Was tun, wenn subkutane Akne auf der Stirn auftritt?

Wer träumt nicht von schöner und gesunder Haut??

Denn saubere und glatte Oberflächen ohne vergrößerte Poren sind ein Zeichen des Wohlbefindens und ein anerkannter Schönheitsstandard..

Ungünstige Umweltbedingungen und Fehlfunktionen im Körper spiegeln sich jedoch ständig im Gesicht wider..

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und sind KEINE Handlungsanleitung!
  • Nur ein ARZT kann eine GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie, sich NICHT selbst zu behandeln, sondern einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!

Mitesser, entzündete wunde oder trockene weiße Hautausschläge treten auf.

Besonders unangenehm ist es jedoch, wenn ein riesiger innerer Pickel wie ein Klumpen auftaucht. Es quetscht nicht aus, reift lange und verursacht ständig Unbehagen.

Was subkutane Akne auf der Stirn verursacht und wie man sie schnell loswird, wird unten beschrieben.

Was ist Akne?

Akne ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Talgdrüsen und des umgebenden Gewebes..

Hautausschläge betreffen häufig Gesicht, Hals, Schultern, Brust und Rücken..

Sie treten jedoch niemals in Bereichen auf, in denen keine Haarfollikel vorhanden sind, wie z. B. Handflächen oder Füße..

Die Ursachen der Pathologie sind unterschiedlich, aber häufiger ist die Vererbung für alles verantwortlich, für Störungen in der Arbeit der inneren Organe oder für unzureichende Hygiene.

Wie entstehen

Die Talgdrüsen produzieren kontinuierlich Fettsekrete, die über spezielle Kanäle nach außen abgeführt werden.

Es erfüllt die Funktion der Wärmeregulierung und pflegt die Haut, verhindert Trockenheit und vorzeitiges Ausdünnen. Übermäßige Produktion eines Stoffes führt zu einer Verstopfung des Kanals.

Foto: die Bildung eines eitrigen Fokus

Beim Drücken auf den Bereich der verstopften Pore wird eine dicke weiße Masse freigesetzt.

Aber nur wenige Menschen wissen, dass viele Mikroorganismen ständig auf dem Epithel eines gesunden Menschen leben..

Einige von ihnen sind nützlich, andere verursachen Krankheiten, aber bisher werden sie durch das lokale Immunsystem gehemmt und verursachen keinen Schaden..

Sobald die Mikroben jedoch in den luftlosen Raum des verstopften Talgdrüsenkanals gelangen, beginnt ihre beschleunigte Fortpflanzung.

Infolgedessen entzünden sich der Ausscheidungskanal, die Drüse selbst und das umgebende Gewebe..

Auf der Hautoberfläche bildet sich ein konvexer roter Tuberkel, der sich allmählich mit pathologischen Inhalten füllt. Dies sind Schmutz-, Staub-, Kosmetik-, Epithelzell- und Abfallprodukte der Bakterienflora..

Mit der Zeit nimmt der Pickel an Größe zu, reift und das Exsudat bricht aus.

Arten von Hautausschlägen

Die folgenden Arten von Akne können auf der Stirn auftreten:

  • kleines Weiß - verursachen keine unangenehmen Empfindungen, entzünden sich selten, sehen aber unattraktiv aus. Dies sind geschlossene Komedonen - verstopfte Kanäle der Talgdrüsen mit einer blockierten Öffnung nach außen. Es besteht keine Notwendigkeit, etwas Besonderes zu tun, wenn sie auftreten. Es reicht aus, die Haut richtig zu pflegen und die Ernährung ausgewogen zu halten.
  • subkutane Eruptionen - befinden sich in den tiefen Schichten der Dermis, oft entzündet und schmerzhaft beim Abtasten. Zuerst sind dies rote Hügel, gefüllt mit Eiter, der allmählich herauskommt. Diese Pickel müssen behandelt werden, um die Ausbreitung einer Infektion und die Bildung von Narben oder Narben nach Akne zu vermeiden..

Warum tritt subkutane Akne auf der Stirn auf?

Viele Talgdrüsen befinden sich in der sogenannten T-Zone im Gesicht, zu der die Stirn gehört.

Die Haut hier schwitzt viel, wird fettig und wird schneller schmutzig, und die Poren sind oft mit übermäßig dicken Sekreten verstopft. Dies wird durch den Kontakt der Stirn mit schmutzigen Händen oder Haaren, Hüten und die Verwendung von falsch ausgewählten Kosmetika erleichtert.

Video: "Ursachen von Akne und das wirksamste Mittel gegen Akne"

Worüber reden sie?

In der traditionellen chinesischen Medizin wird angenommen, dass Sie durch die Lokalisierung des Ausschlags herausfinden können, welches innere Organ nicht in Ordnung ist..

Zum Beispiel weisen Pickel auf der Stirn auf eine Fehlfunktion des Verdauungssystems hin..

Die Karte zeigt die Ursachen des Problems genauer an:

  • Darmprobleme - schwere Entzündungen konzentrieren sich auf den Bereich der Stirnknochen;
  • Vergiftung des Körpers - kleine Elemente des Ausschlags, die über die ganze Stirn verteilt sind. Dies wird durch die langfristige Einnahme von Medikamenten sowie durch ungesunde Ernährung beeinflusst.
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase - Hautausschläge befinden sich entlang des Haaransatzes und an den Schläfen.

Foto: Experten zufolge spricht der Ort der Lokalisation des Hautausschlags auf der Stirn vom Problem eines bestimmten Organs

Um den Zustand des Magen-Darm-Trakts zu überprüfen, müssen Sie sich an einen Gastroenterologen wenden.

Er wird eine Untersuchung durchführen, eine Behandlung für die Grunderkrankung verschreiben und Ihnen erklären, wie Sie Akne entfernen können.

Faktoren provozieren

In der Regel gibt es mehrere Faktoren, die das Auftreten von Akne beeinflussen. Diese beinhalten:

  • hormonelle Störungen durch endokrine Erkrankungen. Ein Ungleichgewicht im Androgenspiegel im Blut tritt während der Pubertät, Schwangerschaft, Stillzeit nach der Einnahme von Steroiden auf. Frauen müssen auf polyzystische Ovarialerkrankungen getestet werden, deren Hauptsymptome Menstruationsstörungen und übermäßiges Haarwachstum im Gesicht und am Körper sind.
  • Vitaminmangel, insbesondere Zinkmangel im Körper;
  • Schwächung der lokalen Immunität nach Infektionen der Atemwege oder während einer Verschlimmerung chronischer Krankheiten;
  • Fettleibigkeit, ungesunde Ernährung. Schädliche Lebensmittel wie Fast Food werden vom Körper aufgrund des Gehalts an Konservierungsstoffen und transgenen Fetten schlecht aufgenommen. Toxine haben keine Zeit, vom Verdauungstrakt ausgeschieden zu werden und werden in den Blutkreislauf aufgenommen. Die Haut versucht, sie loszuwerden, kann es aber nicht bewältigen und wird mit Akne bedeckt;
  • Ein sitzender Lebensstil beeinträchtigt die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße, was die Regenerationsprozesse verlangsamt.
  • schlechte Gewohnheiten - Rauchen und Alkoholmissbrauch;
  • häufige Belastungen stören den Stoffwechsel und schwächen die Schutzfunktionen des Integuments;
  • Eine Allergie gegen Staub, Medikamente und Haushaltschemikalien führt zum Auftreten eines Ausschlags in Form kleiner roter Punkte, die jucken.
  • Verwendung von minderwertigen, komedogenen Kosmetika, die nicht für den Hauttyp geeignet sind.

Hilft Zinksalbe bei Akne? Hier herausfinden.

Behandlung

Bevor Sie innere Hautausschläge behandeln, sollten Sie sich mit den wichtigsten Bedingungen für eine erfolgreiche Therapie vertraut machen..

  1. Es ist wichtig, eine regelmäßige und qualitativ hochwertige Gesichtspflege bereitzustellen.
  2. Stoppen Sie die Entzündung.
  3. Verlangsamen Sie die Arbeit der Talgdrüsen.
  4. Stimulieren Sie die Reifung und Resorption von Akne-Inhalten.

Medikament

Wenn ein großer eitriger Pickel aufgesprungen ist und um ihn herum geschwollen ist, müssen Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Es ist besonders gefährlich, wenn der Kopf schmerzt, da dies ein Zeichen für die Ausbreitung der Infektion in tiefe Gewebe ist..

Nach dem Durchbruch des eitrigen Inhalts dringen die Bakterien in den Blutkreislauf ein und breiten sich im gesamten infektionsreichen Körper aus. In diesem Fall sind Antibiotika angezeigt..

Foto: Bei schwerer Akne werden Antibiotika oral verschrieben

Schwere Akne erfordert auch eine systemische Therapie.

Verschreiben Sie Retinoide, Darmreinigungsmittel, Hormone, Vitamine und aktive Nahrungsergänzungsmittel, manchmal antivirale und immunmodulatorische Mittel.

Antibiotika

Lokale Präparate werden zur Bekämpfung von Bakterien eingesetzt:

  • Dalacin-Gel mit Clindamycin wird 2-3 mal täglich gerieben;
  • Eine Lösung von Zinerit mit Erythromycin wird zweimal täglich mit Entzündungsherden behandelt.
  • Metrogylgel mit Metronidazol wird morgens und abends für 3–9 Wochen angewendet;
  • Erythromycin-Salbe wird 1-2 Wochen lang dreimal täglich angewendet.

Hausmittel

Alternative Behandlungsmethoden kommen auch mit subkutanen Beulen gut zurecht, insbesondere wenn sie eine Ergänzung zur Haupttherapie darstellen:

  • Sie können Hautausschläge leicht desinfizieren und die Poren durch morgendliches Waschen mit Wasser und Zitronensaft verengen.
  • Wenn entzündete Läsionen mit Teebaumöl übersät sind, trocknen sie schnell aus.

Foto: Frischer Gurkensaft kann anstelle von Lotion verwendet werden

  • Gesichtslotion kann durch frischen Gurkensaft oder eine Mischung aus Zitronensaft und Rosenwasser ersetzt werden;
  • Einmal pro Woche sollte ein Backpulver-Peeling durchgeführt werden, wenn keine eitrigen Elemente vorhanden sind.
  • Es ist nützlich, die Abdeckungen mehrmals täglich mit Eiswürfeln aus gefrorenen Abkochungen von Heilkräutern abzuwischen.

Rezepte

Getrocknete Pflanzen werden mit kochendem Wasser gegossen, 40 Minuten lang darauf bestanden und dann filtriert.

Foto: Abkochungen von Heilkräutern wirken heilend auf die Haut

Zum Waschen, Reiben und Auftragen von Lotionen werden pro Glas Wasser folgende Kräutertypen verwendet:

  • 1 Esslöffel. Lügen. Birkenknospen;
  • 1 TL Lodge. Linde und Schachtelhalm;
  • 2 TL Schachteln. Sammlung von Salbei und Kamille;
  • 1 Esslöffel. Lügen. Wermut und Johanniskraut;
  • 2 EL. Lügen. Schöllkraut.

Zuhause

Subkutane Akne kann mit Hausmethoden behandelt werden.

Leider werden sie nur in den Anfangsstadien der Krankheit wirksam sein..

Wenn das Integument stark entzündet ist und mehrere Unebenheiten auf der Stirn auftreten, ist es besser, einen Fachmann zu konsultieren.

Masken

Masken helfen, Akne-Haut in kürzester Zeit zu reinigen.

Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, nützliche Verfahren regelmäßig zu wiederholen..

Foto: Eiweiß mit Zitrone und Aloe reinigt die Haut

  • Eiweiß mit Zitronensaft schlagen, Aloe-Saft hinzufügen, gut mischen. Die Pflanze muss geschnitten und in den Kühlschrank gestellt werden, der zuvor in eine Zeitung eingewickelt wurde. Dies ist für die Fermentation notwendig, wodurch die vorteilhaften Eigenschaften verbessert werden. Nach einer Woche sind die Blätter gebrauchsfertig. Es wird empfohlen, die Mischung dreimal in Schichten aufzutragen und nach dem Trocknen mit kaltem Wasser abzuspülen.
  • Nehmen Sie gleiche Anteile Zitronensaft, Gurke, Aloe und destilliertes Wasser und mischen Sie sie zum grünen Tonpulver. Sie sollten eine Masse von Sauerrahmkonsistenz erhalten. Es wird auf das Gesicht aufgetragen und 15 bis 20 Minuten lang aufbewahrt, um gut zu trocknen. Es wird empfohlen, den Vorgang bis zur vollständigen Genesung jeden zweiten Tag zu wiederholen..

Foto: Aloe mit Honig lindert Entzündungen

  • Eine Maske aus Honig und zerkleinertem Aloe-Fruchtfleisch lindert Entzündungen, lindert Reizungen, pflegt und befeuchtet die Haut. Haltezeit - eine Viertelstunde.
  • Das Fruchtfleisch frischer Tomaten, das 10 Minuten lang auf die Stirn aufgetragen wird, desinfiziert und fördert das Peeling toter Epithelzellen.

Foto: Haferflockenmaske reinigt die Haut gut

  • Mischen Sie 1 EL. Lügen. Hafermehl (Flocken in einer Kaffeemühle zerkleinert) mit 1 Eiweiß auf der Haut verteilen und nach 20 Minuten abspülen. Dieses Verfahren ist nützlich für die Reinigung der Poren, beseitigt fettigen Glanz..

Gesichtspflege

Zweimal am Tag müssen Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser waschen und am Ende mit kaltem Wasser abspülen.

Foto: Spülen Sie Ihr Gesicht nach dem Waschen mit warmem Wasser kühl ab

Nach dem Abwischen mit einem sauberen Handtuch oder Papiertuch muss die Haut mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Die folgenden Mittel werden häufiger verwendet:

  • Chlorhexidin;
  • Resorcin;
  • Chloramphenicolalkohol;
  • Salicylsäure;
  • Kampferalkohol.

Einmal pro Woche zu Hause schälen oder in einem Schönheitssalon reinigen.

Es ist wichtig, das obere Stratum Corneum der Epidermis loszuwerden, da tote Zellen die Poren verstopfen und das Atmen des Integuments verhindern.

Kosmetika

In der Apotheke können Sie medizinische Kosmetika für die problematische Hautpflege kaufen:

Foto: Apothekenprodukte zur äußerlichen Anwendung

  • Skinoren mit Azelainsäure. Reduziert die Anzahl der Bakterien auf der Oberfläche des Epithels und verhindert die Bildung von Talgpfropfen. Das Gel oder die Creme wird 3 Monate lang zweimal täglich angewendet.
  • Baziron AC mit Benzoylperoxid. Stoppt Entzündungen und regeneriert geschädigtes Gewebe. Sie schmieren morgens und abends mindestens einen Monat lang Problembereiche;
  • Differin mit Adapalen. Reduziert die Aktivität der Talgdrüsen, bekämpft Entzündungen, stellt wieder her. Das Produkt wird vor dem Schlafengehen in einer dünnen Schicht aufgetragen. Der Behandlungsverlauf beträgt 5–8 Wochen;
  • Tretinoin - reduziert die Talgproduktion, zerstört pathogene Mikroorganismen. Das Medikament wird einen Monat lang zweimal täglich mit Integumenten verschmiert.
  • Curiosin mit Zinkhyaluronat. Reduziert die Schwere der Entzündung, stoppt das Wachstum von Bakterien und aktiviert die Erholungsprozesse im Gewebe. Tragen Sie das Gel zweimal täglich mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen auf.

Merkmale der Therapie bei Entzündungen

Der rote wunde Pickel kann nicht herausgedrückt werden, da er noch nicht reif ist. Dies führt nur zu mehr Entzündungen und einer Zunahme der Papelngröße..

Sie können die Site mit folgenden Mitteln verarbeiten:

  • Zinksalbe;
  • Jod;
  • Synthomycinemulsion mit Wasser verdünnt.

Foto: Das nächtliche Auftragen von Vishnevskys Salbe unter einem Verband beschleunigt die Reifung des Elements

Nachts werden Vishnevskys Salbe, Ichthyol oder Synthomycin-Liniment mit einer dicken Schicht auf den Pickel aufgetragen, und die Oberseite wird mit Gaze bedeckt und mit einem Pflaster versiegelt, das die Reifung beschleunigt.

Die Meinung der Ärzte

Die meisten Experten glauben, dass innere Beulen auf der Stirn mit Störungen des Verdauungssystems verbunden sind..

Dabei stimmen die Meinungen chinesischer und häuslicher Ärzte völlig überein..

Bei Jugendlichen sind einzelne subkutane Elemente, wenn nicht die Norm, keine gefährliche Pathologie..

Die Behandlungsempfehlungen beschränken sich in der Regel auf eine gründliche Reinigung und Pflege sowie auf Ernährungsumstellungen.

Alle Hautausschläge sollten von selbst verschwinden, nachdem der Körper die Umstrukturierung abgeschlossen hat und sich der Hormonspiegel stabilisiert hat.

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist wichtig, die Sicherheitsregeln im Kampf gegen innere Akne zu befolgen.

  1. Sie sollten keine Medikamente ohne ärztliche Verschreibung einnehmen, da sie alle Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben.
  2. Nur ein Arzt kann die Ursache solcher Hautausschläge bestimmen. Es ist unwahrscheinlich, dass dies allein möglich ist.
  3. Sie müssen keine Pickel zusammendrücken, da dies den Hautzustand verschlechtert. Und Sie können die Gesichtsreinigung nur einem qualifizierten Spezialisten anvertrauen..
  4. Bevor Sie topische Medikamente einnehmen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Allergie vorliegt. Tragen Sie dazu eine kleine Menge des Produkts auf den Bereich hinter dem Ohr auf und beobachten Sie die Reaktion 12 Stunden lang. Normalerweise sollten Rötungen, Juckreiz, Brennen oder Hautausschlag nicht auftreten.

Sie können einen einzelnen inneren Pickel selbst loswerden.

Wenn solche Elemente jedoch ständig auftauchen, lohnt es sich, das Krankenhaus zu besuchen und sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen..

Während der Behandlung sollte man die richtige Ernährung nicht vergessen, da das Immunsystem Kraft braucht, um Infektionen zu bekämpfen.

Warum tritt Kinnakne bei Frauen auf? Hier herausfinden.

Was sind die Arten von Akne im Gesicht? Weiter lesen.

Wenn Pickel auf der Stirn sind, welches Organ. Die Ursachen von Akne auf der Stirn: Welches Organ ist betroffen?

Wie macht?

Zum Schutz vor negativen Faktoren wie schlechtem Wetter oder hohen Temperaturen produziert unsere Haut ständig Talg, das sogenannte Talg. Idealerweise reduziert es Trockenheit, verbessert die Schutzeigenschaften und pflegt die Hautzellen. Aber wenn die Talgdrüsen versagen, beginnt sich Talg anzusammeln und füllt den Raum des Haarfollikels. Die Pore ist verstopft, Talg vermischt sich mit Staubpartikeln und gelangt nicht normal an die Oberfläche.

Diese Umgebung bietet hervorragende Bedingungen für das schnelle Wachstum von Mikroorganismen. So erscheint ein eitriger Fokus. Die Entzündung beginnt: An der Stelle der verstopften Pore erscheint eine harte rote Beule, die wie ein Klumpen aussieht. Nach einer Weile reift der Pickel: Die Robbe wächst an Größe, fühlt sich schmerzhaft an, eine dicke weiße Flüssigkeit tritt von innen aus.

Effektive Methoden im Umgang mit Stirnakne

Pop nie Ihre Akne! All dies wird die Situation verschärfen, es wird im Gegenteil mehr davon geben, und die Gesundheit kann ernsthaft erschüttert werden. Die Beseitigung von Hautentzündungen auf der Stirn dauert lange, da in diesem Bereich des Gesichts eine erhöhte Talgsekretion auftritt. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie zunächst die genaue Ursache ihres Auftretens herausfinden, indem Sie sich an einen Dermatologen wenden.

Nach Prüfung und Prüfung kann er schreiben:

  • Antiprotozoen-Medikament - "Metronidazol";
  • Mineralien und Vitamine - Zink, A, C, B, E, Kupfer, Selen und sogar Bierhefe;
  • Östrogene Medikamente werden Frauen mit einem Mangel an Sexualhormonen empfohlen.
  • Bei schwerer Hautentzündung antibakterielle Arzneimittel - "Erythromycin", "Amiksin", "Ciprofloxacin" oder "Azithromycin";
  • Systemische Retinoide, wenn pathologische Prozesse schwer zu behandeln sind - "Isotretinoin" und "Roaccutane".

Natürlich gibt es auch andere Medikamente zur Behandlung von Akne. Zum Beispiel hilft die tägliche Spot-Behandlung von Hautausschlägen mit Salicylsäure, die Haut zu trocknen und Entzündungen zu mildern. Sie können auch Mittel daraus verwenden, da diese auch entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen haben..

Eine alkoholische Lösung von Chloramphenicol kommt gut mit Akne zurecht, mit der die betroffenen Stellen abgewischt werden. Teerseifen und Salben werden verwendet, um Bakterien zu bekämpfen und Entzündungen zu reduzieren. Selbst aus den Formationen auf der Stirn können Sie eine Chatterbox verwenden, die aus Wasser, Schwefel, Kampferalkohol und Milchsäure besteht. Darüber hinaus erfahren Sie von Ärzten, wie Sie mit Hilfe einer kosmetischen Reinigung kleine Hautausschläge auf der Stirn entfernen können.

Aus welchen Gründen erscheinen

Hautausschlag auf der Gesichtshaut ist eine ziemlich häufige Krankheit. Konfrontiert mit ihr nicht nur Jugendliche während der Zeit der hormonellen Schwankungen, sondern auch Erwachsene. Die Hauptgründe, warum ein Furunkel wächst, sind eine Verletzung der ordnungsgemäßen Funktion der Talgdrüsen und eine übermäßige Talgsekretion. Dies wird erleichtert durch:

  • falsche Ernährung;
  • hormonelle Störungen;
  • schlechte Hautpflege.

Die Ursachen für subkutane Furunkel weisen immer auf innere Probleme hin. Dies ist ein Signal dafür, dass einige Verdauungsfunktionen oder das hormonelle Gleichgewicht beeinträchtigt sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Problem nicht nur mit kosmetischen Mitteln gelöst werden kann. Eine komplexe Therapie ist erforderlich, um Akne auf der Stirn vollständig zu beseitigen..

Am häufigsten verursachen die folgenden Faktoren eine Störung der Talgdrüsen im Gesicht:

  1. Zu viel Testosteronhormon.
  2. Übermäßige Talgproduktion.
  3. Verstopfte Hautgänge.
  4. Aktivierung pathogener Bakterien.

Scharfe Sprünge im männlichen Hormon während der Pubertät, Schwangerschaft oder hormonelle Störungen führen zu einer erhöhten Talgproduktion. Aufgrund der großen Talgmenge können die leitenden Kanäle die erhöhte Belastung nicht bewältigen und verstopfen. Wenn ein pathogenes Bakterium unter eine verstopfte Pore gerät, verursacht es eine Entzündung. Riesige, schmerzhafte subkutane Akne tritt auf.

Es gibt eine Reihe von externen und internen Gründen, die das Auftreten von Hautausschlägen bei Frauen hervorrufen:

  1. Zu oft waschen, wodurch die Schutzschicht aufbricht.
  2. Verwenden Sie minderwertiges Make-up, das die Poren verstopft.
  3. Mangel an angemessener Hygiene während einer heißen Periode oder nach dem Sport, wenn die Haut schwitzt.
  4. Unsachgemäße Ernährung, eine Fülle von fetthaltigen, süßen, gebratenen und würzigen Lebensmitteln.
  5. Probleme mit dem Verdauungssystem, dem Magen und dem Dünndarm.
  6. Hormonelle Störungen.
  7. Erkältungen, geschwächtes Immunsystem.
  8. Hautkrankheiten.
  9. Einnahme von Antibiotika, hormonellen Verhütungsmitteln.
  10. Häufiger Hautkontakt mit schmutzigen Händen, Haaren oder Kopfbedeckungen.

Darüber hinaus werden Hautprobleme häufig durch schlechte Gewohnheiten wie Rauchen, Alkoholkonsum, Bewegungsmangel und häufigen Stress verschlimmert..

Die Ursachen von Akne auf der Stirn

Wie Sie wissen, ist die Haut im Gesicht sehr dünn und daher zu empfindlich gegenüber verschiedenen Nebenwirkungen. Im Stirnbereich tritt im Sommer übrigens am häufigsten Akne auf. Dies ist auf hohe Temperaturen zurückzuführen, da das Gesicht an einem heißen Tag stark schwitzt und Schmutz und Staub anhaftet, wodurch sich die Haut entzündet..

Hormonelles Ungleichgewicht

Dies wird als häufigste Ursache für Akne bei Mädchen angesehen. Die Instabilität ist hauptsächlich auf folgende Faktoren zurückzuführen: Schwangerschaft, Pubertät und Wechseljahre. Der hormonelle Hintergrund kann aufgrund pathologischer und entzündlicher Prozesse im weiblichen Körper springen. Wenn daher viel Akne auf der Stirn auftritt, deuten sie möglicherweise auf Myometritis, zystische Neoplasien, Endometriose, Funktionsstörungen der Eierstöcke und andere Krankheiten hin..

LESEN SIE AUCH: Hormonelle Akne bei Frauen, Ursachen von Hautausschlägen, Akne im Gesicht

Hauttyp

Die Stirn ist ein Bereich des Gesichts, der durch vergrößerte Poren und eine große Ansammlung von Talgdrüsen gekennzeichnet ist. Es wird auch als T-Zone bezeichnet. Wenn die Haut auf der Stirn ständig fettig ist und die Reinigung nicht korrekt durchgeführt wird, ergeben sich hervorragende Bedingungen für das Verstopfen der Poren und die Vermehrung von Bakterien, was zu entzündlichen Prozessen führt.

Unsachgemäße Ernährung

Übermäßiger Verzehr von geräucherten, fettigen, konservierten, salzigen oder zuckerhaltigen Lebensmitteln sowie schlechte Gewohnheiten können Akne verursachen. Alkoholische Getränke und Zigaretten sind übrigens die Hauptgründe für den Verlust der Hautelastizität..

Medikamente und Kosmetika

Die Verwendung bestimmter Medikamente, insbesondere von Antibiotika, führt häufig zur Bildung von Akne, da sie die Motilität des Magen-Darm-Trakts (GIT) beeinträchtigen, wenn die Zulassungsregeln verletzt werden. Infolgedessen werden sie zur Ursache seiner Funktionsstörung. Solche Hautausschläge können mit Allergien verbunden sein, die vor dem Hintergrund von Nebenwirkungen auftreten..

Wenn eine Frau Formationen auf der Stirn hat, versucht sie, sie mit tonalen Mitteln unter einer Make-up-Schicht zu verstecken. Die Poren werden jedoch noch verstopfter, was günstige Bedingungen für die rasche Ausbreitung von Bakterien schafft..

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und endokrine Störungen

Verdauungsprobleme spiegeln sich sofort in der Haut wider. Nachdem Akne in der T-Zone festgestellt wurde, ist es daher erforderlich, die Funktion der Gallenblase, der Leber und des Darms zu überprüfen. Im letzteren Fall bildet sich ein Ausschlag über den Augenbrauen, und in den ersten beiden Fällen tritt Akne näher am Haaransatz auf.
Frauen finden häufig Akne im Gesicht, während sie Hormone einnehmen oder vor der Menstruation.

Außerdem können Hautausschläge auftreten, wenn Sie Ihr Gesicht ständig mit schmutzigen Händen berühren. Eine solche Angewohnheit führt bestenfalls zu ihrer Bildung, im schlimmsten Fall jedoch zu Entzündungen oder sogar Infektionen der Haut..

LESEN SIE AUCH: Hormonelle Akne: Wie es aussieht und wie man es loswird?

Wie zu Hause zu behandeln

Das Auftreten von subkutaner Akne ist ein ernstes Problem, das nicht sofort beseitigt werden kann. Es erfordert oft eine ernsthafte Therapie oder medizinische Diagnose. Zunächst müssen Sie verstehen, warum sie auftreten. Wenn es sich um einen Teenager oder eine schwangere Frau handelt, kann Akne nach einer Weile von selbst verschwinden, sobald sich der hormonelle Hintergrund stabilisiert.

Um Hautausschläge im Gesicht wirksam zu bekämpfen, ist es notwendig, die Ursache ihres Auftretens zu beseitigen und erst dann mit äußeren Erscheinungsformen umzugehen:

  • zu einem aktiveren Lebensstil wechseln;
  • richtig essen, um die Versorgung mit Vitaminen sicherzustellen, um die korrekte Funktion des Magen-Darm-Trakts festzustellen;
  • Begrenzen Sie Ihre Aufnahme von fetthaltigen, süßen und würzigen Lebensmitteln.
  • Mit dem Rauchen aufzuhören, hilft auch Alkohol;
  • Sorgen Sie für die richtige tägliche Pflege Ihrer Haut.
  • Verwenden Sie hochwertige Kosmetika und ersetzen Sie die fettige Grundierung durch Mineralpulver.
  • Holen Sie sich genug Schlaf und gehen Sie an die frische Luft, um Stress zu minimieren und die Immunität zu stärken.
  • Lassen Sie sich auf Hauterkrankungen wie Hautmilben testen.

Denken Sie daran, dass antibakterielle Pillen und hormonelle Verhütungsmittel von einem Arzt verschrieben werden sollten. Nehmen Sie sie nicht selbst ein!

Wenn interne Ursachen nicht verhindert werden, bringt keine Therapie den gewünschten Effekt, da der Ausschlag nach einer Weile wieder auftritt. Wenn es schwierig ist, die Ursache selbst zu finden, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Ein Dermatologe wird Ihnen sagen, wie Sie subkutane Akne auf der Stirn loswerden können. Der Arzt löst dieses Problem häufig in Zusammenarbeit mit einem Gastroenterologen und einem Endokrinologen..

Wie behandelt man subkutane Akne zu Hause? Schauen wir uns dieses Problem genauer an. Die traditionelle Medizin bietet verschiedene Möglichkeiten zur Bekämpfung von Hautausschlägen, die besonders in Verbindung mit der vom Arzt verordneten Therapie wirksam sind:

  1. Es lohnt sich, mit dem Waschen mit Kräuterkochung zu beginnen. Es ist nicht schwer zuzubereiten: Verwenden Sie Birkenknospen, Kamille, Linden- und Schachtelhalmblätter, Schöllkraut, Salbei - alles zusammen oder getrennt. Diese Verfahren reinigen und beruhigen die Haut.
  2. Verwenden Sie eine Dampfgesichtsbehandlung, um Ausbrüche zu reduzieren. Kochendes Wasser wird in ein kleines Becken gegossen, Sie können einige Heilkräuter für das Aroma hinzufügen. Wenn das Wasser etwas abgekühlt ist, beugen Sie sich über das Becken und bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch, um die Haut besser zu dämpfen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 10-15 Minuten. Verwenden Sie dann ein Peeling, einen Toner und eine Creme, die Ihrem Hauttyp entsprechen.
  3. Verwenden Sie nach jedem Waschen eine Heillotion. Sie können es zubereiten, indem Sie gleiche Mengen Zitronensaft und Rosenwasser mischen. Nach 15 Minuten muss das Produkt mit warmem Wasser von der Haut abgewaschen werden..
  4. Wenn sich ein Pickel, der hart wie eine Beule ist, zu entzünden beginnt, hilft die Aloe-Kompresse, den Eiter zu entfernen. Das Blatt einer erwachsenen Pflanze wird gründlich gewaschen, halbiert, auf eine schmerzhafte Beule aufgetragen und mit einem Pflaster fixiert. Es ist ratsam, die Kompresse über Nacht stehen zu lassen..
  5. Reinigungsmasken können mehrmals pro Woche angewendet werden. Eine Haferflockenmaske hat eine wunderbare Wirkung. Zwei Esslöffel Flocken, die zu Pulver zerkleinert wurden, werden mit einem Löffel Honig gemischt und gleichmäßig auf das Gesicht aufgetragen. Die Mischung muss nach 20 Minuten mit warmem Wasser abgewaschen werden.
  6. Sie können große entzündete Pickel mit einer Infusion von Schöllkraut oder Teebaumöl kauterisieren. Beide Produkte bekämpfen Entzündungen und trocknen die Haut effektiv aus.
  7. Kräuterkochungen können nicht nur zum Waschen verwendet werden. Wenn Sie einen Überschuss haben, frieren Sie ihn ein. Nehmen Sie tagsüber einen Eiswürfel aus dem Gefrierschrank und wischen Sie die entzündeten Stellen im Gesicht ab.

Volksheilmittel sind in der Anfangsphase der Behandlung oder als Ergänzung zur medikamentösen Therapie wirksam.

Wenn es viele Hautausschläge gibt, entzünden sie sich oft und eitern. Konsultieren Sie unbedingt einen Arzt!

Fazit

Wenn Sie Akne im Gesicht haben, egal auf Ihrer Stirn oder in anderen Bereichen, rate ich Ihnen, die Behandlung nicht zu verzögern. Da in der Anfangsphase von Hautausschlägen, können Sie sie mit Volksheilmitteln loswerden. Aber wenn Sie Akne bekommen, die sich entzünden kann, dann können Sie definitiv nicht ohne Medikamente auskommen..

Möglicherweise müssen Sie sogar zum Schönheitssalon gehen, um das Problem zu beheben. Und das sind ernstere Ausgaben. Behalten Sie also Ihre Haut im Auge, denn Hautausschläge sind leichter zu verhindern als zu heilen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Kann Akne herausgedrückt werden? Wie man es richtig macht?

Denken Sie daran, dass es absolut unmöglich ist, einen unreifen subkutanen Pickel zu öffnen, herauszusuchen oder herauszudrücken! Dies kann zu Narben und Narben auf der Hautoberfläche führen..

Im schlimmsten Fall können Sie Hautmilben oder eine Infektion in die Wunde einbringen, was die Entzündung nur verstärkt. Die erste Priorität besteht darin, die Reifung des Pickels zu beschleunigen und den Eiter abzulassen. Dies kann wie folgt erfolgen:

  • Sobald eine kleine Beule auf der Haut auftritt, die beim Abtasten schmerzhaft ist, wenden Sie punktuell ein antibakterielles Mittel an, um das Wachstum von Bakterien zu verringern.
  • Wenn sich der Klumpen bereits entzündet hat, ist es sinnlos, ein Antibiotikum anzuwenden, da der Infektionsherd tief liegt. Sie müssen zuerst den Eiter herausziehen.

Ein sanftes Herausdrücken des Eiters ist nur möglich, wenn er praktisch an die Oberfläche gelangt ist und von einem sehr dünnen Hautfilm bedeckt wird. Merken:

  1. Tragen Sie ein Antiseptikum auf die Oberfläche Ihres Gesichts auf.
  2. Behandle deine Hände.
  3. Drücken Sie nicht fest darauf, um Hautverletzungen zu vermeiden.
  4. Entfernen Sie den Eiter mit einem Papiertaschentuch und kauterisieren Sie die Wunde erneut mit Antiseptikum oder Alkohol.

Sie können Ihr Gesicht und Ihre Hände vor diesem Verfahren mit folgenden Mitteln desinfizieren:

  • jeglicher Alkohol;
  • Chlorhexedin;
  • Resorcin;
  • Salicylsäure.

Die moderne Medizin bietet eine große Auswahl an antibakteriellen Wirkstoffen zur Behandlung von Gesichtsausschlägen. Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, bevor Sie ein Produkt, das in einer Apotheke gekauft oder selbst hergestellt wurde, auf Ihr Gesicht auftragen:

  • Stellen Sie sicher, dass keine allergische Reaktion auf das Medikament vorliegt. Tragen Sie es auf einen kleinen Hautbereich an der Innenseite Ihres Handgelenks auf und warten Sie 12 Stunden. Wenn Symptome wie Juckreiz, Rötung und Reizung auftreten, ist es besser, das Produkt nicht zu verwenden..
  • Arzneimittel haben Kontraindikationen, die die Folgen verschlimmern können. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und verletzen Sie die Dosierung nicht.
  • Gehen Sie nach dem Auftragen vieler Hormoncremes nicht in die offene Sonne - dies kann zur Bildung von Altersflecken führen..
  • Fast alle Akne-Mittel trocknen die Haut stark aus. Versuchen Sie, sie punktuell aufzutragen, ohne Bereiche gesunder Haut zu berühren, und nur mit einem sehr dicken Ausschlag darf die gesamte T-Zone verschmiert werden. Wenn Ihre Haut zu Trockenheit neigt, verwenden Sie nach einer medizinischen Salbe eine Feuchtigkeitscreme.
  • Denken Sie daran, dass ein Arzt antibakterielle Mittel verschreiben sollte, Sie müssen sie nicht selbst verwenden.

Wie man das Problem loswird

Wenn kleinere Hautausschläge oder einzelne Akne auftreten, können Sie diese selbst mit medizinischer Kosmetik und traditioneller Medizin bekämpfen. Bei einer schweren Form von Akne (Akne) ist es nicht möglich, ihre Manifestationen schnell zu entfernen. In diesem Fall muss auf medizinische und Hardware-Behandlung zurückgegriffen werden. Ein integrierter Ansatz wird bevorzugt.

Medikament

Abhängig von der Ursache der Pathologie können verschiedene Gruppen von Arzneimitteln verschrieben werden:

  • hormonelle Medikamente;
  • Probiotika;
  • Antibiotika;
  • Retinoide;
  • Antiseptika;
  • Trockenmittel.

In milder Form werden sie extern verwendet. Im Falle eines schweren Krankheitsverlaufs ist es notwendig, Medikamente mit systemischer Wirkung (Tabletten, Injektionen) zu verwenden..

Behandlung durch eine Kosmetikerin

Wenn die Anzahl der Formationen gering ist, können sie durch mechanische Reinigung entfernt werden. Viele Mitesser und Akne werden mit Hilfe der Hardware-Exposition entfernt. Verschiedene Reinigungstechniken können verwendet werden:

  • Laserbehandlung - trocknet, peelt, stimuliert die Erneuerung der Epidermis;
  • Diamanterneuerung - entfernt das Stratum Corneum, reduziert die fettige Haut, beseitigt Flecken und Narben;
  • Die Verwendung von Ultraschall - die Reinigung der Epidermis wird mit Mikromassage kombiniert.
  • Vakuumbehandlung - reinigt die Poren gründlich, saugt die verstopfenden Elemente aus ihnen heraus und wirkt sehr sanft;
  • Galvanotherapie - Die Stimulation mit elektrischem Strom geringer Leistung entfernt Talgpfropfen, verjüngt die Epidermisschicht und verbessert die Penetration von Medikamenten.
  • Mesotherapie - Mikroinjektionen von Vitaminen und Wachstumsfaktoren stellen die Schutzeigenschaften der Dermis wieder her, verbessern die Regeneration und verbessern das Erscheinungsbild.
  • Chemische Peelings (Säure oder Retinol) zeigen gute Ergebnisse.

Die Behandlung erfolgt in einem Kurs. Parallel dazu werden Medikamente und häusliche Pflegeprodukte eingesetzt.

Kosmetika

Um die pickelige Stirn zu verhindern und zu reinigen, werden verschiedene Mittel eingesetzt. Eine erhöhte Trockenheit der Haut kann einer der möglichen Gründe für die intensive Talgproduktion sein. In diesem Fall müssen Sie Feuchtigkeitscremes (Cremes, Seren, Emulsionen) auftragen. Zur Reinigung der Poren werden Peelings, Filmmasken, Mitesserstreifen und kosmetischer Ton verwendet. Whitening-Verbindungen werden zur Bekämpfung von Akne eingesetzt.

Hausmittel

Zusätzlich zur Hauptbehandlung werden traditionelle Medizinrezepte verwendet. Wenn die Stirn verstreut ist, können Sie zur Linderung von Entzündungen Bierhefe, Aloe-Fruchtfleisch, Zitrusfruchtsaft, Calendula-Abkochungen, Eberesche und Viburnum verwenden. Honig, Propolis, Zwiebeln, Salbei, Thymian, Tannennadeln, Eichenrinde und nicht raffinierte Pflanzenöle wirken antimikrobiell. Diese Komponenten werden in Form von Kompressen, Lotionen, Anwendungen verwendet, die Masken, Stärkungsmitteln und Bädern zugesetzt werden.

Um die Wirkung zu verstärken, werden im Inneren medizinische Abkochungen eingenommen:

  • Kamille;
  • Schachtelhalm;
  • Nessel;
  • wilder Rosmarin;
  • Hagebutten;
  • Klettenwurzel;
  • Birkenknospen.

Zu den hausgemachten Peelings und Peeling-Masken gehören Backpulver, zerkleinerte Aktivkohle, Zucker, gemahlener Kaffee, schwarzer Pfeffer, Haferflocken und rohes Eiweiß. Verwenden Sie Kefir, Wasserstoffperoxid, frische Petersilie, saure Beeren und Früchte, um Akne-Flecken zu entfernen. Lotionen auf Basis einer Gurken-Zitronen-Mischung helfen, die Poren zu straffen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu beruhigen und zu straffen..

Ernährungskorrektur

Ein wichtiges Element der Anti-Akne-Therapie ist die Änderung der üblichen Ernährung. Es muss mit Obst, Gemüse und Tafelkräutern angereichert werden. Sie können keine Halbfabrikate, geräuchertes Fleisch, viele Süßigkeiten, fetthaltige und verkochte Lebensmittel essen. Getreide, Nüsse, Milchprodukte, mageres Fleisch und Meeresfrüchte sind gut für die Gesundheit der Haut. Sie müssen auch das optimale Trinkregime einhalten..

Arten von Akne

Abhängig von der Form und den Entwicklungsmerkmalen wird Akne, die bei Frauen auftritt, in mehrere separate Gruppen unterteilt:

  • Offene Komedonen - sehen oberflächlich wie kleine Mitesser aus, deren Bildung mit dem Eindringen von Schmutz und Bakterien in die Poren der Haut verbunden ist.
  • Geschlossene Komedonen - ähneln optisch kleinen weißen Beulen, die bei Berührung schmerzhaft sein können.
  • Papeln sind rote Akne, deren Größe 1-1,5 cm erreichen kann. Sie können oberflächlich oder knotig sein. In der Regel verschwinden sie von selbst und bringen keine Beschwerden mit sich.
  • Pusteln - entzündete Akne mit eitrigem Inhalt.

Die schwerste Form von Akne wird als Akne conglobata angesehen - dies sind entzündete Akne, die allmählich miteinander verschmelzen, was mit einer erhöhten Ansammlung von eitrigem Inhalt einhergeht.

Die Hauptgefahr eines Konglobatausschlags besteht darin, dass immer die Gefahr einer Blutvergiftung besteht. Diese Akne kann raue Narben und Narben auf der Haut hinterlassen..

Es gibt auch mehrere Stadien der Akne:

  • Die erste ist durch eine geringe Anzahl nicht entzündeter Mitesser im Gesicht gekennzeichnet. Es wird zu Hause erfolgreich behandelt.
  • Die zweite - die Anzahl der Mitesser beträgt mehr als 10, darunter kann eitrige Akne auftreten. Es wird mit einer Kombination aus Apotheke und Volksheilmitteln behandelt.
  • Die dritte - wird als ziemlich schwerwiegend angesehen, begleitet von starker Eiterung, dem Auftreten von rauen Narben und hässlichen Flecken an der Stelle der Akne.
  • Das vierte ist das schwierigste und gefährlichste Stadium, das durch die Kombination von Akne zu sperrigen Knoten und Zysten gekennzeichnet ist. Erfordert sofortige ärztliche Hilfe.

Die Gründe für das Auftreten von Akne im Gesicht und insbesondere auf der Stirn bei Frauen können sehr unterschiedlich sein - von der Verwendung minderwertiger Kosmetika bis hin zu schwerwiegenden Erkrankungen der inneren Organe. Deshalb ist es vor Beginn der Behandlung von Akne erforderlich, die genaue Ursache für ihr Auftreten zu ermitteln..

Das Konzept der Akne: warum sie auftreten

Zuerst müssen Sie lernen, Pickel erscheinen nie einfach so. Dies ist ein Zeichen für eine Fehlfunktion des Körpers. Beispielsweise beginnt ab dem 10. oder 12. Lebensjahr die sogenannte Erwachsenenzeit. Während der Übergangsphase stoßen die meisten jungen Menschen nämlich zuerst auf das Problem der Akne auf der Stirn. Dies geschieht aufgrund eines Hormonanstiegs. Eine ähnliche Situation tritt während der Menstruation, während der Schwangerschaft und nach der Geburt auf..

Kleine Pickel auf der Stirn, die sich in großen Mengen befinden, verursachen Probleme mit dem Urogenitalsystem. Manchmal treten Entzündungen und Krater auf der Stirn durch Pony auf (besonders im Sommer), genauer gesagt aufgrund der Tatsache, dass die Haut schlecht belüftet ist und schwitzt. Wenn Pickel jucken, dann ist dies definitiv eine Allergie, deren Behandlung die Konsultation eines Spezialisten erfordert.

Wenn Akne abrupt auftritt

Wenn dies nicht ein harmloser Pickel ist, sondern viel, dann sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken, warum sie aufgetaucht sind.

  • Rote juckende Pickel gefüllt mit klarer Flüssigkeit. Dieser Ausschlag verursacht eine allergische Reaktion auf das Essen.
  • Kleine eitrige Pickel. Wenn sie nach dem Verzehr von fetthaltigen und würzigen Speisen ausgegossen werden, liegt das Problem in der falschen Ernährung. Der Magen ist ein inneres Organ, das hauptsächlich unter solchen Nahrungsmitteln leidet. Es signalisiert dies durch Entzündungen in verschiedenen Bereichen der Haut..
  • Schmerzhafte, mit Eiter gefüllte Pickel auf der Stirn können Klebsiella-, Demodex- oder Staphylokokkeninfektionen verursachen.
  • Tiefe, klumpenartige innere Pickel sind verstopfte Talgdrüsen. Wenn sie rot und schmerzhaft sind, bedeutet dies, dass infolge der Hinzufügung einer bakteriellen Infektion der Entzündungsprozess begonnen hat..

Kosmetische Behandlungen für Akne

Heutzutage helfen Hardwaretechniken, kosmetische Defekte im Gesicht zu entfernen: Peeling, Staubsaugen und Ultraschallreinigung. Die erste Methode beinhaltet die Reinigung der Haut mit Säuren. Mit ihrer Hilfe wird das Stratum Corneum der Epidermis abgezogen. Darüber hinaus können Sie den Darsonval-Apparat selbst zu Hause verwenden..

LESEN SIE AUCH: Wie man Mitesser und Pickel auf dem Rücken heilt?

Beim Staubsaugen wird die Haut durch weiteres Dehnen von Mitessern und Akne mit einem speziellen Gerät desinfiziert.

Während der Ultraschallreinigung treten Mikrovibrationen auf, die die Poren öffnen. Dieses Verfahren ist völlig schmerzfrei und effektiv, insbesondere wenn es mit der Sättigung der Haut mit Nährstoffen kombiniert wird..

Wie subkutane Stirnakne loszuwerden?

Was ist subkutane Akne, warum treten sie auf? Wie man ihr Auftreten verhindert, wie man subkutane Akne auf der Stirn loswird?

  1. Gründe für das Erscheinen
  2. Wie man mit subkutaner Akne umgeht
    • Hausgemachte Masken und Peelings
    • Kräutertees und Lotionen
    • Komprimiert
    • Apothekenprodukte
    • Salonverfahren
  3. Vorsichtsmaßnahmen

Subkutane Akne ist eines dieser Probleme, die sofort angegangen werden müssen. Sie beeinträchtigen nicht nur unsere Stimmung von selbst und zerstören unser Vertrauen in unsere Attraktivität. Manchmal führt Akne dazu, dass wir vielversprechende Termine absagen (nicht jedes Mädchen beschließt, zu einem romantischen Rendezvous mit einem unangenehmen Fleck auf der Stirn zu gehen, den man nicht so leicht pudern kann). Daher ist es wichtig zu lernen, wie man Akne schnell und effektiv loswird oder besser - um ihr Auftreten zu verhindern..

Ursachen für das Auftreten von subkutaner Akne auf der Stirn

Subkutane Akne im Gesicht tritt nicht ohne Grund auf. Sie haben vielmehr mindestens zwei solche Gründe..

Die Talgdrüse, die von der Natur geschaffen wurde, um die Oberfläche unseres Körpers mit einem schützenden Öl-Talg zu versorgen, beginnt plötzlich im Notfall zu arbeiten und produziert Talg im Überschuss. Die Zeit, für die Talg unter normalen Umständen allmählich an die Oberfläche freigesetzt wird, wird verstopft und der Talggang wird verstopft. Und mikroskopisch kleine Staubpartikel, die von außen eingeschlossen werden, beenden die Arbeit und verursachen lokale Entzündungen. Angesichts der Tatsache, dass Talg ein ausgezeichneter Lebensraum für schädliche Bakterien ist, ist es leicht zu verstehen, warum es lange dauern kann, bis ein solcher Pickel reift und beeindruckende Größen erreicht. Außerdem entstehen Entzündungsherde in den angrenzenden Poren.

Die Talgdrüse beginnt nicht, überschüssiges Fett von selbst abzuscheiden. Dies wird durch eine Reihe äußerer Umstände und innerer Faktoren hervorgerufen..

Umstände "draußen":

  • Vernachlässigung der Gastgeberin für die Hautpflege und Vernachlässigung der Hygienevorschriften;
  • kosmetische Produkte von schlechter Qualität oder nicht für den Hauttyp geeignet;
  • übermäßig sorgfältiges und häufiges Waschen mit Peelings und Peelings - all dies kann auch die normale Aktivität der Talgdrüse stören;
  • die Angewohnheit, ab und zu das Gesicht mit schmutzigen Händen zu berühren;
  • ungesunde Umweltsituation.

Interne Umstände:

  • Avitaminose;
  • hormonelle Störungen, die sowohl eine Folge der Krankheit als auch der üblichen Umlagerungen im Körper einer Frau sein können - zum Beispiel während der Schwangerschaft;
  • Hautkrankheiten;
  • falsche Ernährung mit einer Fülle von fetthaltigen, gebratenen, süßen Lebensmitteln;
  • mit dem Magen-Darm-Trakt verbundene Beschwerden;
  • bestimmte Medikamente einnehmen;
  • schlechte Gewohnheiten, besonders Rauchen und Liebe zu starken Getränken;
  • Stress, von dem viele Krankheiten und Beschwerden, manchmal sehr unerwartet.

Es gibt jedoch keine genetische Veranlagung für das Auftreten von Akne. Es gibt Merkmale der Hautstruktur, die von älteren Familienmitgliedern geerbt wurden, und die Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten, aber beide können und sollten bekämpft werden.

Es gibt eine interessante Theorie, dass die Lage der subkutanen Akne auf der Stirn über gesundheitliche Probleme aussagen kann:

  • Pickel an den Schläfen sind ein Zeichen für Probleme mit der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase;
  • in der Mitte der Stirn - sie sprechen über Darmprobleme;
  • entlang der Ränder - Beschwerden des Urogenitalsystems anzeigen;
  • über den Augenbrauen - Signal über Herzerkrankungen.

Die Theorie wurde zwar nicht durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt, daher empfehlen wir nicht, sich darauf zu verlassen und selbst Diagnosen zu stellen.

Wie man mit subkutaner Stirnakne umgeht?

Es wird empfohlen, so schnell und sicher wie möglich auf die Haut einzuwirken. Die Extrusion als Methode wird sofort verworfen: Erstens wird sie im Prinzip auch bei offen gereiften Abszessen nicht empfohlen, da sie häufig nur das Ausmaß des Problems erhöht, und zweitens wird durch Entfernen des subkutanen Entzündungsherdes auf diese Weise zwangsläufig die obere Schicht der Dermis beschädigt. Wir werden ohne unnötige Eile handeln, aber im Detail, streng in Übereinstimmung mit der Wissenschaft und ein wenig Volksmedizin.

Hausgemachte Masken und Peelings

Was auch immer die wahren Ursachen für Pickel auf Ihrer Stirn sind, eine gute Gesichtsreinigung hilft, Ihre Poren zu lockern und sie zu bekämpfen. Es ist jedoch wichtig, dass es gleichzeitig empfindlich bleibt, sodass Hafer- und Reismehl, Zucker und Eiweiß Ihre ersten Helfer sind..

Honigbrei:

  1. Mahlen Sie ein paar Esslöffel Haferflocken oder Reiskörner in einer Kaffeemühle.
  2. Kombinieren Sie das resultierende Pulver mit 1 TL. Honig.
  3. Um zu verhindern, dass die Mischung zu dick wird, verdünnen Sie sie mit warmer Milch auf eine Konsistenz, die für die Anwendung auf der Haut geeignet ist..
  4. Verteilen Sie die Mischung auf den Pickeln.
  5. 20 Minuten einwirken lassen, dann die Haut 1 Minute sanft einmassieren und die Maske mit warmem Wasser abwaschen..
  6. Creme auftragen.

Eierschaum:

  1. Das Eiweiß steif schlagen..
  2. Wenden Sie es auf den Akne-Bereich an.
  3. Nach 20 Minuten die behandelten Stellen abwaschen und mit Sahne schmieren.

Als Option: Wenn Sie morgens ein Omelett kochen, brechen Sie die Eier, verwenden Sie den Inhalt für den vorgesehenen Zweck und trennen Sie vorsichtig die weißliche Haut, die in der Schale verbleibt, und kleben Sie die feuchte Seite auf die Pickel. Nach dem Trocknen entfernen.

Heilerde:

  1. 1 EL verdünnen. l. blauer kosmetischer Ton mit warmem Wasser bis zur Konsistenz von dicker Sauerrahm.
  2. Fügen Sie ein paar Tropfen Teebaumöl, Ringelblumenalkohol und Zitronensaft hinzu.
  3. Schmieren Sie die Stirnhaut im Problembereich mit der Mischung.
  4. Nach 15 Minuten mit warmem Wasser abwaschen.
  5. Schmieren Sie Ihr Gesicht mit einer fettigen Creme.

Wenn Ihre Haut dicht und fettig ist, tut es nicht weh, das zarte Haferflocken und den weichen Ton durch ein härteres Zuckerpeeling zu ersetzen. 1 Teelöffel süßes Produkt ist genug, um Stirn, Nase, Wangen, Kinn und sogar Hände zu behandeln.

Kräutertees und Lotionen

Seit Jahrhunderten helfen Kräuterinfusionen Frauen, Schönheit und Gesundheit zu erhalten. Und obwohl sie jetzt durch viel leistungsstärkere kosmetische und medizinische Produkte ersetzt wurden, ist die Hautpflege mit Hilfe eines "grünen Erste-Hilfe-Kits" immer noch relevant. Darüber hinaus zeigt es beeindruckende Ergebnisse. Weitere wirksame Methoden zur Entfernung von subkutaner Akne.

Brühe zum Waschen:

  1. 2 EL brauen. l. trockene Ringelblume, Linde, Kamille, Birkenknospen, Brennnessel, Schachtelhalm, Johanniskraut, Salbei, Wermut oder Schöllkraut 1 Tasse kochendes Wasser. Sie können jedes der aufgeführten Kräuter verwenden oder die Gebühren nach Ihrem Geschmack zusammenstellen.
  2. Mit einem Deckel abdecken und ziehen lassen, bis es vollständig abgekühlt ist.
  3. Die resultierende Brühe abseihen und tagsüber in 3-4 Dosen waschen.

Rosenwasser zum Reiben der Haut:

  1. Legen Sie 2-3 Handvoll Rosenblätter in eine kleine Glas- oder Keramikschale und fügen Sie ein paar frische Minzzweige hinzu.
  2. Gießen Sie 2 Tassen kochendes Wasser ein, schließen Sie den Deckel fest und lassen Sie es einen Tag lang ziehen.
  3. Lagern Sie die resultierende Lotion nicht länger als 2 Wochen im Kühlschrank. Wischen Sie sich morgens und abends das Gesicht ab.

Zitronenstärkungsmittel:

  1. Kombinieren Sie Zitronensaft mit sauberem Wasser im Verhältnis 1: 2.
  2. Verwenden Sie, um Ihre Stirn 2-3 mal am Tag zu reiben.

Das Tonic kann einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es ist jedoch ratsam, vor jedem Gebrauch eine frische Portion zuzubereiten..

Komprimiert

Komprimieren ist eine heimtückische Sache. Bei richtiger Anwendung hilft es schnell, kleine subkutane Akne auf der Stirn loszuwerden. Wenn Sie jedoch die falschen Inhaltsstoffe auswählen, werden die Temperatur oder der Zeitpunkt des Eingriffs und die Entzündungsherde noch größer. Gehen Sie also vorsichtig vor.

Kochsalzlösung:

  1. 1 EL auflösen. l. Meer oder gewöhnliches Speisesalz in 100 ml heißem Wasser.
  2. Lassen Sie die Lösung etwas abkühlen, legen Sie eine Serviette hinein und legen Sie sie 2-3 Minuten lang auf die Stirn.
  3. Wiederholen Sie den Vorgang noch 2-3 Mal.
  4. Spülen Sie Ihr Gesicht gut mit warmem Wasser ab.
  5. Tragen Sie Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut auf.

Es ist wichtig, die richtige Wassertemperatur für die Kompresse zu wählen, da heißes Wasser eine weitere Entzündung der Abszesse hervorruft und kaltes Wasser keinen großen Nutzen bringt. Versuchen Sie, die Lösung spürbar warm zu halten, aber nicht mehr.

Aus Rosenwasser:

  1. Mischen Sie 2 EL. l. Rosenwasser aus dem obigen Rezept mit 1 EL. l. Zitronensaft.
  2. Ein Wattepad in der Lösung einweichen und auf den Akne-Bereich legen.
  3. Entfernen Sie nach 15 bis 20 Minuten die Kompresse, waschen Sie sie mit kaltem Wasser und verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme.

Aus Aloe:

Aloe-Saft hilft dabei, einen großen subkutanen Pickel auf der Stirn loszuwerden, der nicht durchbrechen möchte:

  1. Waschen, die Haut mit Toner behandeln und leicht trocknen.
  2. Schneiden Sie ein kleines Stück Aloe-Blatt ab, schneiden Sie es der Länge nach und tragen Sie das Fruchtfleisch auf den Pickel auf.
  3. Sichern Sie die Kompresse mit einem medizinischen, atmungsaktiven Pflaster, um Hautschäden zu vermeiden, und lassen Sie sie über Nacht stehen.

Wiederholen Sie den Vorgang für 2-3 Tage. Dies reicht normalerweise aus, damit der größte Pickel reift und herausfließt..

Apothekenprodukte

Bevor Sie subkutane Akne auf der Stirn loswerden, wenn ihre Zahl stetig wächst und Hausmittel nicht helfen, konsultieren Sie einen Spezialisten. Der Arzt wird die Ursache des Hautausschlags identifizieren und eine Behandlung verschreiben, die in schweren Fällen in der Einnahme von Antibiotika und Hormonen sowie in der Lunge besteht - in der Normalisierung der Ernährung und in der Verwendung von medizinischen Salben.

Ihnen wird höchstwahrscheinlich eine der folgenden verschrieben:

  • Zenerit;
  • Unterscheiden sich in;
  • Baziron AS;
  • Levomekol;
  • Metrogylgel;
  • Zinksalbe;
  • Salicylsalbe;
  • Azelainsäuregel (zum Beispiel Skinoren);
  • Alkoholtinktur der Ringelblume;
  • Chatterbox, die oft kurz vor dem Verkauf in der Rezeptabteilung der Apotheke zubereitet wird.

Aber mit Teerseife gibt es eine Größenordnung weniger Probleme, obwohl sie eine starke antibakterielle Wirkung auf die Haut hat und mit allen Arten von Akne gut zurechtkommt. Ein Nachteil: Bei häufigem Gebrauch kann Seife auch zu Trockenheit führen. Schmieren Sie Ihre Stirn daher entweder sorgfältig mit pflegenden Cremes oder suchen Sie in einem Kosmetikgeschäft nach einer "modernisierten" Version, bei der die heilenden Eigenschaften von Teer durch feuchtigkeitsspendende und erweichende Zusätze ergänzt werden. Es gibt sogar flüssige Teerseife, die äußerst bequem zu verwenden ist..

Salonverfahren

Fachärzte auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin wissen genau, wie man subkutane Akne auf der Stirn in kürzester Zeit entfernt.

Der Schönheitssalon bietet Ihnen:

  • Ultraschallreinigung;
  • Laserreinigung;
  • Verdampfung (Vakuumgesichtsreinigung);
  • Biodermabrasion mit Tiefenreinigung;
  • Leichtes chemisches Peeling auf Fruchtsäurebasis;
  • Mesotherapie - die Einführung von Cocktails aus Vitaminen, Mineralien und nützlichen Säuren unter der Haut;
  • Ozontherapie - Exposition gegenüber von Akne betroffenen Bereichen des Gesichts mit Sauerstoff;
  • Jacquet-Gesichtsmassage, die hilft, die Bewegung von Blut und Lymphe zu normalisieren und Hautausschläge zu reduzieren;
  • Kryotherapie (Kältebehandlung);
  • Kosmetische Peelings und Masken.

Präventionsmaßnahmen gegen subkutane Akne auf der Stirn

Ist es möglich sicherzustellen, dass Sie weder rote noch weiße subkutane Akne auf der Stirn mehr stören? Wir können nicht garantieren, dass sich dieses kleine Ärgernis erst am Ende Ihres Lebens manifestiert, aber wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen Ihre Chancen auf eine gesunde rosa Haut ohne einen einzigen Fleck erheblich erhöhen.

Aktionsplan:

  1. Räumen Sie Ihre Gesundheit auf.
  2. Beseitigen Sie Fett, Pfeffer, geräuchert, gebraten und übermäßig salzig von der Diät.
  3. Iss mehr Gemüse und Obst.
  4. Trinken Sie 1,5 Liter sauberes Wasser pro Tag.
  5. Gehen Sie öfter ins Freie und lüften Sie den Raum.
  6. Versuchen Sie, einen aktiven Lebensstil zu führen.
  7. Schlafen Sie mindestens 7-9 Stunden am Tag.
  8. Versuche weniger nervös zu sein.
  9. Trinken Sie zuckerfreie Kräutertees.
  10. Verwenden Sie eine Creme mit UV-Filtern im Freien.
  11. Fundament für Mineralpulver ersetzen.
  12. Passen Sie Ihre Hautpflegeprodukte an Ihre Hautbedürfnisse an.
  13. Reinigen und verschönern Sie Ihr Gesicht täglich gründlich.
  14. Versuchen Sie, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn Sie rauchen, oder halten Sie sie zumindest auf ein Minimum..

Wie subkutane Akne loszuwerden - sehen Sie sich das Video an:

Pickel auf der Stirn nerven viele Frauen und Männer, aber das bedeutet nicht, dass Sie dazu verdammt sind, Ihr ganzes Leben lang gegen diese Probleme anzukämpfen. Überdenken Sie Ihre Hautpflege, nehmen Sie Ernährungsumstellungen vor, treten Sie schlechte Gewohnheiten aus und die Chancen stehen gut, dass die Dinge schnell gut gehen. Und wenn nicht, seien Sie nicht verärgert: Ärzte und Kosmetikerinnen stehen Ihnen immer zur Verfügung, um das Problem der Akne auch in fortgeschrittenen Fällen zu lösen.

Artikel Über Akne-Gele