Akne im Teenageralter bei Mädchen - wirksame Behandlung

Die Adoleszenz ist eine wichtige Zeit für Jungen und Mädchen. Sie wachsen auf und verwandeln sich von kleinen Mädchen in junge Schönheiten. Aber fast alle Jungen und Mädchen sind besorgt über das Problem der jugendlichen Akne..

Für Mädchen ist diese Frage viel stärker, weil ihr Aussehen ist ihnen in dieser Zeit sehr wichtig. Mit der Zeit verschwindet Akne, aber Mädchen wollen überhaupt nicht lange warten. Medikamente und Volksmethoden kommen zur Rettung.

Was ist das

Akne ist das Ergebnis hormoneller Veränderungen im Körper. Während dieser Zeit verändert sich der jugendliche Körper, Hormone werden mit größerer Kraft produziert und infolgedessen arbeiten die Talgdrüsen verstärkt.

Pickel treten im Gesicht, am Hals und am Rücken auf. Bei Mädchen beginnen sie in der Regel im Alter von 11 Jahren. In der vollen Pubertät verschwindet die Akne normalerweise. Aber alles hängt von den individuellen Eigenschaften der Person ab. Jemand hat sie möglicherweise überhaupt nicht, während andere möglicherweise sehr lange Akne haben..

Ein umfassender Ansatz zur Lösung des Problems trägt dazu bei, das Erscheinungsbild der Haut in dieser Zeit zu verbessern, und ermöglicht es Ihnen, schneller mit Akne umzugehen. Wenn Sie die Grundregeln der Hygiene nicht befolgen und die Situation ihren Lauf nehmen lassen, können Sie Ihren Hautzustand verschlechtern, und jugendliche Akne bleibt über viele Jahre ein ernstes Problem..

Hauptgründe

Akne während der Reifung ist ein ziemlich unangenehmes Phänomen. Sie verursachen viele Unannehmlichkeiten und schaffen die Voraussetzungen für die Entwicklung von Komplexen über ihr Aussehen..

Es gibt mehrere Hauptursachen für Akne:

  • Hormonelle Störungen.
  • Essen.
  • Tagesablauf.
  • Schlechte Hygiene und Kosmetik.
  • Arzneimittelbehandlung.
  • Vererbung.

Hormonelle Störungen

Hormonelle Störungen sind die Hauptursache für Akne. Mädchen sind dafür anfälliger als Jungen. Bei Mädchen steigt während der Pubertät die Produktion eines männlichen Hormons an, was sich auf die Talgproduktion auswirkt.

Infolgedessen wird das subkutane Fett viskoser, was es schwierig macht, auf die Hautoberfläche auszuscheiden. Die Poren sind mit Fett und abgestorbenen Hautzellen verstopft. Wenn Bakterien in diese Stopfen eindringen, beginnt in ihnen der Entzündungsprozess..

Hormonelle Veränderungen können nicht nur aufgrund der Reifung des Körpers auftreten. Es gibt Zeiten, in denen Hormone aufgrund schwerwiegender Erkrankungen der inneren Organe zu Fehlfunktionen führen. Infolgedessen beeinflusst es auch den Zustand der Haut..

Essen

Eine wichtige Rolle spielt in dieser Zeit die Ernährung des Kindes. Die Fülle an fettem, geräuchertem, süßem und anderem Junk Food kann nicht nur die Veränderung der Figur des Mädchens beeinflussen, sondern auch zum Auftreten von Akne beitragen.

Unausgewogene Ernährung, Mangel an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen führen zu einer Verschlechterung der Haut. Es wird zu ölig oder im Gegenteil, es treten trockene Pickel auf.

Tagesablauf

Der Tagesablauf muss ständig eingehalten werden. In der Jugend entwickeln Kinder neue Hobbys, Interessen, die sich negativ auf den Zustand des gesamten Organismus auswirken können.

Stresszustände, emotionaler Stress, Schlafmangel, Müdigkeit und andere Gründe können den Tagesablauf beeinträchtigen. Der Körper hat keine Zeit, sich zu erholen und ist in einem angespannten Zustand. Alle Organe und Systeme versagen. Betrifft insbesondere das endokrine System.

Ausreichender Schlaf und Ruhe helfen dem Körper, mit der zunehmenden Belastung fertig zu werden und die Kraftreserve wieder aufzufüllen. Dank dessen sieht die Haut des Gesichts frisch und schön aus..

Mangelnde Hygiene oder die Verwendung von minderwertigen Kosmetika können zur Entwicklung von Akne führen. Bakterien dringen in die verstopften Poren ein und verursachen Entzündungen. Es ist notwendig, Ihr Gesicht jeden Tag gründlich zu reinigen und hochwertige Kosmetika auszuwählen, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.

Video: Hautpflege im Jugendalter

Was sind die Ursachen für Whiteheads im Gesicht? Die Antwort ist hier.

Wie man jugendliche Akne bei Mädchen behandelt

Die Behandlung muss umfassend sein. Zunächst sollten Sie die Hauptursache für Akne herausfinden. Ein Besuch bei einem Dermatologen und Endokrinologen ist hilfreich. Sie überprüfen den Zustand der Haut und die Wirkung von Hormonen und beraten über eine wirksame Behandlung.

Abhängig von der Anzahl der Akne im Gesicht können die Hauptstadien der Akneentwicklung unterschieden werden:

  • 1 bis 10 Aale - erste Stufe;
  • 10 bis 40 Entzündungen - die zweite Stufe;
  • Mehr als 40 - schwere dritte Stufe.

Jede Phase erfordert unterschiedliche Behandlungen.

Apothekenpräparate und -methoden

In Apotheken gibt es eine breite Palette von Aknebehandlungen. Sie werden in Form von Lotionen, Salben, Cremes, Gelen und Masken präsentiert.

Effektive Apothekenprodukte:

  • Wasserstoffperoxid hat eine große Wirkung auf Akne bei Mädchen. Es muss im Verhältnis 1: 3 mit Wasser verdünnt werden und die Entzündung sollte bis zu dreimal täglich gewaschen werden. Nach einer Woche der Anwendung trocknen die Pickel merklich aus und verschwinden.
  • Zinksalbe ist auch ein kostengünstiges Arzneimittel gegen Akne. Es lindert Entzündungen perfekt, trocknet Pickel und hilft ihnen, schneller zu heilen..
  • Schwefelsalbe ist ein weiterer wirksamer Assistent aus der Apotheke. Es tötet Keime und Bakterien ab, reduziert die Fettigkeit der Haut und hilft Wunden, schneller zu heilen. Der Geruch ist etwas unangenehm, aber die Wirkung der Salbe ist nach einigen Anwendungen deutlich sichtbar.
  • Das stärkste Mittel ist Salicylsalbe. Es hat starke entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Es sollte sanft auf die Entzündungsstelle aufgetragen werden. Sie können das Produkt über Nacht auftragen und mit einem Pflaster abdecken. Nach einigen Tagen trocknen Pickel aus und heilen.

Zur Behandlung von Akne werden sogenannte "Talker" auf Drogenbasis eingesetzt. Tabletten mit Analgin, Aspirin, Chloramphenicol und Streptozid werden zerkleinert und mit Alkohol gemischt. Diese Mischung wird verwendet, um das Gesicht zweimal täglich abzuwischen. Innerhalb einer Woche ist das Gesicht sichtbar gereinigt und sieht gesund aus.

Hausmittel

Es gibt viele beliebte Methoden im Umgang mit Akne. Sie basieren hauptsächlich auf Kräutern, die Entzündungen sichtbar reduzieren..

Unter ihnen sind:

  • Kamille;
  • eine Serie;
  • Ringelblume;
  • Salbei und andere.

Kräuter werden mit kochendem Wasser gebraut, darauf bestanden, dann gefiltert und mit diesen Mitteln abgewischt. Der Eingriff sollte zwei Wochen lang zweimal täglich durchgeführt werden. Die Haut gewöhnt sich an die Wirkung eines Krauts, daher wird empfohlen, das Kraut nach 10 bis 14 Tagen zu wechseln.

Kompressen aus Kräuterkochungen wirken gut auf der Haut. Befeuchten Sie dazu die Gaze in der Brühe und tragen Sie sie auf das Gesicht auf. 10-15 Minuten halten und entfernen.

Aloe ist ein ausgezeichnetes Mittel. Tinktur daraus trocknet perfekt Pickel und lindert Entzündungen. Die Aloe-Blätter müssen 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann im Verhältnis 1: 5 in Wasser gekocht und abgekühlt werden..

Einige Lebensmittel tragen zur Verbesserung des Hautzustands bei - Eiweiß, Gurke, Kefir, Zitrone usw. Daraus hergestellte Masken lindern auch Entzündungen, regenerieren die Haut und regulieren die Talgproduktion..

Was kannst du sonst noch tun

Kosmetische Verfahren helfen sehr gut bei Hautproblemen. Professionelle Reinigung entfernt effektiv Schmutz, spezielle Masken pflegen und revitalisieren die Haut.

Arten von Verfahren:

  • mechanische Reinigung - ein Spezialist reinigt die Haut in mehreren Schritten und wendet spezielle Masken an;
  • Ultraschallreinigung - Ein spezielles Gerät reinigt die Haut sanft von Unreinheiten und abgestorbenen Zellen.
  • Staubsauger - ein spezielles Gerät, das mit einem Staubsauger überschüssiges Talg entfernt und die Poren reinigt;
  • chemisches Peeling - Entfernung der obersten Hautschicht.

Akne im Gesicht eines Teenagers: wie man loswird und wie man behandelt

In der Jugend wird das Problem, wie man Akne im Gesicht eines Teenagers loswird, besonders relevant. Besonders oft wird diese Frage von Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 17 Jahren gestellt. Wenn die Behandlung von altersbedingten Hautausschlägen richtig angegangen wird, verschwinden sie normalerweise bald und stören nicht mehr.

Warum tritt Akne im Gesicht auf?

Ein Ausschlag im Gesicht und auf der Haut kann bei einer Person in jedem Alter und aus verschiedenen Gründen auftreten. Im Fernsehen und im Internet finden Sie Werbung für wirksame Medikamente, mit denen die Haut schnell und einfach gereinigt werden kann. Aber bevor Sie sie kaufen, müssen Sie die Ursachen des Ausschlags klar herausfinden. Dies wird dazu beitragen, das Problem schnell und effizient zu lösen..

Wenn ein junges Mädchen oder ein Junge Akne hat, wird Ihnen ein Dermatologe - ein Spezialist für Hautprobleme - sagen, wie Sie sie loswerden können. Akne im Jugendalter tritt am häufigsten aus folgenden Gründen auf:

  • Der Teenager erfährt hormonelle Veränderungen im Körper.
  • ein Junge oder ein Mädchen raucht, isst falsch oder missbraucht Alkohol;
  • Mädchen haben oft Akneprobleme während der Menstruation;
  • Hautausschläge können als psychische Reaktion auf starken Stress auftreten;
  • Auch Akne kann auf die Neigung eines Teenagers zu allergischen Reaktionen hinweisen.

Abhängig von den Ursachen können die Methoden zur Behandlung dieser Krankheit unterschiedlich sein. Statistiken besagen jedoch, dass Akne bei Jugendlichen am häufigsten durch Hypersekretion der Talgdrüsen verursacht wird, dh durch eine erhöhte Talgproduktion. Sie können wie folgt überprüfen, ob die Haut eines Teenagers fettig ist: Tragen Sie ein dünnes Papiertuch auf Stirn und Nase auf und tupfen Sie diese Bereiche vorsichtig damit ab.

Wenn die Serviette Flecken aufweist, bedeutet dies, dass der Junge oder das Mädchen wirklich fettige Haut hat. In diesem Fall helfen spezielle Kosmetika zur Reinigung der Haut, das Problem zu lösen. Jugendliche leiden auch oft an Schuppen oder Seborrhoe..

Warum ist Akne gefährlich?

Jugendliche wissen oft nicht, was sie tun sollen, wenn ein Ausschlag im Gesicht auftritt, und versuchen, ihn auf die falsche Weise loszuwerden. Zum Beispiel werden schwarze Punkte einfach herausgedrückt. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass diese Methode zur Beseitigung von Akne, insbesondere wenn sie sich auf der Stirn befinden, zu einer Infektion führen kann. Daher sollte ein Teenager wissen: Es ist möglich, Akne nur mit Hilfe spezieller medizinischer Geräte zur äußerlichen Anwendung zu entfernen..

Eltern wissen oft auch nicht, wie sie Akne im Gesicht von Jugendlichen behandeln sollen und ob überhaupt eine spezielle Behandlung erforderlich ist. Viele Leute denken, dass das Problem von selbst verschwinden wird. In keinem Fall sollten Sie jedoch die Gefahr dieser Krankheit unterschätzen. Unbehandelt kann jugendliche Akne zu schwerwiegenden Komplikationen führen wie:

  • Furunkulose;
  • Abszess;
  • Phlegmon;
  • Ekzeme oder chronische Dermatitis.

Wenn Akne von Juckreiz und Brennen begleitet wird, sollte sie sofort behandelt werden. Durch das Kämmen von Problembereichen kann ein Teenager eine gefährliche Infektion unter die Haut bringen. In der medizinischen Praxis gibt es Fälle, in denen eine Infektion der betroffenen Hautoberfläche zu einer Sepsis führte - einer Blutvergiftung. Wenn sich ein Teenager beschwert, dass der Ausschlag ihm körperliche Beschwerden verursacht, ist daher eine dringende Konsultation eines Dermatologen erforderlich. Normalerweise verschreibt der Arzt Medikamente, die den Juckreiz lindern und die Haut austrocknen lassen..

Wenn ein Teenager Mitesser selbständig ausquetscht, können hässliche Narben, die Spuren von Pocken ähneln, lebenslang von ihnen zurückbleiben. Normalerweise sagen die Leute über solche Leute, dass sie ein „pockennarbiges Gesicht“ haben. Es sieht sehr hässlich aus und das Maskieren mit speziellen Kosmetika ist nicht so einfach, wie es scheint..

Wie man Akne mit Volksheilmitteln loswird

Um altersbedingte Hautausschläge im Gesicht zu entfernen, ist es nicht notwendig, in die Apotheke zu gehen, Sie können auch auf Volksheilmittel zurückgreifen. Eine gute Möglichkeit, jugendliche Akne zu behandeln, besteht darin, Ihr Gesicht täglich mit einer Scheibe frischer Gurke abzuwischen. Eine solche Behandlung wird nicht teuer sein und gleichzeitig dazu beitragen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Volksheilmittel können in jedem Alter angewendet werden. Sie helfen garantiert sowohl Jugendlichen als auch älteren Menschen, die ein ähnliches Problem haben.

Unter Volksheilmitteln sind folgende beliebt:

  • Wischen Sie Ihr Gesicht täglich mit Petersilie ab.
  • Verwenden Sie zum Waschen natürliche Sauermilch oder Sauermilch.
  • Tragen Sie heilende Tonmasken auf das Gesicht auf.
  • Mitesser mit Schöllkraut reduzieren.

Die letzte Methode wird als die effektivste angesehen. Kein Wunder, dass dieses Kraut seinen Namen bekam. Sein Saft reinigt die Haut perfekt von Akne, Hautausschlägen und Akne, die aus verschiedenen Gründen verursacht werden. Schöllkraut wird auch in der Volksmedizin erfolgreich zur Bekämpfung von Warzen und Papillomen eingesetzt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass diese Heilpflanze giftig ist, weshalb es notwendig ist, mit Schöllsaft mit großer Sorgfalt behandelt zu werden. Lassen Sie den ätzenden Saft dieses Krauts nicht auf die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase gelangen, da Sie sonst schwere Verbrennungen bekommen können.

Gute Ergebnisse können auch erzielt werden, indem die betroffenen Bereiche täglich mit einem Sud aus einer Reihe abgewischt werden. Die Serie kämpft gut gegen Hautkrankheiten. Wenn Hautausschläge nicht nur im Gesicht, sondern auch am Körper auftreten, empfehlen Dermatologen, ein Bad mit einem Sud dieser Heilpflanze zu nehmen.

Manchmal verschreiben Ärzte einen Bleistift zur Behandlung von altersbedingter Akne. Sie sollten diese Methode jedoch nicht missbrauchen, da die Anreicherung von Silbersalzen im Körper zu schweren Krankheiten führen kann.

Wie man Apothekenmedikamente benutzt

Bevor Sie Ihre Akne im Gesicht trocknen, müssen Sie einen Therapeuten oder Dermatologen konsultieren. In den meisten Fällen empfehlen Ärzte, die betroffenen Stellen mit einer Alkoholtinktur aus Ringelblumen abzuwischen, da diese die Haut gut trocknen. Ein weiteres gutes Industrieprodukt ist Dimexid. Es hilft nicht nur, Akne zu verschwinden, sondern lindert auch Schwellungen der Haut.

Auch die in- und ausländische Kosmetikindustrie produziert viele Gele, Seren und Cremes, die helfen, problematische Haut leicht zu heilen. Wenn Akne im Gesicht eines Teenagers auftritt, müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen, bevor Sie sie mit solchen Mitteln entfernen. Es ist zu beachten, dass viele Bestandteile der Industriekosmetik bei Jugendlichen allergische Reaktionen oder individuelle Unverträglichkeiten hervorrufen können..

Sie sollten die Verwendung eines bestimmten Produkts sofort einstellen und sich von einem Dermatologen oder Allergologen-Immunologen beraten lassen, wenn nach der Verwendung eines Arzneimittels oder eines kosmetischen Produkts Folgendes vorliegt:

  • Reizung und Rötung;
  • Brennen und Kribbeln;
  • Gefühl der Verspannung der Haut;
  • starker Juckreiz;
  • Haut schälen.

Beim Kauf eines Apothekenmittels zur Aknebehandlung müssen Sie auf die empfohlene Verwendungsdauer achten. Wenn in den Anweisungen beispielsweise angegeben ist, dass das Produkt nicht länger als sieben Tage verwendet werden darf, sollten Sie diesen Zeitraum nicht selbst verlängern, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Prävention von Akne

Um nicht darüber zu rätseln, wie man Akne loswird, ist es notwendig, ihr Auftreten zu verhindern. Es muss daran erinnert werden, dass jeder Ausschlag schnell vergeht und nicht wieder auftritt, wenn eine Person einen gesunden Lebensstil führt und richtig isst. Während des Übergangszeitalters wird empfohlen, auf geräucherte, fettige und frittierte Lebensmittel zu verzichten, da dann die Talgproduktion erheblich abnimmt. Während der Pubertät ist es auch sehr wichtig, einen aktiven Lebensstil zu führen, Sport zu treiben und so viel wie möglich im Freien zu sein..

Bevor Sie Akne loswerden, muss ein Teenager wissen: Dieses Problem besteht für alle, sodass Sie nicht nervös und panisch sein sollten. Es sollte bedacht werden, dass sich das Problem der Akne bei Menschen, die rauchen oder Alkohol trinken, verschlimmert. Das Fehlen schlechter Gewohnheiten ist daher der Schlüssel zu einer gesunden Haut.

Sie müssen auch die Regeln der persönlichen und intimen Hygiene befolgen: Duschen Sie regelmäßig und waschen Sie Ihr Gesicht täglich mit speziellen Kosmetika, um Ihre Haut zu reinigen. Sie sollten beim Waschen Ihres Gesichts keine normale Seife verwenden, da diese empfindliche Haut trocknet und zum Auftreten neuer Hautausschläge beitragen kann. Wählen Sie besser Lotionen, Gele und Schäume, die in Fachgeschäften verkauft werden.

Akne bei Jugendlichen ist eines der unangenehmsten Probleme im Jugendalter. In dieser schwierigen Zeit sollten die Eltern dem Teenager helfen, nicht aufgrund von Hautausschlägen komplex zu werden, sich selbst vertrauen und nicht die Hoffnung auf Genesung verlieren. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass das lästige Ärgernis bald verschwinden wird, sobald sich die Hormone des Jugendlichen stabilisieren und die Phase intensiven Wachstums und intensiver Entwicklung endet. Dann wird die Haut sicherlich sauber und strahlend, nur muss sie richtig gepflegt werden, damit keine störenden Probleme erneut auftreten. Wenn das Kind zuversichtlich ist, Akne besiegen zu können, wird dies sicherlich passieren..

Akne bei Mädchen im Teenageralter: Gründe für das Auftreten, wie man loswird

Wie man Akne für ein junges Mädchen loswird

Dieser Zustand ist fast allen Mädchen bekannt und das Schlimmste ist, dass ein Teenager einen Minderwertigkeitskomplex entwickelt. Die Hände werden zu dem unglücklichen Pickel gezogen, um ihn herauszudrücken und diese Geißel loszuwerden. Weil keine kosmetischen Produkte es verbergen werden..

Was ist der Grund für das Auftreten von Akne im Jugendalter

Es gab eine Zeit, in der Dermatologen glaubten, dass die Krankheit mit übermäßigem Konsum von Schokolade oder fetthaltigen Lebensmitteln zusammenhängt. Dies löste jedoch nicht das Problem für diejenigen, die diese Produkte ablehnten. Experten behaupteten sich immer noch und argumentierten, dass gutes Essen der Schlüssel zu gesunder und sauberer Haut sei..

Androgene (männliche Hormone)! - Wissenschaftler schrien, - sie sind die Schuldigen jugendlicher Akne.

Hormonelle Veränderungen im Körper - das ist es, was Akne verursacht, haben andere argumentiert.

Eine mehr oder weniger geeignete Erklärung für die Ursachen von Akne wird wie folgt erklärt.

  1. Erhöhte Talgproduktion.
  2. Beschleunigtes Peeling abgestorbener Hautschuppen.
  3. Zusammen bilden sie eine "viskose" Mischung, die die Poren verstopft (verstopft sie).
  4. Hier vermehren sich Bakterien, entzündliche Läsionen treten auf, wodurch Akne entsteht.

Wenn Mädchen mehr auf ihr Aussehen und ihre Haut achten, erleben Jungen diesen Prozess schwieriger. Pickel erröten, verschmelzen miteinander und bilden atrophische Narben. Wenn Sie keine medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, können Probleme mit der Gesichtshaut schwerwiegende Folgen haben. Befreien Sie sich von Akne - führen Sie eine Reihe von Aktivitäten durch, die jeder Teenager kennen sollte.

Nieder mit Fastfood! Es lebe die Vitamine!

Es ist Zeit, Ihre Ernährung zu überdenken. Snacks für unterwegs mit Pommes, Crackern und anderen Fastfoods, die Verwendung von süßem Soda bringt viele Probleme mit sich, nicht nur mit dem Magen. Diese Probleme sind genau das, was sie sagen "das Ergebnis im Gesicht". Sie müssen mehr Obst essen, den Körper mit Gemüse und Geschirr, Fleisch (mager) und gekocht, Fisch, Milchprodukten und Säften sättigen.

Wenn ein Teenager wegen Ihrer Geschäftigkeit "Fast Food" isst und dies Würste, "Mivina" und Halbfabrikate in Form von Fischstäbchen, Knödeln und Schnitzel sind, in denen chemische Zusätze und fast keine Vitamine enthalten sind, können Sie nicht auf Lebensmittelzusatzstoffe verzichten.

Bieten Sie ihm Bierhefe an. Dies ist ein ausgezeichnetes Produkt, das den Stoffwechsel verbessert, da es die notwendige Konzentration an Mineralien, nützlichen Aminosäuren und Vitaminen enthält. All dies wird das Verlangen nach Süßigkeiten entmutigen und den Zustand der Haut verbessern. Bierhefe ist besonders gut für Akne.

Wie das Medikament einzunehmen ist, sagt Ihnen der Spezialist. Zu Beginn der Behandlung ist die Dosis der Bierhefe ziemlich hoch. Hefepulver kann zu Hauptgerichten für Nudeln oder Getreide hinzugefügt werden. Sie werden auch 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen..

Bierhefe kann durch Vitamin B ersetzt werden. Fügen Sie dazu Pantothensäure hinzu. Übrigens spielt diese Säure, wie Studien kürzlich gezeigt haben, eine große Rolle für die "Vitalfunktionen" unserer Haut.

Aknebildung kann aufgrund eines Vitamin-A-Mangels auftreten. Hier müssen Sie jedoch äußerst vorsichtig sein. In großen Dosen ist das Vitamin in Form eines pharmazeutischen Präparats toxisch, in kleinen Dosen ist seine Wirksamkeit sehr schwach.

Der Teenager braucht auch Fischgerichte. Wenn er sie aus irgendeinem Grund ablehnt, kaufen Sie Fischöl in Kapseln.

Eine angemessene Ernährung ermöglicht keine Streuung von böser Akne und Akne im Gesicht, und wenn sie auftreten, wird der Prozess unter dem Druck von Vitaminen und Nährstoffen bald aufhören.

Damit der Körper des Teenagers besser gereinigt werden kann, müssen Sie sauberes Wasser in einer Menge von mindestens 2 Litern trinken. Es ist Wasser, kein Soda oder alkoholarme Getränke. Wasser und entfernt Schlacken.

Sportunterricht und aktiver Lebensstil

Wenn Sie trainieren, Fitnessstudios und Fitnessclubs besuchen, erhält der Körper eine Ladung Lebendigkeit und Energie. Dies verbessert die Durchblutung und ermöglicht der Haut, den benötigten Sauerstoff zu erhalten. Es wird auch Akneausbrüche verhindern..

Was bedeutet, heilt die Haut?

Apothekenpräparate gegen Akne.

  1. "Duphaston" (hormonell) - mit Endometriose, Dysmenorrhoe. Gilt nur nach Anweisung eines Spezialisten.
  2. "Sudocrem" ist der Hauptbestandteil von Zinkoxid. Es wirkt antiseptisch, trocknet und lindert Entzündungen. Gilt nur nach Anweisung eines Spezialisten.
  3. "Birkenteer" - lindert sowohl Ursachen als auch Symptome. Hat einen bestimmten Geruch, aber was können Sie nicht für die Schönheit tun.
  4. "Furacilin" -Tabletten - in Wasser auflösen und Problembereiche schmieren, vor dem Schlafengehen in Form einer Salbe auftragen.
  5. "Miramistin" - entfernt Akne und verhindert das Auftreten von neuen.
  6. "Folsäure" B9 - in Form von Tabletten in komplexer Behandlung eingenommen.
  7. Metrogyl (Gel) ist antimikrobiell. Gilt nur nach Anweisung eines Spezialisten.
  8. "Hilak forte" - wenn Akne und Akne aufgrund einer schlechten Darmfunktion auftreten.

Alle pharmazeutischen Präparate müssen nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet und eingenommen werden..

Befreien Sie sich von Akne auf eigene Faust

Beachten Sie, dass die saure Umgebung für Akne tödlich ist. Natürlichen Apfelessig mit Wasser (1 Esslöffel: 1 Liter) verdünnen und Problembereiche mit dieser Lösung schmieren.

Schmieren Sie Ihr Gesicht 15 Minuten lang mit Kefir, es hilft auch bei Akne und wirkt sich positiv auf die Haut aus.

Eiweiß ist auch bei diesem Problem wirksam. Schneebesen und 3 Tropfen Wasserstoffperoxid (3%), 3 Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Die Belichtungszeit einer solchen Maske beträgt 15 Minuten..

Sehr effektiv sind auch Bäder (Dampf) mit der Farbe von Kamille und Ringelblume. Sie werden Ihre Poren reinigen. Dann müssen sie durch Spülen der Haut mit kaltem Wasser "geschlossen" und mit einer Lösung von Apfelessig geschmiert werden.

Sie müssen Ihr Gesicht und Alkohol Lotionen, zum Beispiel Gurke, abwischen. Fein gehackte frische Gurken bestehen auf Wodka. Es ist auch gut, Ihr Gesicht mit Gurkenscheiben abzuwischen oder Masken daraus zu machen, die auf fettarmer Sauerrahm basieren.

Es ist gut, die Haut des Gesichts an kontrastierende Kräuterspülung zu gewöhnen. Machen Sie im Winter Schneemassagen. Sie können Schnee mit grobem Salz mischen.

Reiben Sie nach dem Dämpfen Ihres Gesichts die Problembereiche mit einem Frotteetuch ab.

Wenn die Pickel einzeln sind, schmieren Sie sie vor dem Schlafengehen mit Jod. Am Morgen bleiben die Flecken nicht mehr erhalten und der Pickel beginnt allmählich auszutrocknen..

Waschen Sie Ihr Gesicht oft mit 37 ° C Wasser.

Nicht empfohlen

Mit heißem Wasser waschen. Die Talgdrüsen werden aktiviert, wodurch die Talgsekretion erhöht wird. Die Poren beginnen zu verstopfen und geben Bakterien eine hervorragende Gelegenheit, bequem zu wachsen..

Pickel ausdrücken, mit einer Nadel durchstechen. Dies führt zu Narben und "Pockennarben", die lebenslang verbleiben. Es kann auch eine Entzündung der Haut verursachen, und das Ergebnis wird katastrophal sein..

Sie müssen Akne behandeln, indem Sie den ganzen Körper reinigen. Und vergessen Sie nicht, dass sie häufig durch unzureichende Gesichtspflege entstehen.

Akne im Alter von 13 Jahren in einem Teenager-Mädchen

Akne im Alter von 13 Jahren wird bei fast allen Mädchen im Teenageralter diagnostiziert. Und hier ist das Problem der Ablehnung des eigenen Aussehens aufgrund ständiger Hautausschläge im Gesicht besonders akut..

Ein Mädchen kann sich in sich zurückziehen, aufhören, mit Gleichaltrigen zu kommunizieren, sie hat viele Komplexe, die mit dem Aussehen verbunden sind.

In dieser Übergangsjugend sollten Eltern ihren Kindern so viel Aufmerksamkeit wie möglich schenken. Und müssen auch nur helfen, Akne zu bekämpfen..

Spezifität der Akne im Teenageralter bei 13

Akne ist ein entwickelter Entzündungsprozess, der die Talgdrüsen betrifft. Ärzte nennen die Krankheit ein anderes Wort - Akne. Sie können von sehr unterschiedlichen Typen und Typen sein. Und diejenigen, die im Alter von 13 Jahren auf Wangen, Stirn oder Kinn "blühen", werden Akne genannt..

Die ersten Hautausschläge treten erst im Alter von 12 bis 13 Jahren auf und verschwinden möglicherweise erst im Alter von 25 Jahren. Der Hauptgrund für das Auftreten von Akne in diesem Alter ist die verstärkte Arbeit der Talgdrüsen, die mit einer Veränderung des Hormonspiegels verbunden ist.

Alles beginnt mit dem Erscheinen von Komedonen. Der zweite Name ist schwarze Punkte. Sie erscheinen hauptsächlich in der Nase..

Wenn sich pathogene Mikroben diesem Prozess anschließen, der einfach die Stellen verehrt, an denen sich Talg ansammelt, beginnt die Infektion. Die Mikroben selbst stellen kein ernstes Gesundheitsrisiko dar..

Im Alter von 13 Jahren hat ein Kind bereits eine hervorragende Immunität entwickelt, die vor allem Schlechten schützt, dem der Körper ausgesetzt ist. Aber der Eiter, der sich in der Pore bildet, ist eine andere Geschichte..

Akne im Alter von 13 Jahren eignet sich manchmal nicht einmal für eine bewährte und korrekte Behandlung, die von einem Dermatologen verschrieben wird. Und das liegt an den hormonellen Prozessen, die im Körper stattfinden. Es ist unmöglich, den Aufwachsprozess zu stoppen. Dies bedeutet, dass sich Akne immer noch manifestiert, bis sich der hormonelle Hintergrund wieder normalisiert..

Akne im Gesicht eines Mädchens im Alter von 13 Jahren kann auftreten und verschwinden. Es gibt jedoch ein bestimmtes Muster, wenn sich die Anzahl der Akne verdoppelt. Das:

  • Menstruation. Einige Tage zuvor kann die Anzahl der Pickel im Gesicht und in anderen Körperteilen erheblich zunehmen.
  • Starker Stress, der eine Prüfung, unerwiderte Liebe, Sportwettkämpfe und Auftritte vor Publikum umfassen kann.
  • Während der Sommermonate. Zu diesem Zeitpunkt beginnen die Talgdrüsen im Gesicht besonders aktiv zu wirken, was bedeutet, dass die Anzahl der Akne zunimmt.

Diskontieren Sie nicht Ihre genetische Veranlagung. Wenn es keine offensichtlichen Gründe gibt und Akne im Gesicht eines Teenagers im Alter von 13 Jahren die gesamte Haut bedeckt, können wir hier einen erblichen Faktor annehmen.

Dies ist deutlich sichtbar, wenn Mama oder Papa während ihres Übergangsalters an schweren Formen von Akne litten..

Was ist die Quelle?

Akne bei einem 13-jährigen Kind tritt aufgrund der erhöhten Produktion von Sexualhormonen auf. Ihr Aussehen löst die Bildung eines Erwachsenen aus. Herz, Leber, Nieren und Gehirn stehen unter Druck. Am stärksten betroffen sind jedoch die endokrinen Drüsen..

Sexualhormone werden in großen Mengen produziert. Einige sagen das sogar in tödlichen Dosen. All dies führt zu einer erhöhten Talg- und Schweißproduktion. Darüber hinaus wird dieses Geheimnis sehr dick. Und es fällt ihm schwer, rauszukommen.

Es kommt zu einer Verstopfung der Talgdrüsen, was zum Auftreten von Akne führt.

Wenn das Mädchen aus irgendeinem Grund auch nervös ist, beginnen andere Hormone, die von den Nebennieren produziert werden, die Haut zu beeinflussen. Nun, ungesunde Ernährung, Leidenschaft für Döner und Burger, Pommes und süßes Soda runden das ganze Bild ab. Und Akne beginnt im ganzen Gesicht zu "blühen".

Im Alter von 13 Jahren kann Akne im Gesicht eines Mädchens auch aus einem anderen Grund auftreten - unzureichende Hygiene oder umgekehrt eine zu starke Liebe zur Reinigung von Kosmetika..

Tatsache ist, dass das Waschen mit Seife sowie die Verwendung von Lotionen, Tonic oder Milch mit Alkohol die Haut zu stark trocknen.

Aber der Organismus, der sehr harmonisch angeordnet ist, kann einfach keine trockene Haut zulassen. Und als Reaktion auf das Auftreten von Trockenheit beginnen die Talgdrüsen noch mehr Talg (ihre Sekretion) zu produzieren. Und es stellt sich heraus, dass es sich um einen Teufelskreis handelt - je mehr sich das Mädchen um die Haut kümmert, desto mehr Akne tritt aus diesem Grund auf..

Video: Arzt zur Behandlung von Akne bei Mädchen im Alter von 13 Jahren

Sie können nicht Rabatt und Medikamente. Natürlich wird kein Mädchen dieses oder jenes Medikament freiwillig einnehmen. Aber wir sprechen hier über hormonelle Medikamente, die eine empfängnisverhütende Wirkung haben. Natürlich ist es im Alter von 13 Jahren noch zu früh, solche Medikamente einzunehmen, aber ältere Mädchen praktizieren diese Prävention einer ungewollten Schwangerschaft recht erfolgreich..

Dies schließt auch Steroidmedikamente ein, die häufig von Mädchen eingenommen werden, die auf Anraten oder im Geheimen des Trainers Sport oder Fitness betreiben..

Es gibt aber noch andere Faktoren, darunter:

  • Eine Fülle von Kosmetika. Verstopfen Sie besonders die Poren von Pulver, Grundierung, Rouge.
  • Falsche Auswahl an Hautpflegeprodukten. Ein 13-jähriges Mädchen sollte kein Make-up für erwachsene Frauen tragen. Dies gilt insbesondere für Cremes. Sie verstopfen die Poren stark und verhindern das Atmen der Haut.
  • Verletzungen. Diese Gruppe umfasst das Auspressen von Akne und Mitessern. Dies erhöht mehrmals das Risiko einer Infektion mit Mikroben sowie die Ausbreitung eines eitrigen Ausschlags..

Um die Anzahl der Hautausschläge im Gesicht zu verringern, sollte jedes Mädchen analysieren, was sein Aussehen provozieren kann, und versuchen, diesen Faktor zu beseitigen. Und dann wird sogar die hormonelle Akne, die mit dem Erwachsenwerden verbunden ist, viel geringer sein..

Arten von Akne im Gesicht eines Mädchens im Alter von 13 Jahren

Akne im Gesicht eines 13-jährigen Mädchens kann sehr unterschiedlich sein. Und die Behandlung hängt davon ab, was sie sind. Schauen wir uns die am häufigsten vorkommenden Typen an..

Komedonen sind schwarze oder weiße Punkte.

Pusteln und Papeln sind offene oder geschlossene Abszesse.

Aus mehreren Komedonen oder Papeln bildet sich sofort ein knotiger Ausschlag.

Die Drainage wirkt sich auf die tiefen Hautschichten aus, ist umfangreich und besteht aus Drainageelementen der knotigen Akne.

Nur ein Dermatologe kann die Art des Hautausschlags im Gesicht eines 13-jährigen Mädchens genau bestimmen. Es wird daher empfohlen, diesen Spezialisten so bald wie möglich zusammen mit den Eltern aufzusuchen..

Viele Menschen stellen die Frage: Wenn Akne im Alter von 13 Jahren auftritt, ist das normal? Ja, dies ist ein recht häufiges Ereignis, über das Sie sich keine Sorgen machen sollten, da Akne nach der vollen Pubertät meistens von selbst ohne Behandlung verschwindet.

Behandlungsmethoden

Akne im Alter von 13 Jahren für ein junges Mädchen wird lange und sorgfältig behandelt. Nicht selbst behandeln, da dies zu Komplikationen führen kann.

Die Hauptsache, die Mütter, Väter und das Mädchen selbst verstehen müssen, ist, dass Akne nicht in nur wenigen Tagen oder sogar Wochen verschwindet. Nicht einmal das am meisten beworbene Mittel wird sofortige Maßnahmen ergreifen. Und um die Wirkung zu erzielen, sollten Sie nur die Medikamente verwenden, die dem Mädchen tatsächlich helfen können..

Der erste Schritt ist der Besuch eines Dermatologen. Er wird den Zustand der Haut, das Ausmaß der Läsion beurteilen und vor allem die Art der Akne identifizieren. Die Behandlung sollte jedoch streng individuell sein. Und was einem Mädchen geholfen hat, wird einem anderen nicht helfen. Und manchmal kann es sogar die Situation verschlimmern.

Nach der Untersuchung sind Tests erforderlich: Blut, Kot, für eine Mikrobe, die Entzündungen verursachen kann.

Bei einer schweren Form eines Hautausschlags im Gesicht eines Mädchens im Alter von 13 Jahren werden Salben mit Antibiotika verschrieben. Ein milder Kurs erfordert nicht die Ernennung starker Medikamente. Leichtere kosmetische Produkte können hier helfen..

Wie man Akne bei 13 behandelt

Die Therapie erfolgt in mehreren Schritten.

  • Die erste besteht darin, die Produktion von Talgdrüsen zu reduzieren..
  • Die zweite ist die Reinigung der Poren von Fett und Schmutz, die sich in ihnen angesammelt haben.
  • Der dritte ist die Behandlung von Entzündungen.
  • Viertens - Hautrehabilitation und Reduzierung bestehender Defekte.

Wir behandeln Akne im Gesicht im Alter von 13 Jahren nur konsequent. Dies ist die Antwort auf die wichtigste Frage: Was tun, um Akne loszuwerden?.

Zunächst werden alle Fehler, die das Mädchen während der Hautpflege macht, beseitigt. Es ist notwendig, auf häufiges Waschen und Verwenden von Seife zu verzichten. Sie müssen Ihr Gesicht während der Behandlung mit klarem Wasser waschen, manchmal können Sie auch Mineralwasser verwenden. Und dann spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser. Hauttücher werden ebenfalls abgebrochen. Es muss von selbst trocknen.

Zweimal täglich muss bei Akne bei einem Mädchen die Haut mit Salicylalkohol behandelt werden. Dieses Mittel hilft, das angesammelte Talg loszuwerden. Es wird empfohlen, das Gesicht mit einem Wattepad zu behandeln, das mit dieser Lösung angefeuchtet wird..

Außerdem sollte das Mädchen die Möglichkeit verweigern, Akne mit Hilfe von Cremes, Korrektoren oder Puder zu maskieren. Und Sie müssen auch lernen, auf Kosmetika zu verzichten..

Die Ernährung sollte ebenfalls überarbeitet werden. Es ist notwendig, Burger und Döner aufzugeben und alle fetthaltigen durch fermentierte Milch, frisches Gemüse, Vollkornbrot und Haferbrei zu ersetzen. Sie müssen auf Backen und Süßigkeiten verzichten. Es wird empfohlen, Salate mit Flachsöl zu würzen. Dazu gehören Seefisch, Geflügel und Rindfleisch.

Wenn im Alter von 13 Jahren Akne im ganzen Gesicht auftrat, was tun? Der Schlaf sollte mindestens 9 Stunden am Tag betragen. In Stresssituationen können Sie milde Beruhigungsmittel verwenden..

Wenn Akne am Körper auftritt, sollten Sie nur natürliche Stoffe tragen. Keine Kunststoffe oder Halbsynthetik. Erforderlich zu nehmen und Multivitamine.

Drogen verwendet

Danach können Sie mit der zweiten Therapiestufe fortfahren. Wie Akne mit 13 mit Medikamenten loszuwerden? Es wird empfohlen, milde Akne mit Zinksalbe zu behandeln. Tragen Sie die Salbe zweimal täglich auf Akne auf. Die Dauer der Behandlung hängt von der Empfehlung eines Dermatologen ab..

Welche anderen Salben kann ein Teenager verwenden - ein Mädchen im Alter von 13 Jahren zur Behandlung von Akne und Akne?

  • Tretinoin.
  • Baziron AS.
  • Effezel.
  • Oxygel.
  • Ugresol.
  • Akne Pommes.

Sie alle lindern Entzündungen, Fettsekrete werden weniger dick und verstopfte Poren werden allmählich beseitigt..

Ein Medikament in Form einer Adapalencreme hat eine gute Wirkung. Es wird die Poren reinigen und Entzündungen beseitigen. Tragen Sie die Salbe zweimal täglich auf..

Bei eitrigen Entzündungen werden antibiotische Salben verwendet. Die besten sind:

Wenn dies nicht ausreicht, werden gleichzeitig Erythromycin- oder Azithromycin-Tabletten verschrieben. Wenn der Ausschlag zu schwerwiegend ist, sind hormonelle Medikamente nicht mehr erforderlich..

Hormonelle Medikamente können nicht ohne Rezept eingenommen werden. Sie müssen von einem Spezialisten empfohlen werden. Neben einem Dermatologen wird empfohlen, einen Endokrinologen und einen Gastroenterologen aufzusuchen. Letztere können für eine lange Zeit einen parallelen Empfang von Lactofiltrum oder Bifidumbacterin vorschreiben. Manchmal kann es Enterosgel sein.

Die Behandlungsdauer kann mehrere Monate bis sechs Monate betragen.

Alternative Methoden

Wenn es zu viele Akne im Gesicht gibt und eine medikamentöse Therapie nicht hilft, können alternative Methoden angewendet werden. Für ein junges Mädchen im Alter von 13 Jahren sind dies:

  • Gesichtsreinigung mit Werkzeugen oder Geräten.
  • Chemisches Peeling, aber bei Kindern kontraindiziert.
  • Hormoninjektionen bei Akne.
  • Ultraviolette Bestrahlung der Haut.

Diese Behandlungen können in einem Schönheitssalon oder einer Klinik durchgeführt werden. Es ist kontraindiziert, Verfahren selbst durchzuführen..

Medizinische Kosmetik

Wenn Sie es im Alter von 13 Jahren geschafft haben, Akne zu entfernen, müssen Sie in Zukunft die Haut sauber halten. Dies verhindert, dass sich neue Pickel und Abszesse entwickeln. Und hier kann medizinische Kosmetik helfen..

Sie können keine medizinische Kosmetik selbst auswählen. Dies kann von einem Dermatologen durchgeführt werden. Am häufigsten wird für Mädchen in diesem Alter die Behandlungsserie Garnier Pure Skin empfohlen. Hier können Sie Gele, Peelings, Masken und Schäume auswählen.

Wenn Sie möchten, können Sie eine teurere Option wählen - es handelt sich um Kosmetika aus der Vichy Nornaderm-Linie. Günstiger ist die andere Advantage-Reihe von Clean & Clear. Die anderen beliebten Ultra-Serien von Clearasil sind nicht zu übersehen.

Zu den russischen Kosmetiklinien gehören "Clean Line" und "Spring". Alle von ihnen kosten innerhalb von 100 Rubel, haben aber möglicherweise nicht den gewünschten Effekt.

Ethnowissenschaften

Sie können als zusätzliche, aber nicht grundlegende betrachtet werden. Waschen mit Wasser unter Zusatz von Apfelsäure oder Zitronensaft hilft gut. In diesem Fall sollte das Wasser kühl sein.

Sie können auch Honigmasken machen. Die Haut sollte gereinigt, honighaltig, warm, auf das Gesicht aufgetragen und 10 Minuten lang gewaschen werden.

Zur Vorbeugung ist das Waschen mit einer Abkochung Johanniskraut geeignet. Sie können es in jeder Apotheke kaufen. Wenn Akne auf den Schultern und dem Dekolleté auftritt, wird empfohlen, Johanniskraut in das Badewasser zu geben.

Bei leichter Akne, zum Beispiel nur auf der Stirn, können Sie versuchen, eine Maske aus Viburnum herzustellen. Die Beeren zu einem Brei zerdrücken, auf das Gesicht auftragen und 20 Minuten stehen lassen, waschen. Wenn kein Viburnum vorhanden ist, sind Erdbeeren oder Preiselbeeren geeignet.

Wenn Ihre Haut zu fettig ist, hilft eine Apfelmaske. Sie müssen nur grün nehmen, reiben, mit dem Protein eines Hühnereies mischen und auf die Haut auftragen. Anwendungsdauer - 20 Minuten, waschen.

Es ist jedoch unmöglich, Akne mit Volksmethoden für schwere Akne zu entfernen, zum Beispiel Grad 3 oder 4. Dies erfordert einen professionellen Ansatz mit bewährten Werkzeugen.

Was nicht zu tun

Akne zu zerdrücken oder nicht mit 13? Dies sollte auf keinen Fall erfolgen. Dies kann dazu führen, dass sich Akne und Mitesser auf andere gesunde Bereiche des Körpers ausbreiten..

Verwenden Sie kein heißes Wasser, wenn Sie Ihr Gesicht waschen oder dämpfen. In diesem Fall wird Talg mehr als nötig produziert. Ja, und das Zusammendrücken von Akne auf gedämpfter Haut ist verboten - das Risiko einer Sepsis steigt.

Sie können Akne nicht unter Grundierung oder Puder verstecken. Sie können nicht ohne Wäsche ins Bett gehen.

Die Autorin ist Anna Mikhailova, Dermatologin-Kosmetikerin der ersten Kategorie, Spezialistin der Academy of Scientific Beauty. Speziell für die Seite "Akne behandeln".

Behandlung von Akne im Teenageralter bei Mädchen

  • Merkmale von Akne
  • Die Gründe
  • Arten
  • Behandlungsmethoden
  • Alternative Methoden
  • Medizinische Kosmetik
  • Ethnowissenschaften
  • Was nicht zu tun?

Akne im Teenageralter im Gesicht und am Körper ist eine echte Geißel für Teenager. Mädchen nehmen Akne schmerzhafter wahr als Jungen, weil sie im Jugendalter verstärkt auf ihr eigenes Aussehen achten. Wie Sie Ihrem Kind helfen können, Akne loszuwerden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Merkmale von Akne

Akne tritt immer aufgrund lokaler Entzündungen auf, die den Bereich der Talgdrüsen auf der Haut und den Haarfollikeln betreffen. In der Medizin wird Akne "Akne" genannt, was aus dem Altgriechischen übersetzt "blühend", "Höhe" bedeutet. Akne im Teenageralter ist eine häufige Akne. Unangenehme Hautausschläge an Körper und Gesicht treten in der Pubertät auf (ab etwa 12 Jahren) und verschwinden normalerweise im Alter von 25 Jahren. Eine erhöhte Produktion von subkutanem Fett führt zur Bildung von Cametons. Dieser Begriff bezieht sich auf die vertrauten und allen Jugendlichen bekannten schwarzen Punkte auf der Haut, die die Poren verstopfen..

Krankheitsverursachende Bakterien, die Poren mit überschüssigem Talg infizieren und Entzündungen verursachen. Die Bakterien selbst sind für ein junges Mädchen nicht gefährlich. Die lokale Immunität, die normalerweise durch das Übergangsalter gut geformt wird, kommt mit ihnen recht erfolgreich und ohne fremde Hilfe zurecht. Aber der Eiter, der nach diesem "Massaker" übrig bleibt, sammelt sich unter der oberen Schicht der Epidermis. So bilden sich eitrige Pickel..

Das Hauptmerkmal der Akne im Teenageralter ist die hartnäckige Zurückhaltung der Akne, die Haut eines Kindes zu verlassen. Es ist ziemlich schwierig, mit Hautausschlägen umzugehen, da die laufenden internen Prozesse (hormonell, enzymatisch, psychologisch) nicht aufhören.

Mädchen sind am anfälligsten für Akne:

  • während der Menstruation (manchmal scheint sich der Ausschlag sogar einige Tage vor Beginn der nächsten Menstruation zu verstärken);
  • in Zeiten starken Stresses (Prüfungen, erstes Verlieben, verantwortungsvolle Wettbewerbe und andere Ereignisse können zu erhöhter Akne führen);
  • im Sommer (während der Hitze nimmt die Sekretion der Talgdrüsen um ein Vielfaches zu).

Es gibt auch eine genetische Veranlagung für Akne. Wenn Mama oder Papa in einem Übergangsalter oder später an Hautproblemen litten, verzehnfacht sich die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Tochter auch ernsthafte Akneprobleme hat..

In Ermangelung anderer Gründe betrachten Dermatologen den Erbfaktor als den Hauptfaktor..

Die Gründe

Sexualhormone, die im Jugendalter intensiv produziert werden und aus einem Kind eine geschlechtsreife Person bilden, wirken sich auf die Arbeit des gesamten Organismus aus. Das Herz und die Nieren, das Nervensystem und die Atemwege sind unter Stress. Die größte Belastung liegt jedoch beim endokrinen System..

Unter dem Einfluss von Schockdosen von Sexualhormonen steigt die Produktion von Talg und Schweiß. Die Zusammensetzung des Unterhautfetts wird dicker, wodurch verhindert wird, dass es rechtzeitig durch die Poren nach außen austritt. Eine Blockade tritt auf und ein Pickel erscheint. Wenn ein Mädchen nervös ist, wirken sich andere Hormone, die von den Nebennieren produziert werden, zusätzlich auf die Haut aus. Und Unterernährung (insbesondere bei Jugendlichen, die Fast Food und Pommes lieben) ergänzt das Bild des Geschehens und macht die Haut des Mädchens noch "malerischer"..

Einige Mädchen im Teenageralter leiden an Akne aufgrund unzureichender Hygiene, andere an Übermaß.

Tatsache ist, dass die Bildung neuer Elemente des Hautausschlags nicht nur durch seltenes und unachtsames Waschen erleichtert wird, sondern auch durch häufiges Waschen des Gesichts mit alkalischen Verbindungen (Seife), die häufige Verwendung alkoholhaltiger Produkte und Lotionen. Alle diese Produkte trocknen die Haut aus. Ein solcher Organismus, in dem alles von Natur aus ausgeglichen ist, kann es in keiner Weise zulassen. Und als Reaktion auf den Drainageeffekt reagiert es mit der Produktion von noch mehr subkutanem Fett. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen Teufelskreis handelt - je mehr Sie sich kümmern, desto stärker ist die Akne.

Manchmal ist die wahre Ursache für Akne im Teenageralter Medikamente. Alle hormonellen Medikamente nehmen ihre eigenen Anpassungen an die normale Funktion des endokrinen Systems für ein Übergangsalter vor, was zu einer Fehlfunktion führt. Akne kann bei einem Teenager-Mädchen nach Beginn der Einnahme von Antibabypillen stärker ausgeprägt sein, ebenso wie einige Steroide, die Kinder, die im Profisport tätig sind, Fitness einnehmen.

Es gibt andere Faktoren, die Akne bei Mädchen verschlimmern:

  • eine Fülle von Kosmetika - Puder, Foundation, Rouge, Lidschatten;
  • unsachgemäße und irrationale Verwendung von Hautpflegeprodukten für Erwachsene, insbesondere Cremes, die zusätzlich die Poren verstopfen;
  • Hauttrauma - Mikrotraumas, die sich beim Herausdrücken von Pickeln bilden, erhöhen nur die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion, die Ausbreitung eines eitrigen Ausschlags.

Verschiedene Arten von Akne werden auf unterschiedliche Weise behandelt. Bevor Sie bei einem Teenager gegen Akne kämpfen, müssen Sie die Natur seiner Hautausschläge verstehen:

  • Akne-Komedonen - schwarze und weiße Punkte (wen) auf Stirn, Kinn, Nase und Wangen;
  • Akne-Pusteln und Akne-Papeln - offene oder geschlossene Pusteln, die sich nicht nur im Gesicht, sondern auch auf dem Rücken, an den Beinen, an den Händen, am Gesäß und sogar im Intimbereich befinden können;
  • knotiger Ausschlag - groß genug Knoten aus Komedonen und Papeln;
  • konfluenter Ausschlag - ausgedehnter und tiefer Ausschlag mit Elementen der Drainage von knotigen Fragmenten.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung von Akne bei Mädchen im Teenageralter ist ein ziemlich langer und sorgfältiger Prozess. Die Hauptsache, die Eltern und das Mädchen selbst lernen müssen, ist, dass kein einziges, selbst das teuerste Mittel sofort Wirkung zeigt. Die Therapie muss konsistent sein.

Sie müssen zunächst einen Dermatologen aufsuchen. Der Spezialist sollte den Zustand der Haut des Mädchens, das Ausmaß der Läsion und die Art der Akne beurteilen. Dies ist wichtig, damit die Behandlung erfolgreicher ist. Es gibt keine universelle Heilung für Akne, daher sind Methoden, die für ein Mädchen funktionierten, für ein anderes Mädchen nicht akzeptabel..

Nachdem der Arzt die Untersuchung durchgeführt hat, die Ergebnisse von Blutuntersuchungen, die Analyse von Kot auf Mikroflora, bei mehrfachem eitrigen Hautausschlag - die Analyse des Inhalts der Papeln zur Bestimmung der Bakterien, die die Entzündung verursacht haben, gesehen hat, wird er eine rein individuelle Behandlung verschreiben. Schwere Hautausschläge erfordern eine antibiotische Salbe. Leichte Akne benötigt keine Antibiotikatherapie. Die Aknebehandlung wird immer in mehreren aufeinander folgenden Stadien durchgeführt:

  • Abnahme der Talgproduktion;
  • Reinigung der Poren von angesammelten Sekreten;
  • Behandlung von Entzündungen;
  • Hautrehabilitation, Ausrichtung und Reduzierung von Defekten.

In der Anfangsphase werden hygienische Fehler korrigiert und neue Regeln festgelegt, denen das Mädchen täglich und streng folgen muss. Brechen Sie zunächst das häufige Waschen mit Seife ab. Während der Behandlung sollten Sie Ihr Gesicht mit warmem Wasser waschen und anschließend mit kaltem Wasser abspülen. Die Haut muss nicht abgewischt werden, es reicht aus, sie leicht mit einem Tuch oder einem weichen Handtuch abzutupfen.

Salicylalkohol sollte zweimal täglich verwendet werden, um die Haut von angesammeltem Unterhautfett zu reinigen. Tragen Sie dazu Alkohol auf Wattepads auf und wischen Sie die Haut morgens und abends nach dem Waschen ab. Wählen Sie besser eine 2-3% ige Salicylalkohollösung. Von dem Moment an, in dem die Entscheidung zur Behandlung von Akne getroffen wird, sollten Sie die Maskierung von Akne mit tonalen Cremes, Korrektoren und Puder vollständig aufgeben. Egal wie unangenehm es auch sein mag, vorübergehend müssen Sie auf Kosmetika verzichten..

Alle Fastfood- und Fettnahrungsmittel werden vollständig aus der Ernährung des Teenagers gestrichen.

Anstelle von Burgern und Döner wird täglich fermentierte Milch, frisches Gemüse, Obst, gekochtes Getreide, Vollkornbrot in kleinen Mengen eingenommen. Andere Backwaren sollten weggeworfen werden, da nach der Einnahme von Süß- und Mehlakne immer wieder Akne auftritt. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Mädchen Pflanzenöl zum Beispiel als Teil eines Salats mit frischem Gemüse sowie fettarme Sorten von Fisch (bessere Meeresfrüchte) und Fleisch (Rindfleisch, Geflügel, Schweinekohlenhydrat) geben..

Beim Umgang mit Akne ist es wichtig, dass das Mädchen genügend Schlaf bekommt. Es sollten mindestens 8-9 Stunden zum Schlafen genommen werden. Wenn es starke Stressfaktoren gibt, können Sie Ihrem Kind einmal täglich (abends) ein mildes pflanzliches Beruhigungsmittel (Motherwort, Baldrian) geben. Bei Hautausschlägen am Körper ist es wichtig, nur Kleidung aus natürlichen Stoffen zu tragen, damit Kunststoffe und Halbsynthetik die Haut nicht zusätzlich mechanisch reizen. Es ist unbedingt erforderlich, so früh wie möglich mit der Einnahme von Multivitaminen zu beginnen, die eine große Menge an Vitamin A enthalten und auf jeden Fall mehrfach ungesättigte Omega-3-Säure enthalten.

In der zweiten Phase werden Medikamente verschrieben. Ein leichter bis mittelschwerer Ausschlag kann erfolgreich mit der häufigsten Zinksalbe behandelt werden. Es wird sorgfältig auf alle betroffenen Hautpartien aufgetragen, nachdem sie zweimal täglich gründlich gereinigt wurden. Die Dauer des Kurses wird von einem Dermatologen festgelegt.

Zur direkten Behandlung von von Akne betroffener Haut wird Tretinoin-Salbe verwendet. Auf Benzoylperoxid basierende Salben - "Baziron AS", "Effezel", "Oxigel", "Ugresol", "Akne-frei" - haben sich für die Behandlung von Akne im Jugendalter bewährt. Diese Medikamente verbessern den Zustand der Haut, normalisieren den Fettstoffwechsel, machen die Fettschicht flüssiger, was dazu beiträgt, verstopfte Poren zu reinigen.

Der Goldstandard in der Dermatologie ist die Adapalen-Creme. Es reinigt nicht nur die Poren, sondern heilt auch Entzündungen. Alle Salben und Cremes sollten nur auf saubere Haut und nicht mehr als zweimal täglich aufgetragen werden..

Bei eitriger Akne im Stadium der Behandlung werden Salben mit antibakterieller Wirkung empfohlen - "Tetracyclin", "Erythromycin", "Levomekol". Manchmal reicht dies nicht aus und "Erythromycin" oder "Azithromycin" wird in Tabletten zur oralen Verabreichung verschrieben. Schwere Akne bei Jugendlichen erfordert die Verwendung von Hormonsalben, manchmal kombiniert mit oralen Hormonmedikamenten.

Es ist strengstens verboten, solche Mittel selbst zu nehmen. Die Behandlung dieser Akne erfolgt nur unter ständiger Aufsicht eines Dermatologen und manchmal eines Endokrinologen. Vielen Jugendlichen wird empfohlen, einen Gastroenterologen aufzusuchen und gleichzeitig Medikamente zur Verbesserung der Mikroflora zu verabreichen - "Lactofiltrum", "Bifidumbacterin". Manchmal empfiehlt der Arzt Enterosorbentien - "Enterosgel". Die Zubereitungen können in Tablettenform in Form eines trockenen Pulvers zur Rekonstitution vorliegen.

Topische Behandlungen werden normalerweise über mehrere Monate durchgeführt. Maximal sechs Monate. Falls erforderlich, wiederholen Sie nach einer kurzen Pause den Behandlungsverlauf..

Alternative Methoden

Im Falle schwerer Akne-Läsionen sowie der Unwirksamkeit der medikamentösen Behandlung können für ein junges Mädchen die folgenden Methoden empfohlen werden:

  • instrumentelle oder Hardware-Gesichtsreinigung (Reinigung von Komedonen manuell oder mit einem Gerät);
  • chemisches Peeling (unerwünscht für Mädchen unter 14-15 Jahren);
  • Hormoninjektionen im Bereich der Entzündung (Injektionen werden direkt in Akne durchgeführt, Glucocorticosteroidhormone werden als Medikamente verwendet).

In allen Stadien der Behandlung ist eine UV-Therapie (Bestrahlung der Haut mit künstlichen UV-Strahlen) sinnvoll. Vor nicht allzu langer Zeit wurde diese Methode als fast die wichtigste therapeutische Methode angesehen, aber die moderne Forschung hat nur einen zusätzlichen Nutzen aus einem solchen Effekt gezeigt..

Medizinische Kosmetik

Nachdem die Hauptbehandlung ein positives Ergebnis gebracht hat, stellt sich die Frage, wie die Haut des Teenagers glatt gehalten und das Auftreten neuer Akne auch nach Absetzen des Arzneimittels vermieden werden kann. Die Verwendung spezieller medizinischer Kosmetika wird dabei helfen..

Sie sollten eine Serie nicht selbst auswählen, da nur ein Dermatologe alle Merkmale der Haut eines Mädchens kennt. Um die therapeutische Wirkung nicht auf Null zu reduzieren, müssen Sie die Empfehlungen eines Spezialisten für die Auswahl von Kosmetika für die systematische Pflege sorgfältig prüfen. Die am häufigsten empfohlene Serie für Mädchen im Teenageralter ist die Garnier Clean Skin-Serie, die Gel, Peeling und Masken umfasst. Zum Waschen können Sie Gele mit einer starken vorbeugenden Wirkung der Propeller-Serie verwenden..

Eine ziemlich breite Palette von Pflegeprodukten, aber nicht die günstigste Serie, ist die Vichy Nornaderm-Linie. Preisgünstiger und recht effektiv ist die Advantage-Linie von Clean & Clear. Eine weitere beliebte Linie ist Ultra von Clearasil. Es gibt auch billigere Haushaltslinien für problematische Hautpflege im Jugendalter. Dazu gehören "Clean Line" und "Spring".

Die Wahl muss nicht nur auf dem Preis basieren, sondern auch auf der obligatorischen Berücksichtigung des Hauttyps des Mädchens und seiner individuellen Eigenschaften.

Ethnowissenschaften

Bei Akne bei einem Teenager empfiehlt die Alternativmedizin das Waschen mit sauren Lösungen wie Wasser mit Apfelessig oder Zitronensaft. Es ist wichtig, dass das Wasser kühl ist.

Wenn das Kind keine Allergie gegen Bienenprodukte hat, können Honigmasken hergestellt werden. Das warme Produkt wird 10 Minuten lang sanft auf die zuvor gereinigte Haut aufgetragen. Die Maske sollte nur mit warmem, aber nicht mit heißem Wasser abgewaschen werden. Um Akne im Gesicht zu bekämpfen, wird täglich mit Johanniskraut gekocht (in jeder Apotheke wird eine trockene Kräutersammlung verkauft)..

Bei Akne auf Rücken und Brust der Badewanne einen Sud hinzufügen.

Eine Viburnum-Maske hilft, leichte Akne loszuwerden. Zur Zubereitung nehmen sie Viburnum-Beeren, kneten sie zu Brei und tragen sie 20 Minuten lang auf die Haut von Gesicht und Hals auf. Dann mit kaltem Wasser abwaschen. Anstelle von Viburnum können Sie auch Erdbeeren oder Preiselbeeren verwenden.

Bei fettiger Haut sind Apfelmasken nützlich. Dazu wird ein grüner Apfel auf eine feine Reibe gerieben, mit Eiweiß gemischt und auf die Haut aufgetragen. Die Maske sollte nicht länger als 20 Minuten aufbewahrt werden. Danach wird die Haut mit kaltem Wasser gewaschen.

Volksheilmittel sollten nicht bei schwerer Akne mit Zystenbildung angewendet werden. In diesem Fall bringen Viburnum und Honig nicht das gewünschte Ergebnis. Und sie können den Zustand der Haut verschlechtern. Bei schwerem und tiefem Akneausschlag und kontinuierlicher Akne ist eine obligatorische medizinische Versorgung mit Medikamenten erforderlich. Andernfalls ist der eingeleitete Prozess schwieriger zu heilen, und Akne hinterlässt tiefe Narben und Flecken, die für den Rest Ihres Lebens bestehen bleiben.

Was nicht zu tun?

Denken Sie an einige einfache, aber wichtige Tipps:

  • Bei einem jugendlichen Ausschlag sollten Sie Akne auf keinen Fall zu Hause ohne sterile Werkzeuge entfernen. Dies trägt zur Ausbreitung von Akne und zusätzlichen Infektionen bei..
  • Sie können Ihr Gesicht nicht mit heißem Wasser waschen, sondern Ihr Gesicht dämpfen, da dies zur zusätzlichen Produktion von Unterhautfett beiträgt. Darüber hinaus ist es unmöglich, Akne nach dem Dämpfen der Haut herauszudrücken. Das ist doppelt gefährlich.
  • Wenn Sie Akne haben, können Sie sie nicht oft mit Foundation und Puder maskieren. Umso mehr sollten Sie nicht mit Kosmetika ins Bett gehen..

Informationen zum Umgang mit Akne im Teenageralter finden Sie im nächsten Video..

  • Essen
  • Vitamine
  • Gewichtsverlust
  • Akne bei Mädchen
  • Akne bei Jungen
  • Computersucht

medizinischer Gutachter, Psychosomatiker, Mutter von 4 Kindern

Artikel Über Akne-Gele