen und Komplikationen auszuschließen. Grundlegende Volksrezepte:

  • Frisch gepresste Kartoffeln, Petersilie oder Kürbissaft einreiben.
  • Eine Maske aus dem Saft einer halben Zitrone und Zimt ist gut gegen Akne. Das Produkt wird eine Viertelstunde lang aufgetragen und abgewaschen.
  • Behandlung von Problembereichen mit grünem Tee mit Zitronensaft.
  • Masken aus frisch geriebener Gurke und Eiweiß reinigen die Haut effektiv.

Zur sanften Reinigung werden 30 Minuten lang Lotionen auf das Gesicht aufgetragen. Rezepte komprimieren:

  • Gießen Sie einen Esslöffel Ringelblumenblüten mit 500 ml kochendem Wasser, lassen Sie es eine halbe Stunde lang abseihen.
  • Bestehen Sie 20 Minuten lang auf 30 g Apothekenkamille in 1 Liter kochendem Wasser und filtrieren Sie durch ein feines Sieb oder ein Käsetuch.
  • 2 EL. Esslöffel Schöllkraut Kräuter 0,5 Liter heißes Wasser gießen, abkühlen lassen und abseihen.

Als Haupt- oder Zusatzbehandlung werden Physiotherapie- und Hardwaremethoden zur Exposition gegenüber der Gesichtshaut verwendet. Richtig ausgewählte Verfahren helfen, die betroffenen Bereiche zu reinigen, Entzündungen zu lindern und die Regeneration anzuregen. Unter dem Einfluss von Ultraschall, Laser oder elektrischem Strom werden die Durchblutung und die Gewebenahrung verbessert.

Warum Akne in der Hitze auftritt und wie man sie loswird

Möglichkeiten, mit Sommerakne umzugehen

Natalia Kalashnikova, Dermatokosmetikerin, Leiterin der wissenschaftlichen Arbeit des Kliniknetzwerks "Linline"

Warum kann Akne im Sommer auch bei Menschen auftreten, die nicht anfällig für Akne und Akne sind? Sommerakne - sind sie etwas Besonderes? Und wie man mit Akne im Gesicht bei Hitze umgeht?

Ursachen von Akne in der Hitze

Leider ist es ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Sonneneinstrahlung dazu beiträgt, Ausbrüche zu beseitigen, auszutrocknen und die Haut sauberer zu machen. Das ist nicht so. An heißen und schönen Sommertagen steigt das Risiko einer Verschlimmerung verschiedener Hautausschläge stark an. Pickel können auch bei Menschen auftreten, die nicht zu Akne oder Akne neigen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  1. Erhöhter Schweiß: Wenn die Haut schwitzt, wird sie anfälliger, mehr Staub und Schmutz "haften" an nasser Haut und feuchte Bereiche werden durch Reiben (Hände oder Kleidung) schnell beschädigt. Mikrowunden, die sich auf nasser Haut bilden, sind wie ein Tor zur Tiefe von Keimen und Bakterien, die zusammen mit dem Staub "stecken". Auch wenn es trocknet, hinterlässt Schweiß Salzpartikel, die zu Reizungen führen..
  2. Giftige Belastung der Haut: In der Stadt ist es grau und stickig auf der Straße, es gibt keinen Wind, so dass sich Smog und verschiedene schädliche Verunreinigungen in der Atmosphäre ansammeln. Mit einer unsichtbaren Schicht bedecken sie unsere Haut von außen und bleiben manchmal den ganzen Tag dort. Eine solche Langzeitverschmutzung führt zu einer zusätzlichen toxischen Belastung der Haut (außerdem können Substanzen, aus denen der Smog besteht, chemische Reaktionen auf der Haut eingehen), die Hautausschläge hervorrufen.
  3. Sonne: Erhöhte ultraviolette Strahlung verringert die Immunität der Haut, wodurch verschiedene Bakterien und Mikroorganismen leichter Hautausschläge hervorrufen können. Es gibt eine sehr gefährliche Überzeugung, dass das Bräunen Pickel reduzieren kann. In der Tat ist dies nicht der Fall. Zunächst ist es durchaus möglich, dass die Hautausschläge nach Sonneneinstrahlung austrocknen und optisch kleiner werden. Aber dann wird die Wirkung der Sonnenstrahlung die Immunität verringern und die Entzündung wird mit dreifacher Stärke zurückkehren. Darüber hinaus gibt es eine Art von Krankheit namens "Sonnenakne". Hier tritt eine Entzündung genau nach Sonneneinstrahlung auf..

Wie man Sommerakne loswird und sie verhindert

Die richtige Pflege verhindert das Auftreten unerwünschter Elemente im Gesicht:

  1. Vorbeugende Maßnahmen umfassen tägliche Sonnenschutzcremes. Sie reduzieren die negativen Auswirkungen der Sonnenstrahlung auf die Haut erheblich.
  2. Eine ordnungsgemäße Reinigung ist ebenfalls erforderlich. Wenn die Haut schwitzt oder auf der Straße stickig und smog ist, sollte die Reinigung nicht nur abends, sondern auch mitten am Tag erfolgen. Wischen Sie Ihr Gesicht tagsüber mehrmals mit einem mit Toner oder Thermalwasser angefeuchteten Wattepad ab. Diese Produkte eignen sich gut für Salz-, Schweiß- und Smogpartikel. Danach sollte eine Creme mit Lichtschutzfaktor auf die Haut aufgetragen werden..
  3. Die morgendliche und abendliche Reinigung sollte auch mit Tonern und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen verbessert werden. Diese Produkte werden nach dem Waschen und vor dem Auftragen der Tages- / Nachtcreme verwendet..
  4. Schließen Sie im Sommer Waschmittel aus Ihrer Kosmetiktasche zu Hause aus, da diese zusätzlichen Schaden anrichten.

Wenn das "Schreckliche" bereits passiert ist und es jeden Tag mehr und mehr Hautausschläge gibt, müssen Sie einen Spezialisten aufsuchen. Selbstmedikation ist in diesem Fall gefährlich: Kraterähnliche Unregelmäßigkeiten (nach Akne) und sogar Altersflecken können im Gesicht verbleiben..

Meistens wird das Problem der Pickel mit Hilfe von säurehaltigen Produkten gelöst - im Sommer können sie jedoch nicht angewendet werden. Daher wird der Arzt im Falle einer Exazerbation höchstwahrscheinlich eine spezielle Laserbehandlung für Akne empfehlen. Während des Eingriffs wird der Bereich des Hautausschlags mit einem speziellen Laser behandelt, der abgestorbene Hautpartikel und Verunreinigungen, die die Poren verstopfen, entfernt und Mikroorganismen zerstört, die die Arbeit der Talgdrüsen beeinträchtigen (hat antibakterielle Eigenschaften). Außerdem stimuliert der Laser den Zustrom von Immunzellen in den Entzündungsfokus, dh er erhöht die Immunität lokal und die Entzündung wird schnell behoben. Die Laserbehandlung hilft, die Talgproduktion zu regulieren und Komplikationen wie Narben und bläuliche Flecken vorzubeugen.

Die Informationen auf der Website dienen nur als Referenz und sind keine Empfehlung für die Selbstdiagnose und -behandlung. Konsultieren Sie bei medizinischen Fragen unbedingt einen Arzt.

Warum im Sommer Akne im Gesicht auftritt: Ursachen und Behandlung

Jeder versteht ungefähr den Mechanismus des Auftretens von Akne: Bakterien treten zu der Zeit ein und beginnen sich darin aktiv zu vermehren. Darüber hinaus lässt der natürliche Schutz der Haut dies in normalen Zeiten nicht zu, so die logische Schlussfolgerung: Entweder macht etwas die Epidermis schwächer und anfälliger für Angriffe von außen, oder Schmutz, der die Zeit zu stark verstopft, um damit fertig zu werden, oder das Auftreten von Akne ist überhaupt nicht verbunden mit äußeren Einflüssen auf die Haut (manchmal provozieren Hautausschläge unseren Körper von innen und signalisieren ein Problem, zum Beispiel Krankheit oder Stress). Aber manchmal bemerken die Leute ein erschreckendes Muster: Akne tritt im Sommer auf und viel mehr als gewöhnlich..

Tatsächlich ist dies ein ziemlich häufiges Problem: Viele beklagen sich über das Auftreten von Akne im Sommer, aber nur wenige fragen, warum dies geschieht und wie man damit umgeht. Meistens ziehen die Menschen ihre eigenen Schlussfolgerungen und beheben das Problem entsprechend, was nur zu großen Problemen führt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, auf den Rat von Spezialisten zu hören und sich nicht an Amateurauftritten zu beteiligen. In diesem Artikel werden wir uns mit den häufigsten Ursachen von Akne im Sommer befassen und versuchen, darüber zu sprechen, wie man alles vermeidet..

Warum tritt Akne im Sommer auf: im Gesicht und am Körper

Lassen Sie uns nun herausfinden, wo das Problem liegt. In der Tat klagen viele Menschen, die an anhaltender Akne leiden, im Sommer mehr über Hautausschläge, da Akne intensiver auftritt und, als ob sie noch größer, schmerzhafter und unangenehmer wird. Warum? Dermatologen identifizieren mehrere Faktoren gleichzeitig, die den Beginn einer extrem intensiven Akne hervorrufen..

  • Mangel an Feuchtigkeit;
  • Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • vermehrtes Schwitzen durch Hitze.

Lassen Sie uns nun all diese Gründe genauer betrachten. Während des Sommers steigt die Lufttemperatur dramatisch an und der Feuchtigkeitsanteil wird niedriger. Natürlich reagiert unsere Epidermis nicht optimal darauf. Hitze ist für eine gute Haut tödlich, da sie nicht nur viel schwitzt, sondern auch den größten Teil der benötigten Feuchtigkeit austrocknet. Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass sie nach einem ganzen Tag in der Sonne etwas träge, schwach und müde aussieht. Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass Ihnen das Wasser ausgeht. Tatsache ist, dass reichlich Feuchtigkeit die Elastizität und den hochwertigen Schutz beibehält, so dass die Haut normalerweise Bakterien bekämpfen kann. Wenn der Schutz schwächer wird, dringen schädliche Mikroorganismen ohne Hindernisse in die Poren ein und beginnen sich dort zu vermehren, was im Sommer das Auftreten von Akne hervorruft.

Ultraviolettes Licht beeinflusst die Haut mehrdeutig. Einerseits trocknet es Pickel aus. Es scheint seltsam, aber wirklich: Natürliche ultraviolette Strahlung tötet Bakterien ab, die die Epidermis vor Akne schützen. Andererseits verursacht es auch Akne. Woher kommt dieses Paradoxon? Tatsache ist, dass der negative Einfluss genau dann beginnt, wenn der positive endet. Sobald Sie etwas länger in der Sonne bleiben, als es sein sollte, wird ultraviolettes Licht sofort zu Ihrem schlimmsten Feind: Es zerstört die natürlichen Abwehrkräfte der Haut und macht sie anfällig. Sobald Sie das Haus nach längerer Sonneneinstrahlung betreten, greifen Bakterien die Dermis an. Und sie ist wehrlos gegen sie. Im Artikel haben wir die Wirkung von ultravioletter Strahlung auf die Haut genauer untersucht, wie ein Solarium die Epidermis beeinflussen kann..

Darüber hinaus tritt im Sommer Akne durch vermehrtes Schwitzen auf. Die Hitze bringt uns zum Schwitzen, das ist normal. Und wenn die Haut frei atmet, gibt es keine Probleme. Sobald wir diesen Prozess mit synthetischer Kleidung oder dekorativer Kosmetik blockieren, verstopfen die Poren und abends finden Sie eine Fülle von Mitessern in allen Farben und Größen. Dies liegt daran, dass Schweiß, der viele schädliche Substanzen enthält (Schwitzen ist ein natürlicher Entgiftungsprozess des Körpers), auf der Haut verweilt und Reizungen, Entzündungen und Akne verursacht.

Vorbeugung von Akne im Sommer: auf Gesicht und Körper

Jetzt lohnt es sich darüber zu sprechen, wie ein solches Phänomen in Zukunft vermieden werden kann. Diese Regeln müssen befolgt werden, denn selbst wenn Sie alle zur Behandlung von Akne erforderlichen Verfahren durchführen, tritt Akne im Sommer wieder auf, einfach weil Sie dieselben Fehler machen. Wenn die negative Wirkung auf die Haut nicht rechtzeitig aufhört, wird dies in Zukunft zu viel ernsteren und bereits irreversiblen Problemen führen. Zum Beispiel bei vorzeitiger Alterung, Kollagenverlust durch die Haut, das Auftreten von Altersflecken.

Und damit die Sommerferien nicht zu einem Schlachtfeld werden, auf dem Sie ständig versuchen, Akne zu heilen, und sie immer wieder auftreten, müssen Sie diese Regeln einhalten:

  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut auf. Zumindest zweimal am Tag. Dies minimiert die negativen Auswirkungen von ultravioletter Strahlung und Hitze auf die Epidermis - Feuchtigkeit trocknet immer noch aus, aber es wird zumindest genug davon vorhanden sein, um einen normalen Schutz für die Haut zu gewährleisten.
  • Sonnen Sie sich nur vor Mittag oder nach 15 Uhr oder halten Sie Ihre Zeit in der Sonne auf ein Minimum. Dank dessen hören Sie auf, die Haut vollständig zu trocknen, und lassen nicht zu, dass ultraviolettes Licht die Epidermis zerstörerisch beeinflusst. Aber denken Sie daran, dass es auch eine schlechte Idee ist, nicht mehr in die Sonne zu gehen. Es versorgt den Körper mit Vitamin D, das auch für eine gesunde Haut unerlässlich ist.
  • Verwenden Sie keine dekorativen Kosmetika und tragen Sie nur leichte Kleidung aus natürlichen Stoffen. Schwitzen wirkt sich also nicht negativ auf die Haut aus: Es atmet und der Prozess bleibt natürlich.
  • viel Wasser trinken. Dies ist wieder das Thema Feuchtigkeit. Füllen Sie Ihre Feuchtigkeitsreserven ständig auf und die Hitze wird die Haut nicht stören.

Wenn Sie diese Regeln einhalten, wird die Anzahl der Akne auf ein Minimum reduziert. Und wenn sie plötzlich auftauchen, wird der Grund in der Saison überhaupt nicht sein. Darüber hinaus sind alle oben genannten Regeln banale Regeln, die es Ihnen ermöglichen, im Sommer Ihre Gesundheit und Ihr normales Wohlbefinden zu erhalten..

Wie man Akne im Sommer loswird: auf Gesicht und Körper

In Bezug auf die Behandlung ist es noch einfacher. Erstens, wenn Sie die Haut nicht mit Ihren Händen berühren und die Situation nicht verschlimmern, wird alles von selbst verschwinden. In der Tat, wenn Akne im Sommer aufgrund der Sonne oder der ultravioletten Strahlung auftrat, werden sie von selbst und so schnell verschwinden, wie sie auftraten. Aber wenn Sie Probleme damit haben oder möchten, dass die Akne schneller verschwindet, können Sie versuchen:

  • Pflegekosmetik zur Behandlung von Akne;
  • Salicylsäure;
  • Zinksalbe;
  • Jodinol.

Es versteht sich jedoch, dass alle oben genannten Mittel antibakterielle, trocknende Arzneimittel sind. Das heißt, sie töten nicht nur alle schädlichen Mikroorganismen ab, die im Sommer Akne hervorrufen, sondern trocknen höchstwahrscheinlich die Haut. Und im Sommer, wenn die Epidermis bereits unter Feuchtigkeits- und Schutzmangel leidet, ist dies nicht die beste Option. Wir empfehlen daher, dass Sie diese Situation weiterhin ohne Ihre Teilnahme lösen..

Pickel im Gesicht im Sommer. Ursachen des Auftretens und Behandlungsmethoden

Für viele ist Akne im Gesicht im Sommer ein echtes Problem. und drei Faktoren führen zu ihrem sofortigen Auftreten - übermäßige Aktivität der Talgdrüsen, vermehrtes Schwitzen und Hygienestörungen. Unter dem Einfluss von Sonnenlicht und Hitze kann die Anzahl der Akne erheblich zunehmen. Darüber hinaus leiden nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene darunter..

Was tun, wenn im Sommer Akne im Gesicht auftritt? Zunächst ist es notwendig, ihre Ursache zu identifizieren und zu beseitigen. Beginnen Sie erst danach mit der Behandlung mit Apothekenprodukten. Darüber hinaus ist es ein großer Fehler, Medikamente selbst zu verschreiben. Die ideale Option ist ein Hautarztbesuch.

Gründe für das Erscheinen

Akne im Sommer tritt nicht einfach so auf. Dafür gibt es immer Gründe und provozierende Faktoren, die den Ausschlag erklären können. In der heißen Jahreszeit gehören dazu meistens:

  • Erhöhte Schweißproduktion.
  • Verstopfte Poren durch vorzeitiges Waschen und Reinigen der Haut.
  • Übertrocknen der Haut mit Sonnenstrahlen und trockener Luft.
  • Unzureichende oder unsachgemäße Reinigung der Epidermis des Gesichts sowie deren völlige Abwesenheit.
  • Ständige Berührung der Haut mit den Händen.
  • Zu aktive Verwendung von dekorativen Kosmetika.
  • Unsachgemäße Ernährung.
  • Plötzliche Änderungen des Temperaturbereichs, die mit dem Vorhandensein einer Klimaanlage im Raum und extremer Hitze im Freien verbunden sind.

Es wird auch angemerkt, dass im Sommer hundert Pickel, insbesondere auf der Stirn, bei Menschen mit zu fettiger Haut auftreten. Und auch beim Tragen von dicken Pony, die die Haut nicht atmen lassen. Dies kann auch die Adoleszenz mit ihren Hormonschwankungen im Blut einschließen. Infolgedessen treten verschiedene Hautausschläge auf der Haut auf..

Darüber hinaus verschlimmert sich die Akne hauptsächlich im Sommer, obwohl im Winter möglicherweise überhaupt keine Akne auftritt.

Arten von Hautausschlägen

Akne im Gesicht, die im Sommer auftrat, wird nicht nur durch den Ort der Lokalisation, sondern auch durch den Grad der Entzündung geteilt. Sie können in zwei große Gruppen unterteilt werden. Die erste Gruppe umfasst nicht entzündliche Elemente. Der zweite - entzündlich.

Sie haben ihre eigenen Unterschiede. Darüber hinaus können Sie selbst verstehen, welche Art von Akne auf der Haut aufgetreten ist. Dazu müssen Sie sie nur genau betrachten..

Am häufigsten tritt Akne im Sommer nicht entzündlich auf. Sie entstehen, wenn Schmutz- und Staubpartikel in die Poren gelangen und sich dort mit Talg vermischen. Der Hauptunterschied ist das Fehlen von Beschwerden, Schmerzen und Anzeichen von Entzündungen.

Dazu gehören Komedonen. Dies sind kleine Beulen auf der Haut, die gut auf die Behandlung ansprechen. Mit der falschen Therapie können sie jedoch zu eitriger Akne ausarten..

Es gibt zwei Arten von Komedonen:

  • Öffnen. Sie sehen aus wie schwarze Punkte auf der Hautoberfläche. Ihre Größe beträgt nur wenige Millimeter. und sie gehen normalerweise von alleine weg, wenn Sie anfangen, der Hauthygiene etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
  • Geschlossen. Sie ähneln weißen Tuberkeln mit einer Größe von 2 bis 3 mm. Sie haben keinen Ausgang zur Oberfläche und müssen behandelt werden. Meistens verschwinden sie nach der Verwendung von Kosmetika mit reinigender Wirkung.

Wenn sie jedoch unbehandelt bleiben und ignoriert werden, können geschlossene Komedonen zu einer echten entzündlichen Akne werden. Es hat auch eine eigene Klassifizierung. Die Gruppe der entzündlichen Akne umfasst:

  • Papeln. Rote oder rosa Kugeln über der Hautoberfläche. Sie können bis zu 1 cm groß sein. Nachdem sie dunkle Flecken hinterlassen haben.
  • Pusteln. Dies sind die gleichen Pusteln mit weißen Köpfen, die am häufigsten als Akne bezeichnet werden. In Größen von normalerweise bis zu 1 cm. Nach ihrer Beseitigung und insbesondere dem Herausdrücken können Narben auftreten. Mit der falschen Behandlung breitet sich die Infektion aus und noch mehr.
  • Knoten. Sie erscheinen in den tiefen Hautschichten. Kann bis zu 3 cm groß sein, ist sehr schmerzhaft und hinterlässt Narben.
  • Zysten. Die gefährlichste Ausbildung. Dies ist ein großer Hohlraum, der mit Eiter gefüllt ist. Manchmal ist eine Operation zur Behandlung erforderlich.

Wenn Sie im Sommer kleine Pickel auf der Stirn oder anderen Körperteilen haben, sollten Sie diese daher nicht zur Bildung großer und schmerzhafter Zysten bringen. Sie sollten sofort damit beginnen, die Faktoren zu behandeln und zu beseitigen, die zu ihrer Entwicklung geführt haben..

Wenn Ihr Gesicht im Sommer mit Akne bedeckt ist, sollten Sie natürlich nicht sofort nach Salben, Cremes und Pillen greifen. Meistens reichen ein paar zusätzliche Waschungen pro Tag mit einem Gesichtsgel oder Schaum aus. Neben der Beseitigung der Pony und dann im Sommer auf der Stirn erscheinen viel weniger kleine Pickel.

Wie man im Sommer Akne im Gesicht loswird - allgemeine Empfehlungen für die Pflege

Der Hauptgrund für das Auftreten einer großen Anzahl von Akne und Mitessern im Gesicht im Sommer ist die verstärkte Arbeit der Talgdrüsen und das Schwitzen. Gleichzeitig setzt sich eine große Menge Staub und Schmutz im Gesicht ab, wodurch die Poren schnell verstopfen. Und schon in ihnen beginnt der Entzündungsprozess mit der Zugabe von Mikroben und Bakterien.

Deshalb empfehlen Kosmetiker und Dermatologen in den Sommermonaten, Ihr Gesicht häufiger zu waschen. Und die Hautreinigung sollte nicht zweimal am Tag, sondern dreimal, einschließlich Mittagessen, und nicht nur morgens und abends durchgeführt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass all dies dazu beiträgt, die Talgmenge signifikant zu reduzieren, die Poren gut zu reinigen, die Entwicklung von Entzündungen zu verhindern und die Epidermis zu verbessern..

Was tun, wenn bereits Akne im Sommer, beispielsweise am Kinn, aufgetreten ist? Hier wird empfohlen, diese wichtigen Regeln zu befolgen:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht mehrmals täglich mit kaltem Wasser mit einem leichten Gel oder Schaum.
  • Waschen Sie vor dem Schlafengehen unbedingt das Make-up ab und reinigen Sie Ihr Gesicht..
  • Verwenden Sie den ganzen Tag über Toner, Mizellenwasser oder feuchte Tücher wie Aloe-Extrakt.
  • Wechseln Sie Handtücher und Kissenbezüge häufiger. Idealerweise zweimal pro Woche.
  • Trinken Sie mindestens 2 Liter sauberes, nicht kohlensäurehaltiges Wasser.
  • Achten Sie darauf, mehr Obst zu essen.
  • Wischen Sie Ihr Handy mit antiseptischen Tüchern ab, da sich eine große Anzahl von Mikroben darauf ansammeln kann.

In der Regel reichen diese Maßnahmen aus, um Akne, die im Sommer durch die Hitze im Gesicht auftritt, loszuwerden. Wenn die Entzündung jedoch sehr ausgeprägt ist und einfache vorbeugende Maßnahmen zu keinem Ergebnis führen, wird empfohlen, mit der Einnahme von Medikamenten zu beginnen.

Was zu tun ist und welche Medikamente Sie verwenden können

Wie gehe ich mit Akne um, die im Sommer auftritt? Es stellt sich heraus, dass es dafür Medikamente gibt, die helfen, den Entzündungsprozess zu lindern und das Auftreten von Hautausschlägen in Zukunft zu verhindern. Selbstmedikation kann zwar viele Komplikationen verursachen. Daher wird empfohlen, vor Beginn der Therapie einen Dermatologen aufzusuchen..

Enterosorbentien. Diese Medikamente verbessern die Funktion von Magen und Darm und entfernen Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper. Ohne ärztliche Verschreibung verkauft. Die wirksamste für Akne sollte als "Lactofiltrum" und "Linex" betrachtet werden..

Antibiotika. Sie werden für eine signifikante Anzahl von Akne und Akne im Gesicht und für den Fall verschrieben, dass herkömmliche Mittel machtlos sind. Es können sowohl Salben als auch orale Zubereitungen in Form von Tabletten verwendet werden. Meistens können Sie nur mit einem Rezept kaufen. Die Hauptmedikamente in dieser Gruppe sind Zinerit- und Levomekol-Salbe..

Retinoide. Diese Medikamente werden bei Akne dritten und vierten Grades eingesetzt, dh nur dann, wenn tatsächlich viel Akne vorliegt, und sie ähneln eher echten Abszessen, die das Erscheinungsbild entstellen. Zu den beliebtesten Medikamenten gehören Retasol und Adapalen..

Azelainsäuremedikamente. Sie helfen nicht nur, das Gesicht zu reinigen, sondern auch die Poren zu straffen und die Haut zu entlasten. Bei Verwendung ist die Häufigkeit von Narbenveränderungen minimal. Die Hauptnamen in dieser Gruppe sind "Aknestop" und "Skinoren".

Hormonelle Medikamente. Diese Medikamente werden hauptsächlich als Verhütungspillen bezeichnet und Mädchen verschrieben, um den Hormonspiegel zu normalisieren. Sie sollten auch andere Mittel enthalten, deren Zweck streng gerechtfertigt sein sollte. Die Hauptnamen sind Hydrocortison-Salbe und "Janine".

Wie Volksmethoden helfen können

Was können Sie noch tun, um Sommerakne loszuwerden? Es stellt sich heraus, dass ein gutes Ergebnis erzielt werden kann, wenn traditionelle Behandlungsmethoden zusammen mit Arzneimitteln angewendet werden. Hier möchte ich Ihnen nur diejenigen erzählen, die tatsächlich getestet wurden und zuverlässig und effektiv sind..

  • Wischen Sie Ihr Gesicht mehrmals täglich mit frischer Kartoffel, Petersilie oder Kürbissaft ab.
  • Machen Sie einmal pro Woche eine Zitronen-Zimt-Saft-Maske. Beide Zutaten mischen, auf das Gesicht auftragen und nach 15 Minuten abspülen.
  • Behandeln Sie entzündete Hautpartien mit Zitronensaft, der in Wasser zur Hälfte verdünnt wird.
  • Machen Sie zweimal pro Woche eine Maske aus frischer Gurke, die gerieben, auf die Haut aufgetragen und nach 15 Minuten mit Wasser abgewaschen werden muss.

Lotionen haben eine gute Wirkung im Kampf gegen Sommerakne. Hier können Sie Kräuter und Blumen aus der Apotheke verwenden. Zum Beispiel Ringelblumen. Gießen Sie einen Esslöffel Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser ein, lassen Sie es 30 Minuten einwirken, geben Sie es ab und verwenden Sie es mehrmals täglich zum Waschen.

Kamille hat auch eine gute Wirkung. Gießen Sie dazu einen Esslöffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser ein, lassen Sie es 20 Minuten einwirken, belasten Sie es und waschen Sie Ihr Gesicht mehrmals täglich. Nach dem Eingriff wird nicht empfohlen, die Brühe mit sauberem Wasser abzuwaschen..

Schöllkraut hat auch eine einzigartige Wirkung. 2 Esslöffel trockenes Kraut gießen 500 ml kochendes Wasser, bestehen darauf, abseihen und mehrmals täglich waschen.

Wie Sie sehen können, kann Akne mit der richtigen Behandlung und einer schnellen Reaktion im Sommer bekämpft werden. Das Wichtigste ist, nicht alles von selbst loszulassen und unbedingt einen Dermatologen aufzusuchen, um alle weiteren Komplikationen zu vermeiden..

Warum tritt im Sommer Akne im Gesicht auf??

Wie Akne im Sommer loszuwerden

Akne im Sommer ist eine sehr häufige Krankheit bei Menschen jeden Geschlechts und Alters. Für viele Menschen ist der Sommer eine Zeit der Sonneneinstrahlung und des Bräunens..

Aber sehr oft kann die Haut ganz anders reagieren als erwartet - gerötet und mit Flecken unterschiedlicher Größe bedeckt, die Juckreiz und Reizungen verursachen. Oft gibt es eitrige Formationen..

Die empfindlichste Haut des Gesichts und die sogenannte T-Zone, in der der Prozess der Fettproduktion besonders aktiv ist, ist besonders anfällig für entzündliche Prozesse, d.h. um die Stirn und Nase. Daher stellt sich eine vernünftige Frage: Wie kann man Akne im Sommer loswerden??

Doktor der höchsten Kategorie

Der häufigste und schnellste Weg, um Akne zu entfernen, besteht darin, sie herauszudrücken. Aber wir müssen uns daran erinnern, dass nur schmerzlose Akne mechanisch zerstört werden sollte. Sie sollten auch sehr vorsichtig mit der Sterilität dieses Verfahrens sein, da sonst die Gefahr einer subkutanen Infektion und einer noch stärkeren Reizung besteht..

Viele Menschen versuchen, Sommerakne zu bekämpfen, indem sie die Zeit, die sie in der Sonne verbringen, und damit die frische Luft vollständig reduzieren. Es sei jedoch daran erinnert, dass die moderne Medizin und Kosmetologie in ihren Entwicklungen so weit fortgeschritten ist, dass die Menschen solche Opfer nicht bringen konnten..

In den meisten Fällen reicht es daher aus, grundlegende Hautpflegeprodukte zu verwenden, um die Talgproduktion zu reduzieren und somit Akne zu verhindern. Auf diese Weise eingeschränkt zu sein oder nicht, liegt bei Ihnen. Meine Patienten haben den Rat eines Arztes befolgt, dank dessen Sie Probleme in 2 Wochen ohne großen Aufwand beseitigen können.

Warum tritt Akne im Sommer auf?

Um zu verstehen, wie man Akne im Sommer loswird, ist es wichtig, die Gründe für ihr Auftreten klar zu verstehen. Einer der Hauptgründe liegt in der Tatsache, dass die hohe Lufttemperatur im Sommer unsere Drüsen dazu zwingt, mit dreifacher Kraft zu arbeiten. Fügen Sie dazu etwas Umweltstaub und Schmutz hinzu, der sich auf unserer Haut absetzt, und Sie können sehen, warum Akne im Sommer auftritt..

Neue Akne-Behandlungen zu Hause. Erfahren Sie mehr >>

Ein weiterer Grund für das Auftreten von Akne im Sommer ist die Exposition gegenüber ultraviolettem Licht auf empfindlicher, unvorbereiteter Haut. In der Tat kann übermäßiges Sonnenbaden zu einer beschleunigten Reifung von Akne auf Ihrer Haut führen, zumal die Poren bereits durch Hitze und Schweiß verstopft sind..

Es ist auch wichtig, dass Akne während der heißen Jahreszeit auftreten kann, insbesondere vor dem Hintergrund übermäßiger dekorativer Kosmetik, die Sie verwenden. Beispielsweise treten im Sommer häufig Pickel auf der Stirn auf, wenn verschiedene Grundierungen und Cremes verwendet werden, um die Hautfarbe auszugleichen.

Es ist immer am besten, die Haut zu reinigen, anstatt sie zu verstopfen. Bevorzugen Sie daher Medikamente und antibakterielle Cremes. Wenn Sie Pony tragen, versuchen Sie, Ihre Haare im Sommer häufiger zu stecken, da sonst die Haut schlecht belüftet wird und die Poren noch schneller verstopfen..

Denken Sie daran, dass Schweiß zuerst auf der Stirn auftritt, sodass dieser Bereich mehr Aufmerksamkeit erfordert..

Die Sommerzeit des Jahres ist auch eine Zeit, in der unsere Arbeitsbedingungen verwirrt werden, der Körper wieder aufgebaut wird und sich an einen anderen Schlafrhythmus und vor allem an eine andere Ernährung gewöhnt..

Der Sommer ist eine Zeit des Urlaubs und der aktiven Erholung, was bedeutet, dass wir uns viel häufiger erlauben, etwas Leckeres zu essen, aber alles andere als das Nützlichste.

Oft führt eine solche Belastung unseres Körpers dazu, dass noch mehr Fett produziert wird, was wiederum zu einem scharfen Auftreten von Akne im Gesicht führt..

Damit Akne im Sommer keine Zeit zum Reifen hat und Ihre Stimmung trübt, wischen Sie Ihre Haut so oft wie möglich mit Lotionen oder Emulsionen ab, die Ihrem Hauttyp entsprechen, waschen Sie Ihr Gesicht mit Seife und einem speziellen Gel. Diese einfachen Verfahren helfen Ihnen, Akne nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über zu vergessen..

Es wäre schön, wenn Sie einen Termin mit einer Kosmetikerin vereinbaren, um im Sommer eine individuelle Beratung zur Pflege Ihrer Haut zu erhalten.

Auch wenn Sie ein Befürworter des Quetschens von Akne sind, denken Sie daran, dass Ihre Hände nicht immer ein Modell für Sterilität sind. Berühren Sie also nicht Ihr Gesicht und vor allem bereits gereizte Haut..

Schmutz, Bakterien, Staub, Fett - all dies umgibt uns im Sommer aufgrund der hohen Temperatur besonders eng, und wir selbst sind die Hauptträger all dessen. Daher ist es sehr häufig, eine Infektion durch einfaches Abwischen des Schweißes zu bekommen..

Es ist besser, Einweg-Taschentücher mitzunehmen, damit Bakterien, die aus Ihrem Gesicht entfernt wurden, sofort in den Mülleimer gelangen. Und dann vergeht Ihr Sommer ohne Akne, mit gesunder Haut und wunderbarer Stimmung..

[/ Aufmerksamkeit] Nicht verpassen: Wie man Akne an intimen Orten in 2 Wochen loswird.

Akne im Gesicht [Ursachen und Methoden des Kampfes]


Vor nicht allzu langer Zeit erhielt wiederkehrende Akne im Gesicht den Status einer Krankheit namens "Akne" oder "Akne". Die Einstellung zu ihnen ist auch ernster geworden, nicht nur als lokaler kosmetischer Defekt..

Test: Pflegen Sie die Problemhaut richtig?

Ein Pickel ist ein entzündliches Element. Der Entzündungsprozess ist mit der Talgdrüse verbunden.

Wenn der Talgausfluss aus irgendeinem Grund gestört ist, verstopfen die Kanäle der Talgdrüsen und Propionbacterium acne beginnt sich in ihnen zu vermehren (in jüngerer Zeit wurden sie Cutbacterium acne (Cutibacterium acnes) genannt..

Diese Mikroorganismen leben ständig in der menschlichen Haut, aber wenn die Talgdrüsengänge verstopft sind, entsteht eine ideale Umgebung für ihre Fortpflanzung, da die Bakterien, die Akne verursachen, Anaerobier sind, dh sie benötigen keinen Luftsauerstoff, um Energie zu synthetisieren.

Einige der Ursachen von Akne - sowohl intern als auch häuslich - spiegeln sich im Video wider.

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe. Welche "passen" zu dir? Schlussfolgerungen ziehen: Was muss in der üblichen Lebensweise geändert werden?.

Wissenschaftler haben viele Gedanken darüber, hier sind einige der am besten untersuchten Faktoren, die eine Verletzung des Talgausflusses und eine Entzündung der Talgdrüsen hervorrufen.

Unsachgemäße Ernährung

Das Auftreten von Akne wird auf Mehl zurückgeführt, süß, fettig - diese Dreifaltigkeit ist jedoch für fast jedes Gesundheitsproblem verantwortlich. Und tatsächlich wird die Haut spürbar sauberer, wenn Sie diese Lebensmittel aus der Ernährung nehmen..

Jüngste Studien zeigen, dass Milch zusätzlich zu den bekannten und erwähnten "schädlichen" zur Entwicklung von Akne sowie zum Missbrauch von Omega-6-Fettsäuren beitragen kann.

Übrigens sind es sie, die im Vergleich zu Omega-3-Fettsäuren häufig in der Ernährung vorherrschen, was nur eine positive Wirkung hat und dazu beiträgt, die Situation bei Akneproblemen zu verbessern. Polnische Forscher haben darüber geschrieben.

Die Vorbeugung von Hautausschlägen umfasst eine gesunde, ausgewogene Ernährung und das Vorhandensein essentieller Vitamine in der Ernährung. Insbesondere die Vitamine A, C, Gruppe B. Um den Nährstoffmangel auszugleichen, können Sie diese in Tabletten oder Kapseln einnehmen.

Analphabetenpflege

Fettige Haut ist besonders anfällig für eine erhöhte Aktivität der Talgdrüsen. Deshalb braucht sie spezielle Pflegeprodukte. Kosmetika für andere Hauttypen funktionieren nicht - sie können überschüssiges Fett nicht von der Oberfläche der Epidermis entfernen und diese ordnungsgemäß mit Feuchtigkeit versorgen. Und Feuchtigkeit ist notwendig für das volle Funktionieren aller Hauttypen..

Feuchtigkeitsspendende Problemhaut

Die Kanäle der Talgdrüsen sind mit überschüssigem Talg verstopft, der sich mit abgestorbenen Zellen der Epidermis, Make-up-Partikeln und Alltagsschmutz vermischt. In diesem Zusammenhang sollte bei der Pflege fettiger Haut ein besonderes Augenmerk auf die Reinigung gelegt werden..

Es ist offensichtlich, dass das Berühren Ihres Gesichts mit schmutzigen Händen oder die Verwendung ungewaschener Make-up-Pinsel Akne hervorrufen..

Meine Freundin Natasha teilt ihre reiche Erfahrung. Die Zeit ihres Kampfes gegen Akne liegt bereits in der Vergangenheit, aber es gibt dennoch etwas zu teilen. „Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Sauberkeit das Wichtigste ist.

Und nicht nur waschen (das versteht sich von selbst) und Wischen mit "Sprechern", die vor langer Zeit in einer Apotheke zubereitet wurden, sondern auch die Reinheit von allem, was das Gesicht berührt: ein Kissenbezug, ein Schal, eine Mütze, ein Taschentuch usw. Sie vermissen einfach was Etwas, einige Byaka werden definitiv aufspringen. Lächerlich.

Es schien mir sogar, dass in der staubigen, ungereinigten Wohnung mein unglückliches Gesicht immer schlimmer wurde. ".

Hormonelles Ungleichgewicht

Er ist es, der den Beginn der Akne im Jugendalter erklärt, wenn es eine starke hormonelle Veränderung gibt. Akne ist traditionell mit einem Überschuss an männlichen Sexualhormonen (Testosteron, Dihydrotestosteron) verbunden, die im weiblichen Körper reichlich vorhanden sind.

Zur Bekämpfung von Akne werden Produkte auf Basis von Zink, Salicylsäure und Ton hergestellt. © iStock

Und wenn Östrogene (weibliche Sexualhormone) die Talgproduktion unterdrücken, stimulieren Androgene (männliche Hormone) sie im Gegenteil. Darüber hinaus ist es weniger der Überschuss an Androgenen als vielmehr die Empfindlichkeit der Rezeptoren der Talgdrüsen gegenüber ihnen. Daher wird bei gleichem Hormonspiegel eine Person Akne haben und die andere nicht..

Akne bei einer Frau nach 20-30 Jahren - ein Grund, einen Gynäkologen und Endokrinologen aufzusuchen.

Krankheiten

Dies sind hauptsächlich Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt. Bei Störungen der Verdauungsarbeit (auch durch falsche Ernährung) ist das Gleichgewicht der Mikroflora gestört. Dies wirkt sich auch auf den Hautzustand aus..

Mehrere Studien haben bereits einen Unterschied in der Zusammensetzung der Darmmikrobiota von Menschen mit und ohne Akne festgestellt..

Das wirft natürlich neue Fragen für die Forscher auf, eröffnet aber auch hypothetisch neue interessante Möglichkeiten für die Untersuchung des Problems (wir zitieren eine Studie von Pekinger Wissenschaftlern)..

Verdauungsstörungen führen zu einem Überschuss an Toxinen im Magen-Darm-Trakt, von wo aus sie in den Blutkreislauf gelangen und den Hautzustand negativ beeinflussen können, was zu Entzündungen führt.

Emotionaler Zustand

Für eine Person mit problematischer Haut ist Stress ein starker Risikofaktor. Der Pickel springt im entscheidenden Moment auf, weil dieser Moment mit Erfahrungen und Aufregung verbunden ist. Dies belegen Untersuchungen der American Academy of Dermatology.

Schlafmangel

Schlafmangel ist physiologisch der gleiche Stress. Daher besteht ein offensichtlicher Zusammenhang zwischen einer Verschlechterung der Hautqualität und Schlafmangel. „Ich erinnere mich sehr gut daran, wie sich die verhasste Akne im Teenageralter während der Sitzung verschlimmerte“, erinnert sich meine Freundin Natasha.

- Gleichzeitig spielten nicht nur Aufregung, sondern auch Schlafmangel eine Rolle. Und selbst Jahre später hinterließ buchstäblich jede schlaflose Nacht irgendwo am Kinn Spuren in Form eines Pickels..

Und es war immer furchtbar beleidigend, dass die Nacht mehrere Stunden dauert und der Pickel mehrere Tage im Gesicht lebt. ".

Klimafaktor

Bei heißem Wetter tritt Akne im Gesicht häufiger auf. Bei hohen Temperaturen wird mehr Talg ausgeschieden. Beim Mischen mit Schweiß und Kosmetika kommt es zu Entzündungen. Zusätzlich trägt überschüssiges ultraviolettes Licht dazu bei. Einerseits gibt es eine Meinung, dass die Sonne Akne "austrocknet". Dies ist jedoch ein vorübergehender "Erfolg", der mit zunehmenden Problemen behaftet ist.

„Eine der Ursachen für eine Akne-Exazerbation kann eine übermäßige Sonneneinstrahlung sein, da sie eine Hyperkeratinisierung hervorruft, dh die Epidermis ist mit einer dicken Schicht abgestorbener Zellen bedeckt. Dies ist eine Art Selbstschutz der Haut, "Selbstverdickung", um die schädliche Wirkung ultravioletter Strahlen so weit wie möglich zu verhindern. ".

Subkutane Milbe

Demodex (subkutane Milbe) ist eine umstrittene Ursache für Akne. Es lebt in der Haut von 80% der Menschen, verursacht jedoch Probleme, einschließlich Akne, nur vor dem Hintergrund zusätzlicher Gesundheitsprobleme oder wenn Sie allergisch gegen seine Abfallprodukte sind.

Am häufigsten deutet die Lokalisierung der Hautausschläge darauf hin, dass in diesem Bereich die Rezeptoren der Talgdrüsen sehr empfindlich auf die Wirkung von Hormonen reagieren. Es wird angenommen, dass man durch die Lokalisierung des Ausschlags die Art der Fehlfunktionen im Körper bestimmen kann. Tatsächlich unterstützen Dermatologen diese Theorie nicht, aber zur allgemeinen Information werden wir immer noch darüber schreiben..

Lieblingsakneflecken sind Stirn, Nase, Kinn. © iStock

Teil der sogenannten T-Zone. Es gibt viele Schweiß- und Talgdrüsen, daher ist die Haut oft fettig. Es wird angenommen, dass ein Ausschlag auf der Stirn von Erkrankungen des Dick- und Dünndarms spricht..

In der Jugend überwiegen bei Jungen Pickel auf den Wangen. Wenn Akne in diesem Bereich bei Frauen auftritt, ist es sinnvoll, das Hormonsystem und den Darm zu überprüfen.

Die Nase ist auch Teil der T-Zone, in der es viele Talg- und Schweißdrüsen gibt.

Hier tritt Akne nicht im Jugendalter auf, sondern nach 30 Jahren. Sie sind normalerweise mit hormonellen Störungen und gynäkologischen Problemen verbunden.

Aus den neuesten und sehr originellen Hypothesen geht hervor, dass die nur für Menschen charakteristische Hyperaktivität der Talgdrüsen im Gesicht mit... der relativ großen Größe des Kopfes von Neugeborenen verbunden ist - Talg spielt beim Durchgang durch den Geburtskanal die Rolle einer Art Gleitmittel. Diese Hypothese gehört einem australischen Wissenschaftler.

Die Wende ist unerwartet, aber tatsächlich ist die Aktivität der Talgdrüsen bei Neugeborenen so hoch wie bei Jugendlichen, die hauptsächlich von Akne betroffen sind. Sie können sich dem Thema philosophisch nähern und davon ausgehen, dass das Kind nach seiner Pubertät als Erwachsener wiedergeboren wird.

Dies macht es jedoch nicht einfacher.

Je mehr Hautausschläge und Entzündungen auftreten, desto schwerer ist die Krankheit. Wenn es sich nicht um einzelne Pickel handelt, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren.

Ein sauberes Gesicht bei Menschen, deren Haut zu Ausbrüchen neigt, ist das Ergebnis sorgfältiger täglicher Pflege. Es sieht ungefähr so ​​aus.

Reinigung mit einem speziellen Produkt: Es entfernt überschüssiges Talg, Verunreinigungen und Make-up.

Waschen mit einem Gel oder Schaum für fettige oder problematische Haut und Tonisierung. Eine Tiefenreinigung mit Masken auf Tonbasis wird ein- oder zweimal pro Woche empfohlen (ein ungefähres Schema für eine solche Reinigung ist unten angegeben)..

Die Befeuchtung ist ein unverzichtbarer Schritt bei der Pflege fettiger Haut. Mangel an Feuchtigkeit führt zu einer erhöhten Talgproduktion. Fettige Haut wird häufig durch die Verwendung aggressiver Reinigungsmittel dehydriert. Sie braucht dringend Feuchtigkeit, um das Hydrolipid-Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Durch die Befeuchtung wird die Talgproduktion normalisiert, wodurch Entzündungen und Infektionen bekämpft werden.

Tarnprävention kann natürlich nicht mehr genannt werden, aber häufig verbergen Stiftungen, Korrektoren oder Puder, die speziell für problematische Haut entwickelt wurden, nicht nur Unvollkommenheiten, sondern helfen auch, Akne unter Kontrolle zu halten. Achten Sie auf die BB-Creme "Clean Skin", Garnier.

Ein separates Thema sind SOS-Mittel oder Point-of-Use-Mittel, die helfen, Entzündungen zu stoppen.

Moderne Hersteller bieten Produkte an, die für Jugendliche mit ziemlich dichter Haut und Erwachsene mit einer Tendenz zu Dehydration und Falten geeignet sind..

NameHandlungWirkstoffe
Gesichtskosmetik "Saubere Haut 3-in-1", GarnierReinigt und entfernt überschüssiges Talg als Waschgel. Wenn es als Peeling verwendet wird, peelt es und bekämpft verstopfte Poren. Als Maske mattiert die Haut und verengt die Poren optisch (3 Minuten auftragen, mit warmem Wasser abspülen).Eukalyptusextrakt, Salicylsäure, Zink
Mizellares Wasser für Gesicht, Augen und Lippen "Clean Skin", GarnierGeeignet für die Vorreinigung vor dem Waschen: Entfernt Make-up, entfernt Verunreinigungen.Mizellen
Reinigender Toner "Clear Skin" gegen Mitesser und öligen Glanz, GarnierSchließt den Reinigungsprozess ab und verengt die Poren.Salicylsäure, Zink
Ultra Cleansing Gel für Akne & Mitesser mit saugfähiger Holzkohle „Klare Haut. Vermögenswert ", GarnierReinigt die Haut von überschüssigem Talg und Unreinheiten, reduziert Mitesser, Akne und Hautunreinheiten.Holzkohle, Salicylsäure, Blaubeerextrakt
kosmetisches Produkt für das Gesicht mit Holzkohle „Saubere Haut. Asset 3-in-1 ", GarnierPeeling der Haut, reinigt effektiv die Poren, beugt Akne vor und bekämpft vorhandene.Holzkohle, Salicylsäure, Blaubeerextrakt
NameHandlungWirkstoffe
MASK EFFACLAR, LA ROCHE-POSAYReinigt die Problemhaut intensiv.zwei Arten von mineralischem Ton, Thermalwasser mit Selen
Korrektive Pflege Normaderm Phytosolution, VichyReduziert Unvollkommenheiten, befeuchtet die Haut und stellt ihre Barrierefunktion wieder her.Salicylsäure, Hyaluronsäure, Bifidobakterienextrakt, Thermalwasser
Lotion mit Kräutern für Problemhaut Blue Astringent Herbal Lotion, Kiehl'sErfrischt, enthält Alkohol, der antibakteriell wirkt.Minzextrakt, Kampfer, Aloe-Saft
BB-Creme „Saubere Haut. Vermögenswert ", GarnierEs strafft die Haut, versteckt und hilft bei der Bekämpfung von Akne und schützt die Haut vor den negativen Auswirkungen des Sonnenlichts. Verstopft die Poren nicht.Mineralpigmente, Salicylsäure, Eukalyptusextrakt
Creme-Gel für Problemhaut mit den ersten Zeichen des Alterns Normaderm, VichyErneuert die Haut und verhindert die Entwicklung von Unvollkommenheiten, wirkt antioxidativ.Lipohydroxysäure, Glykolsäure, Zink, Ton, Vitamin E..

Akne im Sommer: wie man das Problem ein für alle Mal loswird

Manche Menschen entwickeln im Sommer viel häufiger Pickel als zu jeder anderen Jahreszeit. Warum die Haut so stark auf Hitze reagiert: TOPBEAUTY-Experten kennen die Gründe und teilen ihr Wissen gerne mit Ihnen.

Svetlana Nazarova, Kosmetikerin Oriflame:

- Eines der typischen Sommerprobleme ist eine Zunahme von Gesichtsausschlägen bei Menschen mit fettiger Haut. Laut Statistik haben etwa 70% der Frauen fettige und Mischhauttypen, während dieser Indikator bei Männern zu 100% tendiert.

Um zu verstehen, wie man richtig mit Hautausschlägen umgeht, müssen Sie herausfinden, was ein fettiger Hauttyp ist. Es zeichnet sich durch eine große Anzahl von Talgdrüsen und eine verbesserte Talgsekretion aus, wodurch der charakteristische Glanz der Haut erscheint. Eine Entzündung tritt durch Bakterien auf, die sich auf der Hautoberfläche befinden. Sobald ein Nährmedium entsteht, beginnen sie sich zu vermehren und bilden einen Pustelausschlag. Eine günstige Umgebung wird durch übermäßige Talgsekretion und die Ansammlung von keratinisierten Partikeln auf der Haut geschaffen, die eine Änderung des pH-Werts der Haut auf die alkalische Seite hervorrufen, und dies führt zur Entwicklung von Mikroorganismen. Aus diesem Grund tritt Akne im Sommer auf..

Sommerhitze ist eine Provokation für fettige Haut. Hohe Temperaturen fördern eine erhöhte Talgproduktion. Um Hautausschläge bereits bei ersten Anzeichen von Hitze zu vermeiden, ist es daher erforderlich, die Hautpflege auf eine bestimmte Weise anzupassen. Alle Produkte zur Pflege fettiger Haut im Sommer müssen spezielle Inhaltsstoffe enthalten:

  • Säuren (Zitronensäure, Milchsäure, Salicylsäure) zur Korrektur des pH-Werts zur sauren Seite;
  • Inhaltsstoffe, die Talg absorbieren und die Talgproduktion verringern, wie Eichenextrakt oder Zink;
  • entzündungshemmende Inhaltsstoffe wie Birkenextrakte oder Teebaumöl.

Ein Sommerpflegeprogramm für fettige Haut muss Folgendes umfassen:

  • Reinigung. Das Produkt sollte eine leichte Gelstruktur haben und gut schäumen. Die Reinigung muss unbedingt zweimal täglich durchgeführt werden, unabhängig davon, ob Make-up aufgetragen wird oder nicht..
  • Tagespflege. Die Creme sollte unter Berücksichtigung der Eigenschaften fettiger Haut ausgewählt werden. Spezielle Inhaltsstoffe + leicht flüssige Textur, die schnell einzieht, erzeugt kein Gefühl von Film und Schwere auf der Haut.
  • Peeling. Bei fettiger Haut wird empfohlen, zweimal pro Woche ein Peeling zu verwenden. Ein Peeling mit feinen, weichen Schleifpartikeln, das Säuren oder Antiseptika (Salicylsäure, Teebaumöl, Kampfer, Menthol) enthält, ist in diesem Fall eine ausgezeichnete Wahl. Das Peeling wird auf die saubere, feuchte Haut aufgetragen, eine leichte Massage durchgeführt und dann mit Wasser abgewaschen. Durch das Schälen werden keratinisierte Partikel entfernt und Mikroorganismen das Nährmedium entzogen.
  • Masken. Das Peeling kann durch eine Filmmaske ersetzt werden, die abgestorbene Zellen entfernt und die Poren verengt. Es wird auch empfohlen, die Behandlung mit einer Tonmaske zu ergänzen, die salzregulierende Komponenten enthält. Es wird empfohlen, diese Maske 1-2 mal pro Woche auf saubere Haut aufzutragen und nach 10 Minuten mit warmem Wasser abzuwaschen..
  • Zusätzliche Pflege. Sie müssen sich an spezielle Wirkstoffe erinnern, die punktuell wirken und Entzündungen beseitigen. Solche Mittel werden normalerweise in kleinen Mengen präsentiert und enthalten einen hohen Prozentsatz an antiseptischen und antibakteriellen Komponenten. Zum Beispiel wird die Masking Drying Cream „Code of Purity“ von Oriflame streng auf den Hautausschlag aufgetragen und wirkt entzündungshemmend und trocknend. Solche Mittel helfen, Entzündungen zu minimieren und schneller loszuwerden. Wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen befolgen, wird Sie Akne im Sommer definitiv nicht stören..

Maria Amelina, Clean & Clear-Expertin:

- Das Problem der entzündlichen Hautausschläge im Rücken verursacht keine so starken Beschwerden wie im Gesicht. Gleichzeitig verursacht es erhebliche Unannehmlichkeiten. Besonders im Sommer, wenn Sie wirklich aufschlussreiche Kleidung tragen und eine noch schönere Bräune zeigen möchten.

Akne hat viele Ursachen, von denen die wichtigsten Veränderungen im hormonellen Gleichgewicht des Körpers sind.

Unterstützen Sie den Prozess der Störung im Magen-Darm-Trakt, ständigen Stress, übermäßigen Konsum von Süßigkeiten.

Auf dem Rücken lässt die Krankheit im Gegensatz zum Gesicht nicht nach, wenn sie geschlossene synthetische Kleidung trägt und die Regeln der persönlichen Hygiene vernachlässigt. Daher sollten Sie bei einer so nachlässigen Einstellung zu sich selbst im Sommer nicht von Akne überrascht sein..

Sie können Akne im Rückenbereich loswerden, wenn Sie sich der Behandlung systematisch nähern: Lassen Sie sich von einem Endokrinologen oder Gastroenterologen beraten. Dann - an einen Dermatokosmetiker, der die Verfahren in der Klinik auswählt und eine optimale häusliche Pflege empfiehlt. In der Regel handelt es sich dabei um die gleichen Produkte wie für die Gesichtspflege aus der Reihe der leistungsstärksten. Außerdem trocknen sie schnell und hinterlassen keine Spuren auf der Kleidung. Sie sind sicherlich keine Medikamente, beschleunigen aber gleichzeitig die Regression bestehender entzündlicher Elemente und verringern die Wahrscheinlichkeit des Auftretens neuer. Ultraviolettes Licht in leichten erythemalen Dosen hat eine gute Trocknungswirkung auf Akne im Rückenbereich - also bis zu einer leichten Rötung der Haut. 1/8 Gel für Problemhaut, Shiseido, 1.090 Rubel

Warum im Sommer Akne im Gesicht auftritt: Ursachen und Behandlung

Jeder versteht ungefähr den Mechanismus des Auftretens von Akne: Bakterien treten zu der Zeit ein und beginnen sich darin aktiv zu vermehren.

Darüber hinaus lässt der natürliche Schutz der Haut dies in normalen Zeiten nicht zu, so die logische Schlussfolgerung: Entweder macht etwas die Epidermis schwächer und anfälliger für Angriffe von außen, oder Schmutz, der die Zeit zu stark verstopft, um damit fertig zu werden, oder das Auftreten von Akne ist überhaupt nicht verbunden mit äußeren Einflüssen auf die Haut (manchmal provozieren Hautausschläge unseren Körper von innen und signalisieren ein Problem, zum Beispiel Krankheit oder Stress). Aber manchmal bemerken die Leute ein erschreckendes Muster: Akne tritt im Sommer auf und viel mehr als gewöhnlich..

In der Tat ist dies ein ziemlich häufiges Problem: Viele Menschen beschweren sich über das Auftreten von Akne im Sommer, aber nur wenige fragen, warum dies passiert und wie sie damit umgehen sollen.

Meistens ziehen die Menschen ihre eigenen Schlussfolgerungen und beheben das Problem entsprechend, was nur zu großen Problemen führt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, auf den Rat von Experten zu hören und sich nicht an Amateurauftritten zu beteiligen..

In diesem Artikel werden wir uns mit den häufigsten Ursachen von Akne im Sommer befassen und versuchen, darüber zu sprechen, wie man alles vermeidet..

Warum tritt Akne im Sommer auf: im Gesicht und am Körper

Lassen Sie uns nun herausfinden, wo das Problem liegt. In der Tat klagen viele Menschen, die an anhaltender Akne leiden, im Sommer mehr über Hautausschläge, da Akne intensiver auftritt und, als ob sie noch größer, schmerzhafter und unangenehmer wird. Warum? Dermatologen identifizieren mehrere Faktoren gleichzeitig, die den Beginn einer extrem intensiven Akne hervorrufen..

  • Mangel an Feuchtigkeit;
  • Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung;
  • vermehrtes Schwitzen durch Hitze.

Lassen Sie uns nun all diese Gründe genauer betrachten. Während des Sommers steigt die Lufttemperatur dramatisch an und der Feuchtigkeitsanteil wird niedriger. Natürlich reagiert unsere Epidermis nicht optimal darauf..

Hitze ist für eine gute Haut tödlich, da sie nicht nur viel schwitzt, sondern auch den größten Teil der benötigten Feuchtigkeit austrocknet. Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass sie nach einem ganzen Tag in der Sonne etwas träge, schwach und müde aussieht.

Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass Ihnen das Wasser ausgeht. Tatsache ist, dass reichlich Feuchtigkeit die Elastizität und den hochwertigen Schutz beibehält, so dass die Haut normalerweise Bakterien bekämpfen kann..

Wenn der Schutz schwächer wird, dringen schädliche Mikroorganismen ohne Hindernisse in die Poren ein und beginnen sich dort zu vermehren, was im Sommer das Auftreten von Akne hervorruft.

Ultraviolettes Licht beeinflusst die Haut mehrdeutig. Einerseits trocknet es Pickel aus. Es scheint seltsam, aber wirklich: Natürliche ultraviolette Strahlung tötet Bakterien ab, die die Epidermis vor Akne schützen. Andererseits verursacht es auch Akne..

Woher kommt dieses Paradoxon? Tatsache ist, dass der negative Einfluss genau dann beginnt, wenn der positive endet. Sobald Sie etwas länger in der Sonne bleiben, als es sein sollte, wird Ultraviolett sofort zu Ihrem schlimmsten Feind: Es zerstört die natürlichen Abwehrkräfte der Haut und macht sie anfällig.

Sobald Sie das Haus nach längerer Sonneneinstrahlung betreten, greifen Bakterien die Dermis an. Und sie ist wehrlos gegen sie.

Im Artikel haben wir die Wirkung von ultravioletter Strahlung auf die Haut genauer untersucht, wie ein Solarium die Epidermis beeinflussen kann..

Darüber hinaus tritt im Sommer Akne durch vermehrtes Schwitzen auf. Die Hitze bringt uns zum Schwitzen, das ist normal. Und wenn die Haut frei atmet, gibt es keine Probleme.

Sobald wir diesen Prozess mit synthetischer Kleidung oder dekorativer Kosmetik blockieren, verstopfen die Poren und abends finden Sie eine Fülle von Mitessern in allen Farben und Größen..

Dies liegt daran, dass Schweiß, der viele schädliche Substanzen enthält (Schwitzen ist ein natürlicher Entgiftungsprozess des Körpers), auf der Haut verweilt und Reizungen, Entzündungen und Akne verursacht.

Vorbeugung von Akne im Sommer: auf Gesicht und Körper

Jetzt lohnt es sich darüber zu sprechen, wie ein solches Phänomen in Zukunft vermieden werden kann..

Diese Regeln müssen eingehalten werden, denn selbst wenn Sie alle zur Behandlung von Akne erforderlichen Verfahren durchführen, tritt Akne im Sommer wieder auf, einfach weil Sie dieselben Fehler machen..

Wenn die negative Wirkung auf die Haut nicht rechtzeitig aufhört, wird dies in Zukunft zu viel ernsteren und bereits irreversiblen Problemen führen. Zum Beispiel bei vorzeitiger Alterung, Kollagenverlust durch die Haut, das Auftreten von Altersflecken.

Und damit die Sommerferien nicht zu einem Schlachtfeld werden, auf dem Sie ständig versuchen, Akne zu heilen, und sie immer wieder auftreten, müssen Sie diese Regeln einhalten:

  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut auf. Zumindest zweimal am Tag. Dies minimiert die negativen Auswirkungen von ultravioletter Strahlung und Hitze auf die Epidermis - Feuchtigkeit trocknet immer noch aus, aber es wird zumindest genug davon vorhanden sein, um einen normalen Schutz für die Haut zu gewährleisten.
  • Sonnen Sie sich nur vor Mittag oder nach 15 Uhr oder halten Sie Ihre Zeit in der Sonne auf ein Minimum. Dank dessen hören Sie auf, die Haut vollständig zu trocknen, und lassen nicht zu, dass ultraviolettes Licht die Epidermis zerstörerisch beeinflusst. Aber denken Sie daran, dass es auch eine schlechte Idee ist, nicht mehr in die Sonne zu gehen. Es versorgt den Körper mit Vitamin D, das auch für eine gesunde Haut unerlässlich ist.
  • Verwenden Sie keine dekorativen Kosmetika und tragen Sie nur leichte Kleidung aus natürlichen Stoffen. Schwitzen wirkt sich also nicht negativ auf die Haut aus: Es atmet und der Prozess bleibt natürlich.
  • viel Wasser trinken. Dies ist wieder das Thema Feuchtigkeit. Füllen Sie Ihre Feuchtigkeitsreserven ständig auf und die Hitze wird die Haut nicht stören.

Wenn Sie diese Regeln einhalten, wird die Anzahl der Akne auf ein Minimum reduziert. Und wenn sie plötzlich auftauchen, wird der Grund in der Saison überhaupt nicht sein. Darüber hinaus sind alle oben genannten Regeln banale Regeln, die es Ihnen ermöglichen, im Sommer Ihre Gesundheit und Ihr normales Wohlbefinden zu erhalten..

Wie man Akne im Sommer loswird: auf Gesicht und Körper

In Bezug auf die Behandlung ist es noch einfacher. Erstens, wenn Sie die Haut nicht mit Ihren Händen berühren und die Situation nicht verschlimmern, wird alles von selbst verschwinden. In der Tat, wenn Akne im Sommer aufgrund der Sonne oder der ultravioletten Strahlung auftrat, werden sie von selbst und so schnell verschwinden, wie sie auftraten. Aber wenn Sie Probleme damit haben oder möchten, dass die Akne schneller verschwindet, können Sie versuchen:

  • Pflegekosmetik zur Behandlung von Akne;
  • Salicylsäure;
  • Zinksalbe;
  • Jodinol.

Es versteht sich jedoch, dass alle oben genannten Mittel antibakterielle, trocknende Arzneimittel sind.

Das heißt, sie töten nicht nur alle schädlichen Mikroorganismen ab, die im Sommer das Auftreten von Akne hervorrufen, sondern trocknen höchstwahrscheinlich die Haut aus..

Und im Sommer, wenn die Epidermis bereits unter Feuchtigkeits- und Schutzmangel leidet, ist dies nicht die beste Option. Wir empfehlen daher, dass Sie diese Situation weiterhin ohne Ihre Teilnahme lösen..

Warum tritt im Sommer Akne im Gesicht auf??

Übermäßige Aktivität der Talgdrüsen und vermehrtes Schwitzen führen zu einer Entzündungsreaktion auf der Haut - Akne.

Bei unsachgemäßer Pflege oder Erkrankungen der inneren Organe steigt die Anzahl der Hautausschläge unter dem Einfluss von Sonnenlicht.

Je nach Schweregrad der Läsion müssen Sie die Gesichtspflege selbst anpassen oder einen Arzt aufsuchen..

Ursachen von Formationen

Im Sommer tritt Akne aufgrund der negativen Auswirkungen solcher Faktoren auf:

  • vermehrtes Schwitzen;
  • verstopfte Poren;
  • Übertrocknen der Haut mit den Sonnenstrahlen;
  • unzureichende Reinigung des Gesichts;
  • Berühren und Reiben der Haut mit den Händen;
  • die Verwendung von dekorativen Kosmetika;
  • falsche Ernährung;
  • Merkmale der Haut;
  • plötzliche Temperaturänderungen.

Arten von Entzündungen

Akne im Gesicht variiert in der Lokalisation, der Prävalenz des pathologischen Prozesses, zusätzlichen Symptomen und möglichen Komplikationen.

Die Hauptarten von Akne sind:

  • Nicht entzündet. Gebildet durch das Eindringen von Schmutzpartikeln und übermäßige Talgproduktion. Sind nicht von Beschwerden oder schmerzhaften Empfindungen begleitet.
  • Entzündet. Charakterisiert durch das Auftreten von auffälligen Defekten auf der Gesichtsoberfläche mit der Entwicklung von Schmerzen und einem komplizierten Verlauf.

Detaillierte Eigenschaften von Hautläsionen sind in der Tabelle beschrieben:

Name Wie es aussieht Features
Nicht entzündetComedonesLeichte Erhebung über der HautGut zugänglich für die Beseitigung
Bei unsachgemäßer Pflege sind Komplikationen möglich
ÖffnenSchwarze oder braune Punkte auf der HautoberflächeGröße 1-2 mm
Möglichkeit eines unabhängigen Austritts an die Oberfläche
GeschlossenWeiße Beulen oder Punkte auf der Innenseite einer PoreGröße 2-3 mm
Habe keinen Ausgang zur Oberfläche
EntzündetPapelnRote oder rosa Kugeln über der OberflächeGröße bis zu 1 cm
Kann dunkle Flecken hinterlassen
PustelnEitrige Formation mit weißem KopfGröße bis zu 1 cm
Mögliche Narbenbildung und Ausbreitung der Infektion
KnotenBildung von Rottönen in den tiefen HautschichtenGröße bis zu 3 cm
Schmerzen
Hinterlassen Sie große Narben und Narben
ZystenEitrige dichte subkutane BildungZusammenführen
Hinterlassen Sie sichtbare Narben und Narben

Allgemeine Empfehlungen

Im Sommer ist es sehr wichtig, die Haut zu reinigen..

Im Sommer müssen Sie Ihre Ernährung anpassen und Produkte zur Pflege und Reinigung der Haut verwenden, um Akne im Gesicht loszuwerden. Die Hauptbehandlung zielt darauf ab, die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Abnahme der Talgsekretion;
  • gründliche und schonende Reinigung der Poren;
  • Vorbeugung von Entzündungen;
  • Hautverbesserung.

Um Akne loszuwerden, sollten Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht regelmäßig mit kaltem Wasser mit leicht strukturierten hypoallergenen Produkten.
  • Abends Kosmetik abwaschen.
  • Erfrischen Sie Ihr Gesicht tagsüber mit Tonic oder Thermalwasser, gefolgt von Sonnenschutzmitteln.
  • Wechseln Sie Handtücher und Bettwäsche mindestens alle zwei Wochen.
  • Trinken Sie viel sauberes Trinkwasser.
  • Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel mit hoher UV-Absorption (Lichtschutzfaktor 30 oder höher)..
  • Essen Sie saisonales Gemüse und Obst.
  • Wischen Sie das Telefon mit Servietten ab.

Drogen Therapie

Mit der Unwirksamkeit sanfter Methoden werden Medikamente zur Beseitigung von Akne eingesetzt. Bevor Sie Medikamente einnehmen, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren und die Ursachen für Hautfehler herausfinden. Die Hauptmedikamente für den externen und internen Gebrauch sind in der Tabelle beschrieben:

Group Impact Handelsnamen
EnterosorbentienVerbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts und entfernt Giftstoffe"Lactofiltrum"
"Linex"
AntibiotikaUnterdrücken Sie das Wachstum und die Vermehrung pathogener Bakterien"Zinerit"
"Levomekol"
RetinoidePeeling alter toter Zellen und Reduzierung der Talgproduktion"Retasol"
"Adapalen"
AzelainsäureprodukteStraffen Sie die Poren und verbessern Sie die Hautstruktur"Aknestop"
Skinoren
HormonellÜbermäßige Talgsekretion unterdrückenHydrocortison-Salbe
"Janine"

Traditionelle Methoden

Zitrone mit Zimt hilft, die Haut zu trocknen.

Darüber hinaus ist es möglich, Hausrezepte zur Bekämpfung von Hautproblemen zu verwenden. Vor der Anwendung müssen Sie einen Dermatologen konsultieren, um allergische Reaktionen und Komplikationen auszuschließen. Grundlegende Volksrezepte:

  • Frisch gepresste Kartoffeln, Petersilie oder Kürbissaft einreiben.
  • Eine Maske aus dem Saft einer halben Zitrone und Zimt ist gut gegen Akne. Das Produkt wird eine Viertelstunde lang aufgetragen und abgewaschen.
  • Behandlung von Problembereichen mit grünem Tee mit Zitronensaft.
  • Masken aus frisch geriebener Gurke und Eiweiß reinigen die Haut effektiv.

Zur sanften Reinigung werden 30 Minuten lang Lotionen auf das Gesicht aufgetragen. Rezepte komprimieren:

  • Gießen Sie einen Esslöffel Ringelblumenblüten mit 500 ml kochendem Wasser, lassen Sie es eine halbe Stunde lang abseihen.
  • Bestehen Sie 20 Minuten lang auf 30 g Apothekenkamille in 1 Liter kochendem Wasser und filtrieren Sie durch ein feines Sieb oder ein Käsetuch.
  • 2 EL. Esslöffel Schöllkraut Kräuter 0,5 Liter heißes Wasser gießen, abkühlen lassen und abseihen.

Als Haupt- oder Zusatzbehandlung werden Physiotherapie- und Hardwaremethoden zur Exposition gegenüber der Gesichtshaut verwendet. Richtig ausgewählte Verfahren helfen, die betroffenen Bereiche zu reinigen, Entzündungen zu lindern und die Regeneration anzuregen. Unter dem Einfluss von Ultraschall, Laser oder elektrischem Strom werden die Durchblutung und die Gewebenahrung verbessert.

Artikel Über Akne-Gele