Kann Aciclovir zur Behandlung von Akne angewendet werden?

Im Kampf für eine gesunde Haut ohne Akne werden verschiedene Mittel eingesetzt.

Manchmal helfen Medikamente aus einem Erste-Hilfe-Kasten zu Hause, deren Hauptzweck nichts mit Akne zu tun hat.

Eines dieser Medikamente ist das Medikament Acyclovir. Jeder, der unter dem periodischen Auftreten von Herpes auf den Lippen leidet, hat es..

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und sind KEINE Handlungsanleitung!
  • Nur ein ARZT kann eine GENAUE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie, sich NICHT selbst zu behandeln, sondern einen Termin mit einem Spezialisten zu vereinbaren!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!

Hilft Acyclovir bei der Bekämpfung anderer Akne und wie wird es in diesem Fall angewendet??

Wie geht das?

Acyclovir ist ein antivirales Medikament mit hoher selektiver Aktivität gegen das Herpesvirus.

Das Medikament wirkt auf zellulärer Ebene - es blockiert die Produktion von viraler DNA und stört dadurch den Virusreproduktionszyklus. Gleichzeitig beeinflusst Aciclovir die Zellen des menschlichen Körpers nicht..

Externe Darreichungsformen von Acyclovir wirken gegen Herpesviren Typ 1 und 2.

  • Das Medikament in Tabletten wirkt nicht nur auf das Herpes-simplex-Virus, sondern auch auf den Erreger von Windpocken, Gürtelrose.
  • Eine mäßige Aktivität von Acyclovir wurde in Bezug auf eine Cytomegalievirus-Infektion festgestellt, und in hohen Dosen kann der Wirkstoff das Epstein-Bar-Virus unterdrücken.

Komposition

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Aciclovir (1 g Creme und Salbe enthält 50 mg des Wirkstoffs, 1 Tablette enthält 200 mg des Wirkstoffs).

Die Zusammensetzung der Dosierungsformen umfasst auch Hilfskomponenten - Paraffin, Propylenglykol, mikrokristalline Cellulose und andere.

Freigabe Formular

Foto: Aciclovir in Form einer Salbe zur äußerlichen Anwendung

Es gibt vier Darreichungsformen von Aciclovir auf dem Pharmamarkt:

  • Tablets;
  • Sahne;
  • Salbe;
  • Pulver zur Lösungsherstellung.

Foto: Aciclovir-Tabletten zur oralen Verabreichung

Acyclovir wird von mehreren in- und ausländischen Pharmaunternehmen hergestellt. Unter ihnen:

  • Tatkhimpharmaceuticals, Akos (Russland);
  • Belupo (Kroatien);
  • Elegant (Indien);
  • Hexal (Deutschland).

Das Analogon von Acyclovir ist auch das in Großbritannien hergestellte Medikament Zovirax und das in der Ukraine hergestellte Medikament Gerpevir..

Video: "Express-Methode, um Akne in 15 Minuten loszuwerden"

Wie benutzt man

Eine Herpesinfektion manifestiert sich durch das Auftreten von Akne im Gesicht (häufiger auf den Lippen) oder an anderen Stellen des Akne-Körpers mit einem flüssigen Trübungsinhalt im Inneren.

Nach einer Weile platzen Blasenausschläge, an ihrer Stelle bildet sich eine Kruste.

Am häufigsten treten Hautausschläge als Folge von Unterkühlung oder verminderter Immunität aufgrund von Erkältungen auf.

Um Erkältungen loszuwerden, können Sie Salbe oder Tabletten verwenden sowie eine komplexe Behandlung mit zwei Darreichungsformen durchführen.

Ist Lorbeerblatt gegen Akne wirksam? Hier herausfinden.

Der Arzt wählt das optimale Behandlungsschema.

  • Wenn ein einzelner kalter Pickel auf der Lippe auftritt, reicht das Auftragen einer Salbe oder Creme aus..
  • Bei ausgedehnten Hautläsionen sind Pillen unverzichtbar.

Dosierungen und Behandlungsdauer sollten jeweils von einem Spezialisten verschrieben werden.

  • Es wird normalerweise empfohlen, die Salbe 5-mal täglich (alle 4 Stunden) mit einem Wattestäbchen in einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufzutragen. Die Menge des aufgetragenen Produkts wird durch den Bereich des Problembereichs bestimmt. Der Behandlungsverlauf beträgt bis zu 5 Tage, kann aber bei Bedarf auf bis zu 10 Tage verlängert werden.
  • Die empfohlene Standarddosis für Acyclovir-Tabletten zur Behandlung von Herpes beträgt 5 Tage lang 5-mal täglich 200 mg (1 Tablette). Bei schwerem Infektionsverlauf kann der Verlauf durch Entscheidung des Arztes verlängert werden. Zur Vorbeugung von Exazerbationen werden 4-mal täglich 200 mg Tabletten eingenommen.

Bei der Behandlung von Windpocken, Gürtelrose, Patienten mit geschwächter Immunität ist eine Erhöhung der Dosierung und Dauer des Behandlungsverlaufs erforderlich.

Das genaue Behandlungsschema wird vom Arzt in Abhängigkeit von Art und Schwere der Erkrankung sowie dem Vorliegen von Begleiterkrankungen verordnet.

Bei eingeschränkter Nierenfunktion sollte die Dosierung von Acyclovir reduziert werden.

Merkmale der Verwendung von Acyclovir bei Akne

Ist es möglich, Akne mit Akne nicht-viralen Ursprungs zu verschmieren??

Wie die Praxis gezeigt hat, hilft Acyclovir, nicht nur Erkältungen, sondern auch andere Arten von Akne loszuwerden.

Foto: Herpesausbrüche auf den Lippen

Es ist jedoch wichtig, sich an einige Punkte zu erinnern..

  1. Bevor Sie Aciclovir gegen Akne anwenden, sollten Sie die Haut gründlich von Make-up und Unreinheiten reinigen. Sie können Ihr Gesicht mit einem speziellen Reinigungsgel waschen oder Ihre Haut mit Lotion behandeln.
  2. Die Behandlung der entzündeten Läsion erfolgt punktuell alle 4 Stunden, da sonst keine Ergebnisse erzielt werden.
  3. Damit die Aknebehandlung zu Hause so effektiv wie möglich ist, ist es wichtig, die externe therapeutische Wirkung auf entzündete Läsionen durch kompetente und regelmäßige Hautpflege zu ergänzen..

Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Medikament in erster Linie zur Bekämpfung einer Virusinfektion bestimmt ist. Und Akne wird durch die Aktivität von bakteriellen und pilzlichen Mikroorganismen verursacht.

Daher werden Antibiotika (Erythromycin, Clindamycin, Tetracyclin) häufiger bei der Behandlung von jugendlichen und anderen Arten von Akne eingesetzt.

Antivirale Mittel wirken nicht auf Pilze und Bakterien, weshalb Aciclovir gegen Akne nicht immer wirksam ist.

Warum hilft das Medikament bei häufiger Akne?

Wie die praktische Erfahrung gezeigt hat, hilft Acyclovir in einigen Fällen wirklich, nicht nur Herpes, sondern auch subkutane Akne loszuwerden.

Dafür gibt es mehrere Gründe..

  1. Acyclovir stimuliert die Freisetzung einer kleinen Menge seines eigenen Interferons und erhöht dadurch die lokale Immunität. Dadurch kommt der Körper selbstständig mit Bakterien zurecht, der Pickel verschwindet.
  2. Die Hilfskomponenten der Acyclovir-Salbe wirken mild reinigend auf die Haut und tragen zur frühzeitigen Heilung von Akne bei.
  3. Der Placebo-Effekt wirkt.

Einige positive Bewertungen zur Wirksamkeit von Aciclovir gegen häufige Akne sind darauf zurückzuführen, dass Menschen einfach nicht zwischen zwei verschiedenen Arten von Hautausschlägen unterscheiden können. Sie denken, dass sie eine Salbe verwenden, um einen inneren Pickel loszuwerden, und behandeln tatsächlich Herpes..

Wie man den Unterschied zwischen Herpes erkennt

In der Tat gibt es Anzeichen und Symptome, die helfen, die Natur eines kosmetischen Defekts zu verstehen..

Foto: Herpes im Gesicht

  1. Juckreiz. Bei gewöhnlicher Akne tritt sie nach dem Auftreten eines geschwollenen roten Tuberkels ziemlich selten auf. Bei Herpes ist Juckreiz das erste Symptom und tritt vor dem Ausschlag auf, wenn die Haut noch klar ist..
  2. Lokalisierung. Herpes beginnt in 90% der Fälle mit einer Läsion der Oberlippe, wonach Blasen auf anderen Hautbereichen auftreten können. Wenn Akne am Kinn oder im Bereich der Unterlippe auftritt, ist es wahrscheinlicher, dass Pickel oder allergische Reizungen auftreten.
  3. Aussehen. Bei Herpes ist der Pickel mit durchscheinend trübem Inhalt gefüllt, während eitrige Eruptionen einen gelblichen Farbton haben. Dies ist jedoch kein genaues diagnostisches Zeichen, da bei Herpes eine sekundäre bakterielle Infektion auftreten kann und der entzündete Fokus im Aussehen einem eitrigen Pickel ähnelt.

Indikationen

Indikationen für die Anwendung äußerer Formen von Acyclovir sind die Behandlung von Hautläsionen, die durch Herpes-simplex-Viren Typ 1 und 2 verursacht werden.

Die Salbe verhindert die Entwicklung von Viruszellen und das Auftreten neuer Elemente des Ausschlags, fördert die Heilung bestehender Blasen.

Indikationen für die Ernennung von Acyclovir-Tabletten können sein:

  • Behandlung von Infektionen der Haut und der Schleimhäute, die durch die Herpesvirus-Typen 1 und 2 (einschließlich Herpes genitalis) verursacht werden;
  • Prävention der Verschlimmerung der Herpesinfektion bei Patienten mit normaler und geschwächter Immunität;
  • Behandlung von Primärinfektionen durch Windpocken- und Gürtelrose-Viren sowie Verhinderung ihres Wiederauftretens;
  • komplexe Therapie von Patienten mit schwerer Immunschwäche (bei AIDS-Patienten und Menschen, die sich einer Knochenmarktransplantation unterzogen haben).

Foto: Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft zu verwenden

Kontraindikationen

Es ist kontraindiziert, Acyclovir in Form von Tabletten, Cremes und Salben zu verwenden:

  • mit individueller Unverträglichkeit gegenüber den Haupt- oder Hilfskomponenten des Arzneimittels;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit (der Wirkstoff dringt in die Plazentaschranke ein, wird von der Muttermilch aufgenommen);
  • Kinder unter 2 Jahren.

Tabletten werden mit äußerster Vorsicht verschrieben bei Patienten mit:

  • Nierenversagen;
  • Dehydration;
  • neurologische Störungen.

Nebenwirkung

In seltenen Fällen kann die Verwendung von Acyclovir-Tabletten Folgendes verursachen:

  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • die Schwäche;
  • Schläfrigkeit;
  • ein allergischer Ausschlag;
  • Fieber.

Da bei oraler Einnahme des Arzneimittels häufiger Nebenwirkungen auftreten, ist es besser, Darreichungsformen zur äußerlichen Anwendung gegen Akne und Akne zu verwenden..

In einigen Fällen kann die Behandlung von Akne im Gesicht mit Acyclovir auch lokale Nebenwirkungen auf der Haut verursachen, die sich manifestieren durch:

  • Rötung;
  • Juckreiz;
  • Trockenheit;
  • Kribbeln und Brennen;
  • die Entwicklung von Kontaktdermatitis.

Bewertungen

Bewertungen über die Wirksamkeit von Acyclovir gegen Akne werden hauptsächlich von jenen hinterlassen, die ein Mittel gegen Herpesausschläge verwendeten.

Aber es gibt noch eine andere Kategorie von Patienten, die versucht haben, den Ausschlag im Gesicht mit Hilfe des Arzneimittels loszuwerden..

Warum tritt Akne nach der Haarentfernung im Bikinibereich auf? Hier herausfinden.

Wirkt Retinol Salbe gegen Akne? Weiter lesen.

Es verhindert die weitere Ausbreitung von Infektionen und das Auftreten neuer entzündeter Herde, beschleunigt die Krustenbildung und die Heilung bestehender Vesikel.
Wie die Praxis gezeigt hat, hilft das Medikament auch, innere Akne loszuwerden..

Wenn Akne jedoch nicht viralen Ursprungs ist, kann nicht vollständig garantiert werden, dass das Problem mit diesem Mittel gelöst wird..

Acyclovir für Akne: zu verwenden oder nicht?

Ein Pickel ist böse! Dies ist die Meinung sowohl des durchschnittlichen Teenagers als auch des Erwachsenen. Darüber hinaus sind entzündliche Prozesse im Gesicht hässlich, unästhetisch und weisen auf eine Stoffwechselstörung im Körper hin. Im Kampf um die Reinheit der Haut werden verschiedene Methoden angewendet, einschließlich der Aciclovir-Salbe. Jeder, der Erkältungen mit diesem Mittel behandelt hat, glaubt an die Wirksamkeit dieses Arzneimittels auch bei Akne vulgaris..

Hilft Aciclovir bei Akne? Wie man dieses Medikament verwendet?

Kurzanleitung für Acyclovir

Bevor Sie "Acyclovir" gegen Akne anwenden, sollten Sie die Anweisungen für das Medikament lesen.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Aciclovir. Das Medikament ist in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich - Creme, Tabletten, eine Form zur Herstellung einer Injektionslösung.

Indikationen für die Verschreibung von Geldern:

  • Herpetische Hautläsionen, Schleimhäute mit Herpes-simplex-Viren der Typen 1 und 2
  • Genitalformen von Herpes
  • Windpocken bei erwachsenen Patienten
  • Gürtelrose
  • Vorbeugende Maßnahmen zur Unterdrückung des Cytomegalievirus nach Knochenmarktransplantation.

Bei der Behandlung von Virusinfektionen wird gezeigt, dass die Verwendung von Salbe zur Behandlung von Hautausschlägen und Tablettenformen die Viruslast des Körpers verringert.

Das Medikament wird nicht verwendet für:

  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Individuelle Intoleranz
  • Unter 3 Jahren.

Acyclovirsalbe und Tabletten haben eine Reihe lokaler und systemischer Nebenwirkungen..

Lokale Nebenwirkungen sind - Juckreiz an der Applikationsstelle, Hyperämie, verschiedene Arten von Dermatitis. Bei oraler Einnahme verursacht das Medikament Mundtrockenheit, Defäkationsstörungen, Kopfschmerzen und Krämpfe. Wenn systemweite Nebenwirkungen auftreten, sollte das Antiherpetikum abgesetzt werden.

Art der Anwendung für Akne

Effektive Dosierungen des Arzneimittels hängen von der Form des Arzneimittels und der Schwere der Krankheit ab. Wenn eine einzelne Blase auf der Haut erscheint, reicht eine topische Creme aus. Wenn der betroffene Bereich mehrere Quadratzentimeter einnimmt oder die Genitalien betroffen sind, wird eine Tablette oder Injektionsform mit dem externen Wirkstoff verbunden.

  1. Die Salbe wird 5 mal täglich in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. Die Menge an Creme hängt vom Bereich des betroffenen Bereichs ab. Die Therapiedauer beträgt mindestens 5 Tage ab dem Auftreten der ersten Symptome.
  2. Tabletten werden 5-mal täglich 200 mg mit Herpesbläschen eingenommen. Bei Gürtelrose können die Dosierungen erhöht werden.

Hilft die Medizin?

Das Auftreten von Akne vulgaris ist das Ergebnis einer Verstopfung der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen im Gesicht und am Körper. In der Drüse sammelt sich eine Fettsekretion an, und mit dem Eindringen der pathogenen Mikroflora entwickelt sich ein entzündlicher Prozess. Ein Pickel erscheint.

Akne-Mittel für das Gesicht enthalten entzündungshemmende Inhaltsstoffe. Zusätzlich regulieren die Bestandteile der Salben die Aktivität der Talgdrüsen, was dazu beiträgt, die Talgproduktion zu reduzieren.

Aciclovir ist ein antivirales und antiherpetisches Mittel. Die Wirkstoffe des Arzneimittels wirken nicht entzündungshemmend auf die betroffene Talgdrüse und verringern die Talgsekretion nicht.

Acyclovir hilft nur bei Akne herpetischen Ursprungs. Akne vulgaris, Milia heilen dieses Mittel nicht.

Warum hilft das Medikament bei Akne vulgaris

Warum verwenden Frauen trotz fehlender Indikationen ein Antiherpetikum gegen Akne vulgaris? Der positive Effekt der Verwendung von "Acyclovir" ist wie folgt:

  1. Das Medikament stimuliert lokal die Produktion von Interferon. Diese kleine Menge kann ausreichen, um die pathogene Mikroflora zu unterdrücken, und der Entzündungsprozess verblasst.
  2. Fehler in der Selbstdiagnose, da Herpeseruptionen im Aussehen ähnlich wie Akne vulgaris sind.
  3. Placebo-Effekt funktioniert.
  4. Zusätzliche Bestandteile der Salbe wirken reinigend auf die Haut. Der Pickel trocknet aus und die Entzündung lässt nach.

Einige Schlussfolgerungen

Ob Sie Acyclovir Salbe gegen Akne vulgaris verwenden oder nicht, liegt bei Ihnen. Aber in den Indikationen für die Ernennung von Akne fehlen.

Wenn Sie von Hautausschlägen gefoltert werden, sollten Sie sich nicht selbst behandeln. Suchen Sie einen Dermatologen, Gynäkologen und Venerologen auf. Lassen Sie sich untersuchen und behandeln. Der Arzt wird Ihnen eine wirksame Salbe gegen Akne und Medikamente zur Normalisierung des Hormonspiegels auswählen. Und Sie werden Akne vergessen, und "Acyclovir" wird nur zur Behandlung von Herpes verwendet.

Hilft Aciclovir bei Akne??

Für viele Frauen ist das Problem der Akne eine echte Katastrophe, da sie selbst mit Hilfe von Grundierung oder Puder nicht verborgen werden können. Um ein solches Unglück zu bekämpfen, verwenden Mädchen verschiedene Salben, Cremes und Tabletten, während sie den Rat eines Spezialisten vernachlässigen.

Acyclovir befindet sich im Medikamentenschrank jeder Person, die regelmäßig Herpesausschlag auf den Lippen entwickelt. Es gibt eine Meinung, dass ein solches Medikament bei der Bekämpfung von Akne wirksam ist, aber in Wirklichkeit bezweifeln viele Kosmetiker diese Tatsache..

Um herauszufinden, ob Aciclovir bei der Beseitigung von Hautausschlägen hilft, sollten Sie das Prinzip seiner Wirkung auf dermatologische Hautausschläge verstehen..

Komposition

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Aciclovir, und seine Konzentration in der einen oder anderen Form kann unterschiedlich sein.

Zusätzlich zur Hauptsubstanz enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels solche Hilfskomponenten wie Propylenglykol, Paraffin, mikrokristalline Cellulose und andere..

Nach interner Verabreichung von Aciclovir oder äußerer Anwendung gelangt das Mittel in den Blutkreislauf. Beim Kontakt mit den Zellen des Virus findet eine chemische Transformation des Arzneimittels statt und es wird in die DNA-Kette eingeführt.

Die Hauptkomponente wird in Aciclovirtriphosphat umgewandelt und im Laufe der Zeit wird die chemische Synthese des Virus blockiert.

Infolgedessen hemmt der Wirkstoff Aciclovir die weitere Entwicklung des Virus und verhindert dessen Vermehrung. Abnormale Zellen werden abgebaut und allmählich auf natürliche Weise über den Urin aus dem Körper ausgeschieden.

Freigabe Formular

Auf dem Pharmamarkt können verschiedene Formen eines Arzneimittels wie Aciclovir gekauft werden..

Aciclovir-Tabletten gegen Akne werden Erwachsenen in einer Menge von 800 mg 5-mal täglich verschrieben, und Sie müssen das Arzneimittel nach dem Essen in regelmäßigen Abständen trinken.

Das Medikament sollte mit viel Wasser eingenommen werden und die Entwicklung von Nebenwirkungen ist ausgeschlossen. Acyclovir-Tabletten helfen dabei, das Virus im Körper zu zerstören oder seine Aktivität zu unterdrücken. Danach wird das Medikament auf natürliche Weise aus dem Körper ausgeschieden.

Salbe und Creme Aciclovir gegen Akne darf sowohl zur Bekämpfung von Akne und Herpesausschlag als auch von Akne verwendet werden.

Es ist notwendig, entzündete Haut für Erwachsene mehrmals am Tag mit einem Medikament zu behandeln und für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen 2-3 mal am Tag.

Acyclovir-Pulver gilt als antivirales Mittel, das Akne, Cytomegalievirus, Akne und entzündliche Hautausschläge wirksam beseitigt. Bei Einnahme des Medikaments im Inneren erreicht die Bioverfügbarkeit des Pulvers 15 bis 30%, und der Rest des Arzneimittels wird am häufigsten im Urin aus dem Körper ausgeschieden.

Normalerweise empfehlen Experten die Verwendung einer Salbe, um Akne und Akne im Gesicht zu beseitigen. Um einen stärkeren Effekt zu erzielen, darf es mit Tabletten kombiniert werden.

Acyclovir ist kein Antibiotikum, sondern wird als antivirales Medikament angesehen. Es wirkt bei Pickeln auf Zellebene, was eine hohe Wirkung bei der Behandlung ermöglicht.

Die Bestandteile des Arzneimittels dringen tief in die Haut ein, identifizieren die betroffenen Zellen und behandeln sie, während sie die Krankheitserreger zerstören.

Anleitung zur Anwendung von Aciclovir gegen Akne im Gesicht

Das Behandlungsschema für Herpes oder Akne mit Aciclovir sollte von einem Spezialisten ausgewählt werden. Falls einzelne Hautausschläge im Gesicht auftreten, können Sie eine Creme oder Salbe verwenden.

Ein externer Wirkstoff verhindert nicht, dass sich die Zellen des Virus in nahe gelegene Gebiete ausbreiten, und verhindert Komplikationen der Krankheit.

Wenn zu große Hautpartien betroffen sind und normalerweise chronische Hautausschläge verschrieben werden, nehmen Sie Acyclovir-Tabletten oder Injektionen des Arzneimittels ein.

Wie geht das?

Die dem Arzneimittel beigefügte Anweisung bietet verschiedene Schemata für die Verwendung von Aciclovir.

Bei der Behandlung von Akne im Gesicht mit einer Aciclovir-Salbe muss das Mittel innerhalb von bis zu 10 Tagen auf die Haut aufgetragen werden. Täglich alle 4 Stunden sollten entzündete Hautpartien mit einem Produkt behandelt und mit einer dünnen Schicht geschmiert werden. Sie müssen zuerst die Epidermis von Kosmetika reinigen.

Die Therapiedauer mit Aciclovir-Tabletten beträgt 5 Tage. In der Regel wird alle 2-3 Stunden bis zu 5 Mal täglich 1 Kapsel verschrieben.

Im Falle einer komplizierten Form der Infektion kann der Verlauf der medikamentösen Behandlung mit Genehmigung des Arztes verlängert werden. Um eine Verschlimmerung zu verhindern, darf Acyclovir 1 Tablette 4-mal täglich eingenommen werden.

Wie während der Schwangerschaft zu verwenden

Trotz der Tatsache, dass die Verwendung eines solchen Medikaments während der Schwangerschaft und Stillzeit, sofern verfügbar, zulässig ist, muss vor der Einnahme die Genehmigung eines Therapeuten eingeholt werden..

Am häufigsten werden zwei Formen verwendet: Tabletten und Salbe. Die tägliche Dosierung des Arzneimittels während der Schwangerschaft beträgt 200-400 µg, die in mehrere Dosen aufgeteilt werden sollte. Salbe auf entzündeten Hautpartien sollte nicht mehr als 5 Mal täglich angewendet werden, um den Kontakt mit Schleimhäuten zu vermeiden.

Die Ursachen für innere Akne im Gesicht. Weitere Details hier.

Anwendungshinweise

Die Hauptindikation für die Verwendung äußerer Formen des Arzneimittels ist die Beseitigung epidermaler Läsionen, die durch Herpesviren hervorgerufen werden.

Mit ihrer Hilfe ist es möglich, die Entwicklung von Viruszellen und die Bildung neuer Elemente des Hautausschlags zu verlangsamen sowie die Heilung von Blasen zu beschleunigen, die bereits auf der Haut aufgetreten sind..

Aciclovir-Tabletten können für folgende Indikationen verschrieben werden:

  • Kampf gegen Infektionen der Haut und der Schleimhäute, die durch das Herpesvirus hervorgerufen werden;
  • Beseitigung von Primärinfektionen durch das Varizellen-Zoster-Virus und Gürtelrose sowie Verhinderung ihres Wiederauftretens;
  • Prävention der Verschlimmerung von Herpesinfektionen bei Patienten mit guter Immunität und verminderter Abwehrkräfte des Körpers;
  • komplexe Behandlung von Menschen mit Immunschwäche.

Aciclovir kann zur Behandlung von Akne und Akne verwendet werden, aber Sie sollten keine sofortige Wirkung erwarten. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass Mitesser, Whiteheads und rote Akne vollständig von der Haut befreit werden können..

Manchmal hilft Aciclovir wirklich, nicht nur Herpesausbrüche, sondern auch subkutane Akne zu beseitigen. Dieses Ergebnis kann aufgrund einiger Eigenschaften des Arzneimittels erreicht werden..

Acyclovir stimuliert die Produktion seines eigenen Interferons, wenn auch in geringer Menge. Dies stärkt die Immunität und beschleunigt so die Genesung des Patienten. Je besser die Abwehrkräfte des Körpers sind, desto besser geht er mit Akne und Pickeln um.

Die Hauptsubstanzen und Hilfskomponenten haben eine leichte Reinigungswirkung, die die Wundheilung und die Beseitigung von Rötungen beschleunigt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die Verwendung von Aciclovir-Tabletten, Creme und Salbe ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Haupt- oder Hilfskomponenten des Medikaments;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit, da der Wirkstoff in die Plazenta eindringen und in die Milch gelangen kann;
  • Kinder unter 2 Jahren.

Bevor Sie das Medikament anwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Aciclovir gegen Akne verursacht selten Nebenwirkungen, aber es ist immer noch möglich, dass:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Magenprobleme;
  • Kopfschmerzen;
  • allergischer Hautausschlag.

Bei der Behandlung mit Aciclovir kann ein Gefühl ständiger Müdigkeit vorliegen, und meistens wird eine solche Reaktion durch eine individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels gegenüber dem Körper verursacht.

Wenn mindestens eines der aufgeführten Anzeichen auftritt, müssen Sie die Einnahme des Medikaments einstellen und sich von einem Spezialisten beraten lassen.

Die medizinische Praxis zeigt, dass bei der Einnahme von Aciclovir-Tabletten am häufigsten Nebenwirkungen auftreten. Daher wird empfohlen, Salbe zur Bekämpfung von Akne und Akne im Gesicht zu verwenden.

In einigen Fällen kann die Aknebehandlung mit Aciclovir jedoch von lokalen Nebenwirkungen auf der Haut in Form von Rötungen, Juckreiz, Trockenheit, Kribbeln und Brennen begleitet sein..

Vorsichtsmaßnahmen

Eine langfristige oder wiederholte Behandlung mit Aciclovir bei Patienten mit verminderter Immunität kann zur Entstehung von Virusstämmen führen, die nicht empfindlich auf ihre Wirkung reagieren.

Das Medikament wird Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion und älteren Menschen aufgrund einer erhöhten Halbwertszeit von Aciclovir mit größerer Vorsicht verschrieben.

Wenn Sie Pillen einnehmen, müssen Sie eine ausreichende Menge Flüssigkeit zu sich nehmen und die Nierenfunktion überwachen.

Acyclovir gegen Akne

Wirkt Aciclovir gegen Akne im Gesicht, am Hals, am Kopf, an den Oberschenkeln oder am Dekolleté??

Dieses Medikament ist in jeder Apotheke erhältlich und wird nicht nur gegen Akne, sondern auch gegen Akne (Akne), Herpesvirus, HPV und andere eingesetzt.

Das Medikament wird in 5 Darreichungsformen angeboten, einige seiner Formen werden verschreibungspflichtig abgegeben.

Der Preis beginnt bei 17 Rubel (Stand 2016), daher kann dieses Medikament zu Recht als eine der günstigsten Lösungen im Kampf gegen Hautausschläge und eine Reihe anderer Krankheiten bezeichnet werden.

Für die Behandlung von Akne und Akne empfehlen Kosmetikerinnen immer noch die Verwendung von Antibiotika und Salben auf Antibiotika-Basis. Warum passiert das? Nachfolgend finden Sie auch die Antwort.

Was Formen ist Aciclovir in für Akne und Akne?

  1. Acyclovir Tabletten gegen Akne. Verschreiben Sie Erwachsenen 800 mg 5-mal täglich (Tabletten müssen tagsüber alle 4 Stunden eingenommen werden) nach den Mahlzeiten und trinken Sie viel Flüssigkeit. Kann Nebenreaktionen verursachen. Das Virus von innen nach außen zerstören oder unterdrücken und dann (natürlich) sicher über Urin oder Kot aus Ihrem Körper ausgeschieden werden..
  2. Acyclovir, Lyophilisat. Intravenös (Tropfer) oder extern angewendet. Es hängt alles von der Krankheit und der Behandlungsmethode ab. Verwendung im Freien - 5 Mal am Tag.
  3. Acyclovir-Pulver. Antivirales Mittel zur Bekämpfung von Herpes simplex Typ 1 und 2, Epstein-Barr-Virus, Varicella-Zoster-Virus, Cytomegalovirus, Akne, Akne und entzündlichen Hautausschlägen. Die orale Bioverfügbarkeit des Arzneimittels beträgt 15-30%, das Pulver ist in Geweben und flüssigen Medien verteilt. Rückstände werden auf natürliche Weise ausgeschieden (normalerweise im Urin)..
  4. Acyclovir Salbe gegen Akne. Antivirale Arzneimittelkosten ab 17 Rubel in Apotheken. Zur Bekämpfung von Akne und Fieberbläschen sowie Akne und Akne.
  5. Aciclovir-Creme gegen Akne. 5 mal täglich auf die betroffene Oberfläche (Erwachsene) und 2-3 mal auf Kinder und Jugendliche auftragen.

Dieses Produkt ist kein Antibiotikum! Das Medikament ist antiviral, es wirkt sich nicht auf die Bakterien- und Pilzmikroflora aus (was genau die Hauptursache für Akne ist!)..

Gleichzeitig geht das Tool effektiv mit Viren um, unterdrückt deren Aktivität oder zerstört sie.

Was ist in der Droge aus der Apotheke?

Der Hauptwirkstoff ist Aciclovir. Sein Gehalt in der einen oder anderen Darreichungsform kann variieren: Zum Beispiel enthält 1 g Sahne nur 50 mg der Substanz und 1 Tablette - viermal mehr.

Zusätzlich können andere Substanzen in der Zusammensetzung des Produkts vorhanden sein: Paraffin, mikrokristalline Cellulose, Propylenglykol und andere.

Arzneimittel mit dem Hauptwirkstoff sind auf dem Markt weit verbreitet. Acyclovir "versteckt" sich hinter den importierten Namen vieler Drogen: Deutsches Hexal, Russisches Tatkhimfarmpreparatat, Kroatisches Belupo, Indisches Elegantes.

Ebenfalls anerkannte Analoga des Arzneimittels sind "Zovirax" (Großbritannien) - ein Mittel, das zur Bekämpfung von Herpes positioniert ist; und auch "Gerpevir" (Ukraine).

Hilft Aciclovir bei Akne? Wie geht das??

Ja, aber nur von bestimmten Arten (zum Beispiel Hautausschläge, die aufgrund einer Erkältung auftraten; der sogenannte "Herpes").

Akne und "Pusteln" sind hauptsächlich Streptokokken und Staphylokokken. Weder Pillen noch Aciclovirsalben "wirken" gegen sie: Antibiotika werden benötigt.

Die Formel des Wirkstoffs wurde von einem Wissenschaftler aus den USA entwickelt. Dafür erhielt G. Elion 1988 den Nobelpreis.

Das Mittel wirkt effektiv auf molekularer Ebene und sein Ziel ist der Virusreproduktionszyklus. Um zu verstehen, ob Aciclovir bei Akne hilft, ist es notwendig, seine Wirkungen zu verfolgen..

Es enthält eine Reihe chemischer und bakteriologischer Reaktionen, die für eine ungeübte Person schwer zu verstehen sind. Kurz gesagt, die Schlüsselkomponenten dieses Arzneimittels sind:

  1. Sind in die DNA-Synthese des Viruspartikels eingebettet.
  2. Bilden Sie Aciclovirtriphosphat.
  3. Inhibieren Sie die virale DNA-Polymerase.
  4. Blockieren Sie die weitere Synthese der Nukleotidkette.
  5. Sie verhindern die Vermehrung des Virus und unterdrücken dessen Aktivität.
  6. Zerstören, zerlegen und vom Körper entfernen.

Gegen welche Hautausschläge und Akne hilft das Medikament??

  • von "kaltem" Herpes;
  • von Herpes sexuell übertragbare Infektionen (Herpes genitalis);
  • für Akne durch Windpocken verursacht;
  • Gürtelrose Herpes zoster.

Ist es möglich, Akne, Akne und Akne mit Aciclovir zu verschmieren?

Ja, du kannst. Aber die sofortige Wirkung und vollständige Reinigung Ihrer Haut von roter Akne, Mitessern oder Whiteheads lohnt sich nicht..

In einigen Fällen hilft die Salbe wirklich, nicht nur Herpes, sondern auch subkutane Akne loszuwerden..

Dies hat drei Hauptgründe:

  1. Acyclovir aktiviert die Freisetzung seines eigenen Interferons (wenn auch in geringen Mengen). Dies hilft, die Immunität zu stärken. Je besser der Zustand der Immunität ist, desto schneller kommt Ihr Körper allein mit Akne zurecht. Akne geht weg.
  2. Substanzen und Hilfskomponenten der Salbe wirken mild reinigend. Dies ermöglicht Ihnen eine schnellere Wundheilung und Beseitigung von Rötungen..
  3. Der Placebo-Effekt wirkt und manifestiert sich.

Im Internet gibt es positive Bewertungen zur Wirksamkeit von Tabletten / Salben, die auf dieser Komponente basieren, im Kampf gegen häufige Akne. Der Grund ist höchstwahrscheinlich, dass Menschen innere Akne nicht unabhängig von Fieberbläschen unterscheiden können..

Acyclovir: Akne-Pillen, die Hautausschläge beseitigen

Verschreibungspflichtige Pillen, die für Kinder ab 3 Jahren geeignet sind, helfen bei der Bekämpfung von Akne und Hautausschlägen, die durch die Aktivität des Virus verursacht werden.

Indikationen zur Einnahme von Aciclovir-Tabletten

Der Arzt wird Ihnen zur Beratung ausführlicher antworten. Die Hauptindikationen für die Verwendung dieses Tools sind jedoch wie folgt:

  • Behandlung von Hautinfektionen, die durch die Aktivität von Herpes simplex Typ 1 und 2 (sekundär oder primär) verursacht werden;
  • die Bildung von Akne und Hautausschlägen aufgrund von Herpes genitalis;
  • Behandlung von Hautausschlägen, die durch das Varicella-Zoster-Virus (im Volksmund als Windpocken bekannt) verursacht werden;
  • Behandlung von Hautausschlägen infolge von Gürtelrose - Herpes zoster.

Die Verwendung von Aciclovir in Tablettenform ist in folgenden Situationen kontraindiziert:

  1. Kinder unter 3 Jahren.
  2. Frauen während des Stillens (der Wirkstoff, der in der Zusammensetzung des Produkts enthalten ist, dringt in die Plazentaschranke ein und beginnt dann, aktiv in die Muttermilch aufgenommen zu werden).
  3. Das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit für Hilfs- oder Hauptkomponenten.

Mit äußerster Vorsicht werden Tabletten Patienten verschrieben, die an Nierenversagen, Dehydration oder neurologischen Störungen leiden.

Sie sollten mit diesen Pillen und schwangeren Frauen vorsichtig sein (nur nach Rücksprache mit einem Arzt einnehmen, um den Körper nicht zu schädigen und seinen umfassenden und qualitativ hochwertigen Schutz zu gewährleisten)..

Haben Pillen Nebenwirkungen? Was passiert, wenn Sie sie längere Zeit einnehmen, um Akne im Gesicht und in anderen Hautbereichen zu behandeln??

Nebenwirkungen der Einnahme von Aciclovir-Tabletten sind in der Regel selten. Es kann sein:

  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall;
  • Magenverstimmung und Bauchschmerzen;
  • Schläfrigkeit, ständiges Verlangen zu schlafen;
  • Schwäche, häufige Ohnmacht, Unwohlsein;
  • Fieber;
  • Hautausschlag, der durch eine allergische Reaktion auf bestimmte Bestandteile des Produkts und andere verursacht wird.

Nebenwirkungen sind bei oralem Aciclovir häufiger als bei äußerer Anwendung.

Daher gelten Cremes und Salben auf der Basis dieses Wirkstoffs als zuverlässigeres und qualitativ hochwertigeres Mittel gegen Akne und Akne..

Wie man Pillen zur Behandlung von Hautausschlägen einnimmt, die durch Varicella zoster (Windpocken) verursacht werden?

Erwachsene. Sie müssen 5-mal täglich 800 mg einnehmen (mit einem Intervall von 8 Stunden in der Nacht und einer Pause von 4 Stunden am Tag). Dauer - bis zu 10 Tage.

Kinder. Es ist notwendig, 5 Tage lang 4-mal täglich 20 mg / kg einzunehmen (die maximale Einzeldosis beträgt 800 mg). Wenn das Kind über 6 Jahre alt ist, werden 5 Tage lang 4-mal täglich 800 mg verschrieben.

Wie man Pillen zur Behandlung von Hautausschlägen einnimmt, die durch Herpes zoster (Gürtelrose) verursacht werden?

Erwachsene. Es ist notwendig, 4-mal täglich alle 6 Stunden 800 mg einzunehmen. Die medikamentöse Behandlung dauert 5 Tage.

Kinder. Zur Behandlung von Herpes zoster wird Kindern ein Medikament in der gleichen Dosierung wie Erwachsenen verschrieben.

Wie man Tabletten zur Behandlung von Hautausschlägen einnimmt, die durch Herpes simplex Typ 1 und 2 verursacht werden?

Erwachsene. Nehmen Sie 200 mg 5-mal täglich für 5 Tage in 4-Stunden-Intervallen während des Tages und in 8-Stunden-Intervallen nachts ein.

Wenn es zu viele Akneausschläge gibt, kann der Arzt den Kurs auf 10 Tage verlängern.

Wird Akne verschwinden, wenn Sie Akne mit Aciclovir verschmieren?

Was passiert, wenn Sie Akne mit Aciclovir verschmieren? Hilft die Salbe dabei, unangenehme Hautausschläge loszuwerden??

Externe Anwendung hilft nur, wenn Akne und Akne durch Virusaktivität verursacht werden.

Wenn sie aufgrund der Wirkung von Bakterien auftraten, ist die Salbe praktisch machtlos. Es wird natürlich helfen, Entzündungen leicht zu lindern, die Prozesse der Hautregeneration zu aktivieren (aber dies ist wahrscheinlich der gesamte Effekt, der enden wird)..

Antivirales Medikament zur topischen Anwendung in Form einer Salbe kann eine weiße oder gelbliche Tönung aufweisen. Zusammensetzung - Aciclovir (ist der Hauptwirkstoff dieses Arzneimittels) + zusätzliche Komponenten.

Vaseline oder andere Mittel können als zusätzliche Komponenten wirken.

Welche Akne hilft Aciclovir Salbe zu bekämpfen??

Das Mittel hilft bei der Bewältigung der herpetischen Keratitis, die durch das Herpes-simplex-Virus Typ 1 oder 2 verursacht wurde.

Dies sind Akne und Hautausschläge, die eine ausgeprägte gelb-rote Tönung aufweisen, die sich durch starken Juckreiz, den Wunsch nach "Kratzern" auszeichnen..

Wie man Akne-Salbe verwendet?

Diese Salbe wird in Form eines Streifens auf die betroffenen Stellen aufgetragen und dann sanft verteilt. Tragen Sie die Substanz alle 4 Stunden auf.

Kurs - von 3 Tagen bis zur vollständigen Heilung (+ Sie müssen das Mittel nach der Heilung noch 3 Tage einnehmen).

Ärzte verschreiben in der Regel eine komplexe Behandlung (Tabletten + Salbe).

Besteht das Risiko von Nebenwirkungen bei Verwendung einer Salbe auf Basis dieses Wirkstoffs?

Ja, gibt es. Es ist jedoch zu beachten, dass das Risiko allergischer Reaktionen minimal ist (normalerweise hängt es mit den individuellen Merkmalen des Organismus oder mit einer Unverträglichkeit gegenüber einzelnen Komponenten zusammen)..

Eine Salbe oder Creme gegen Akne und Mitesser kann folgende Nebenwirkungen hervorrufen:

  • Rötung der Haut;
  • starker Juckreiz der Haut;
  • Kribbeln oder Brennen;
  • Trockenheit Ihrer Haut;
  • die Entwicklung einer Kontaktdermatitis;
  • das Auftreten von Angioödemen und anderen.

5 Fakten, die Sie über Aciclovir-Creme und Salbe wissen müssen

  1. Das Mittel kann auch von schwangeren Frauen angewendet werden (jedoch nur, wenn der Nutzen für die Mutter um ein Vielfaches größer ist als das Risiko für den Fötus)..
  2. Beim Auftragen der Salbe empfehlen Ärzte nicht, Kontaktlinsen zu tragen (Sie sollten diese für eine bestimmte Zeit ablehnen)..
  3. Eine Überdosierung des Arzneimittels ist bei versehentlichem Verschlucken möglich. Es gibt also schmerzhafte Empfindungen, Atemnot, Übelkeit und Erbrechen. In schweren Fällen kann ein Koma auftreten (seien Sie also vorsichtig mit diesem Medikament, um Schäden zu vermeiden!)..
  4. Es ist besser, das Medikament während des Stillens nicht zu verwenden (es gelangt in die Milch und danach in den Körper des Kindes)..
  5. Nach dem Öffnen muss die Akne-Salbe innerhalb eines Monats verwendet werden. In geschlossener Form kann das Medikament bis zu 3 Jahre gelagert werden.

Hilft Aciclovir bei Akne im Gesicht, am Hals, am Kopf, an den Oberschenkeln oder am Dekolleté? Alles, was Sie über diese Substanz wissen müssen

  1. Ärzte verschreiben eine komplexe Therapie (Salbe + Pillen; Creme + Pillen; Salbe + Pulver zur oralen Verabreichung oder andere Optionen). Auf diese Weise können Sie die Effektivität der Mittel verbessern und die Krankheit schnell bewältigen. Die Salbe wird alle 4 Stunden auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  2. Die Einnahme von Pillen und Salben ist nur ratsam, wenn Sie Akne / Akne haben, die durch Gürtelrose, Herpes, Mononukleose oder Zytomegalie verursacht wird. Diese Krankheiten können nur nach Tests und Rücksprache mit einem Arzt festgestellt werden..
  3. Der Arzt wird Ihnen die Dosierung des Arzneimittels und den Verabreichungsplan unter Berücksichtigung der Merkmale des Körpers, des Zustands, des Alters, des Fortschreitens des Virus und anderer Faktoren verschreiben.

Halten Sie sich an den Behandlungsplan, den der Arzt für Sie festgelegt hat (nehmen Sie nicht an "Selbstaktivität" und "Selbstmedikation" teil!).

Wir erinnern Sie noch einmal daran: Unsere Website enthält nur Referenzinformationen zum Empfang und zur Verwendung des Produkts. Sie können das Regime, den Zeitplan und die Dosierung nach Rücksprache mit Ihrem Arzt genauer herausfinden..

Wir können uns nur wünschen, dass Ihre Haut immer mit einem makellosen Glanz strahlt und Sie nicht zu Apotheken laufen und sich bei Fragen zur Aknebehandlung oder Aknebeseitigung an Ärzte wenden müssen..

Hilft Aciclovir wirklich bei Akne?

Für viele Mädchen wird das Problem der Akne zu einer echten Naturkatastrophe, insbesondere angesichts der Tatsache, dass es unmöglich ist, sie mit Grundierung oder Puder zu maskieren, da dies den Zustand weiter verschlimmern wird. Um diese Geißel zu bekämpfen, versuchen sie daher, eine Vielzahl von Salben, Cremes und sogar Tabletten zu verwenden, wobei sie häufig den Rat eines Spezialisten vernachlässigen und sogar die Anmerkungen zu den Medikamenten lesen. Zum Beispiel können Sie häufig Bewertungen über die positiven Erfahrungen mit der Verwendung des Arzneimittels Acyclovir gegen Akne finden, aber in Wirklichkeit wirft diese Tatsache für die meisten Experten große Zweifel auf..

Beschreibung des Arzneimittels

Aciclovir, das in Form einer Salbe, Tabletten und sogar einer Injektionslösung hergestellt werden kann, ist ein Medikament zur Bekämpfung von Herpesviren. Sein Wirkstoff ähnelt in seiner Struktur den "Ziegeln", aus denen das Haupt-DNA-Molekül eines pathogenen Mikroorganismus besteht. Durch die Integration in den Vermehrungsprozess des Virus blockiert Acyclovir es, wodurch das Virus letztendlich stirbt.

Das Problem ist jedoch, dass die häufigste Form von Akne durch eine Fehlfunktion der Talgdrüsen verursacht wird, die dann von entzündlichen Bakterien besiedelt werden. Obwohl die DNA von Bakterien (wie übrigens von Menschen) aus denselben Molekülen besteht wie die DNA des Herpesvirus, kann Acyclovir die Vermehrung von Bakterien nicht verhindern. Aus diesem Grund ist die Anwendung bei absolut allen Formen von Akne völlig ungerechtfertigt - Salben oder Tabletten beseitigen Entzündungen nicht und können die pathogene Bakterienflora nicht zerstören. Aus diesem Grund sind sich fast alle Experten einig - Acyclovir hilft nicht bei "klassischer" Akne und Akne, daher ist seine Verwendung in dieser Situation nur Zeitverschwendung.

Gleichzeitig dürfen wir aber nicht vergessen, dass einige Formen der Herpesinfektion auch in Form kleiner Pickel um die Lippen, am Kinn und an den Nasenflügeln auftreten können. In diesem Fall ist die Acyclovir-Salbe am effektivsten..

Wie man zwischen Akne und Herpes unterscheidet

Um zu verstehen, wann Antibiotika und entzündungshemmende Salben gegen Akne angewendet werden müssen und wann Acyclovir angewendet werden muss, müssen Sie in der Lage sein, zwischen diesen beiden Zuständen zu unterscheiden. Dies ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag, da herpetische Eruptionen im ersten Stadium ihrer Entwicklung praktisch nicht von gewöhnlicher Akne oder Akne zu unterscheiden sind. Es gibt jedoch eine Reihe indirekter Anzeichen und Symptome, anhand derer Sie die Art des kosmetischen Defekts im Gesicht mehr oder weniger genau bestimmen können:

  1. Juckreiz. "Klassische" Akne verursacht in der Regel selten ein solches Gefühl, sie sehen zuerst wie kleine Beulen oder Komedonen aus und können sich dann plötzlich mit Schwellungen und Rötungen entzünden. Bei Herpes beginnt es normalerweise mit einem Juckreiz auf der unveränderten Haut, wonach Unebenheiten auf der Haut auftreten..
  2. Ein weiteres indirektes Zeichen - in mehr als 90% der Fälle beginnt Herpes mit einem Ausschlag an der Oberlippe, wonach er sich in andere Bereiche der Gesichtshaut bewegen kann. Wenn der Ausschlag am Kinn oder an der Unterlippe auftritt, handelt es sich daher höchstwahrscheinlich um häufige Akne oder allergische Reizungen..
  3. Manchmal müssen Sie ein oder zwei Tage warten, um die wahre Ursache des Ausschlags herauszufinden. Bei Herpes erscheinen Blasen, die mit einer durchscheinenden trüben Flüssigkeit gefüllt sind. Dieses Symptom kann jedoch nicht eindeutig gegen die eine oder andere Version interpretiert werden - häufig verbindet sich eine bakterielle Infektion mit dem Herpes, und der Inhalt der Vesikel wird gelblich und äußerlich ähnlich wie Eiter.

Wenn das Bild jedoch nicht klar ist und Zweifel an den Gründen für einen solch unangenehmen Zustand bestehen, ist es besser, sich an einen Spezialisten zu wenden, der viel mehr Erfahrung in der Lösung solcher Probleme hat. Falls die Diagnose eines Herpes bestätigt oder vermutet wird, wird alle drei Stunden eine Aciclovir-Salbe direkt auf den Hautausschlag aufgetragen.

Das Medikament ist ab dem Alter von zwei Jahren ohne Allergie gegen seine Bestandteile zugelassen. In seltenen Fällen können nach der Anwendung der Salbe Reizungen und Hautausschläge auftreten..

In schwereren Fällen mit ausgedehnten Hautausschlägen können auch Tabletten verwendet werden, jedoch nur nach Anweisung eines Arztes. Bei oraler Einnahme von Aciclovir muss die Dosierung genau eingehalten werden.

Wann ist Aciclovir gegen Akne wirksam?

Manchmal finden Sie in den Bewertungen der Leute Meinungen, dass Acyclovir in bestimmten Fällen immer noch bei gewöhnlicher Akne hilft. Einige Ärzte haben dieses Problem untersucht und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Verwendung dieses Arzneimittels gegen Akne in einigen Fällen einen positiven Effekt hat. Sie führen dies auf folgende Faktoren zurück:

  1. Nicht alle Menschen können Herpes qualitativ von Akne unterscheiden. Wenn sie daher Salbe auf Akne auftragen, töten sie einfach das Virus, das heißt, sie behandeln die falsche Krankheit, die sie denken.
  2. Es wurde festgestellt, dass der Wirkstoff von Acyclovir die Freisetzung einer kleinen Menge Interferon und anderer Verbindungen stimulieren kann, die die lokale Immunität aktivieren. Infolgedessen richtet der Körper selbständig Bakterien aus..
  3. Die Basis der Acyclovir-Salbe hat eine milde reinigende Wirkung und fördert daher eine schnellere Heilung von Akne. In diesem Fall wirkt es nicht als Medikament, sondern als einfache beruhigende Creme..
  4. Der Einfluss eines solchen Faktors wie des "Placebo-Effekts" ist nicht ausgeschlossen.

Wenn Sie nur Acyclovir-Salbe verwenden, treten ohne Kontraindikationen keine Nebenwirkungen auf, selbst wenn eine Person die „falsche Akne“ verschmiert. Trotzdem ist es besser, es nur gegen Herpes zu verwenden und Akne mit anderen, spezifischeren Medikamenten und Methoden zu bekämpfen..

Acyclovir-Salbe gegen Akne im Gesicht: die Wirksamkeit der Behandlung, Analoga und Bewertungen

In der dermatologischen Praxis wird Acyclovir gegen Akne nur wegen ihres herpetischen Ursprungs verwendet. Das Medikament zerstört effektiv Krankheitserreger und verbessert den Hautzustand. Dank ihm können Sie die Anzahl der Hautausschläge reduzieren, Rötungen und Schwellungen in 1-2 Tagen beseitigen.

Mittel zur lokalen Anwendung aus der therapeutischen Linie von Acyclovir sind wenig toxisch und werden von den Patienten gut vertragen. Sie haben aber auch bestimmte Kontraindikationen, die den Anwendungsbereich von Salben und Cremes einschränken. Vor Beginn der Behandlung muss ein Dermatologe bezüglich der Sicherheit des Drogenkonsums konsultiert werden.

Hilft Aciclovir bei Akne und Akne?

Acyclovir ist eine wirksame Salbe gegen Akne, die sich nach einer starken Abnahme der Immunität auf Gesicht und Körper bildet. Diese Hautausschläge treten bei Infektionen der Atemwege oder des Darms nach dem Abkühlen vor dem Hintergrund einer Depression auf. Der Grund für ihr Auftreten sind die aktivierten Herpesviren, die in den Zellen des Immunsystems leben..

Was ist der Unterschied zwischen einem Herpesausschlag und Akne:

  • Selbst bei leichtem Druck auf einen viralen Pickel sind starke Schmerzen zu spüren.
  • häufige Pickel sind nicht von starkem Juckreiz begleitet;
  • Herpesbläschen können sich schnell auf gesunde Hautpartien ausbreiten.

Bei der Behandlung von Akne wird das Medikament nicht verwendet, da es die Funktion der Talgdrüsen nicht normalisieren kann.

Die einzige vorteilhafte Wirkung einer Salbe oder Creme gegen Akne besteht darin, die Haut aufgrund des darin enthaltenen Vaseline zu erweichen. Durch den regelmäßigen Gebrauch externer Medikamente ist es möglich, die lokale Immunität aufgrund der Produktion seines eigenen Interferons zu erhöhen. Dies ist jedoch nur relevant, wenn Bakterien in die Entzündungsherde eindringen..

Wie das Medikament wirkt

Die größte therapeutische Wirksamkeit von Aciclovir zeigt sich im Anfangsstadium der Krankheit. Bevor sich Akne zu bilden beginnt, schwillt der Hautbereich an, wird rot und es ist ein leichtes Kribbeln zu spüren. Durch die Verwendung eines externen Produkts in diesem Stadium kann die Bildung von Blasen auf den Lippen vermieden werden. Die Bestandteile der Salbe wirken vielfältig positiv:

  • Stoppen Sie den Entzündungsprozess und verhindern Sie Gewebeschäden.
  • Reduzieren Sie die Intensität von Juckreiz, Schwellung und schmerzhaften Empfindungen.
  • verhindern die Ausbreitung von Herpes-simplex-Viren.

Die Anwendung topischer Medikamente reduziert die Schwere der Herpes-Symptome erheblich. Und kleine Pickel verschwinden auch nach einmaligem Gebrauch. Dies hilft, Hautfehler (Flecken, Narben, Narben) zu vermeiden, die bei einer schweren Entzündung der Epidermis auftreten.

Die Wirksamkeit der Behandlung

Wenn sich auf der Haut Akne vulgaris gebildet hat, ist es unpraktisch, ein antivirales Mittel zu verwenden, und manchmal ist es gefährlich. Die Salbe mit einer fettigen Konsistenz versiegelt die Hautporen, was zu schweren Entzündungen führt. Die Behandlung von einfacher Akne besteht darin, solche Aktivitäten durchzuführen:

  • Korrektur des Diät- und Trinkregimes;
  • die Verwendung von antibakteriellen Mitteln;
  • Untersuchung zum Ausschluss von Magenerkrankungen und endokrinen Störungen.

Acyclovir hilft bei Akne, die durch Herpesviren jeglicher Art verursacht wird. Eines der Symptome von Herpes genitalis und Gürtelrose sind mit Flüssigkeit gefüllte Blasen. Allmählich verdickt es sich und wird aufgrund der schnellen Vermehrung infektiöser Krankheitserreger trüb. Eine solche Blase ist im Aussehen praktisch nicht von einem Aal zu unterscheiden. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Herpesausbrüche gut auf die Behandlung mit Acyclovir ansprechen.

Beschreibung des Arzneimittels

Acyclovir-Creme und -Salbe wirken sich wirksam auf die nach ihrem Durchbruch gebildeten Blasen und Geschwüre aus. Die klinische Wirkung wird durch die kombinierte Verwendung von Immunmodulatoren in Tabletten oder rektalen Zäpfchen verstärkt. Bei einem starken Fortschreiten der Krankheit empfehlen die Ärzte alternative Mittel:

  • antibakteriell;
  • Virostatikum;
  • regenerieren.

Die Salbe hat eine öligere Konsistenz, die das Eindringen in die tiefsten Schichten der Epidermis gewährleistet. Dank dessen wird das Medikament zu einem hervorragenden prophylaktischen Mittel, das das Wachstum und die Reproduktion von Herpesviren hemmt..

Klinische und pharmakologische Gruppe

Acyclovir ist ein antivirales Medikament, das am häufigsten zur Behandlung von Herpesinfektionen eingesetzt wird. Es beschleunigt die Reifung von Akne und die Bildung von Krusten und stimuliert Regenerationsprozesse. Der Wirkstoff wirkt auf drei Arten auf Infektionserreger:

  • ersetzt kompetitiv Desoxyguanosintriphosphat in der Herpesvirus-DNA-Kette;
  • verhindert den Aufbau von DNA-Strängen und die Vermehrung von Herpes-Pathogenen;
  • hemmt das von Viren produzierte Enzym DNA-Polymerase.

Das Ergebnis ist die Blockierung der Replikation von Infektionserregern, der Übergang der Pathologie in das Stadium einer stabilen Remission. Aufgrund seiner selektiven Wirkung wirkt Acyclovir nur auf Herpesviren. Es schädigt die Zellen des menschlichen Körpers nicht und sammelt in ihnen sogar die maximale therapeutische Konzentration an.

Form und Zusammensetzung freigeben

Aciclovir wird in vielen in- und ausländischen Pharmafabriken hergestellt. Das Medikament ist in Form von Lösungen zur parenteralen Verabreichung, Salben und Cremes mit 0,05 g Wirkstoff erhältlich.

Externe Darreichungsformen sind in Aluminiumtuben verpackt, und Injektionsformen sind in Glasfläschchen verpackt. Die Sekundärverpackung ist ein Karton mit beigefügter Gebrauchsanweisung..

Die zusätzlichen Inhaltsstoffe der Salbe und Creme sind:

  • Vaseline und flüssiges Paraffin;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Propylenglykol, organische Alkohole und Ether.

Acyclovir gegen Herpesakne ist auch in Tabletten von 0,2 g und 0,4 g erhältlich. Sie sind in 10-teiligen Blasen aus metallisierter Folie verpackt.

Gebrauchsanweisung

Patienten mit Akne fragen häufig ihren Dermatologen, ob Aciclovir bei Akne im Gesicht hilft. Keine seiner Darreichungsformen ist in der Lage, Akne zu beseitigen, die durch eine Verletzung der Talgdrüsen hervorgerufen wird..

Tägliche und einzelne Dosen externer Medikamente werden von einem Dermatologen festgelegt, der alle Faktoren berücksichtigt:

  • der Grad der Gewebeschädigung;
  • das Alter des Patienten;
  • eine Geschichte von Leber- und Nierenerkrankungen.

Bei schweren Hautläsionen müssen Aciclovir-Tabletten in das Therapieschema aufgenommen werden.

Und bei der Diagnose von Immundefizienzzuständen - Lösungen für die parenterale Verabreichung.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Hauptindikation für die Verschreibung des Arzneimittels ist das Auftreten von Hautausschlägen herpetischen Ursprungs. Aciclovir wird verwendet, um Viren zu aktivieren, die die folgenden Pathologien hervorrufen:

  • einfacher und genitaler Herpes;
  • Windpocken bei Erwachsenen und Gürtelrose;
  • Cytomegalievirus-Infektion.

Tabletten werden zusammen mit Immunmodulatoren als prophylaktisches Mittel Patienten mit häufigen Rückfällen der Krankheit verschrieben. Alle Darreichungsformen von Acyclovir werden nicht zur Behandlung von Kindern unter 2 Jahren und Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen der Harnorgane angewendet.

Während der Geburt und während des Stillens wird das Medikament nur in dringenden Fällen angewendet.

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Frage, ob es möglich ist, Akne mit Acyclovir zu verschmieren, wird durch eine bakterielle Untersuchung biologischer Proben entschieden. Wenn sie durch Herpesviren verursacht werden, wird dieses Medikament in den allermeisten Fällen zur Behandlung eingesetzt. Die Creme oder Salbe muss alle 4-5 Stunden auf entzündliche Läsionen aufgetragen werden.

Große Hautausschläge werden am besten wie folgt behandelt:

  • Tragen Sie ein externes Mittel auf eine sterile Serviette auf.
  • auf geschädigte Hautpartien auftragen;
  • Mit Gipsstücken befestigen.

Um schmerzhaften Rückfällen vorzubeugen, wird den Patienten empfohlen, das Medikament in einer Dosis von 0,2 bis 0,4 g einzunehmen. Bei Exazerbationen kann diese Menge je nach Art der Infektion und Verlauf des Verlaufs mehrmals erhöht werden..

Merkmale der Verwendung von Acyclovir bei Akne

Es ist unerwünscht, Aciclovir länger als 10 Tage bei Akne anzuwenden. Die richtige Wahl des Arzneimittels beschleunigt die Genesung:

  • Die Creme eignet sich am besten zur punktuellen Anwendung bei großer Akne auf den Lippen oder Nasenflügeln.
  • Die Salbe eignet sich zur Behandlung von Herpesausbrüchen auf einer großen Hautoberfläche.

Das Medikament wird synthetisiert, um Viren zu bekämpfen. Es ist nicht in der Lage, die Pilze und Bakterien zu zerstören, die kleine Pickel und Akne begleiten. Falls erforderlich, sind Levomekol, Tetracyclin-Salbe und Clotrimazol-Creme im therapeutischen Regime enthalten.

Nebenwirkungen

Das Überschreiten der vom Arzt empfohlenen Dosierung führt zu lokalen allergischen Reaktionen. Klinisch manifestieren sie sich in der raschen Ausbreitung von Hautausschlag, Rötung und Schwellung der Epidermis, juckender Haut.

Analoge

Zur Behandlung von Herpesakne und Akne im Gesicht werden häufig Analoga der Acyclovir-Salbe verwendet. Dies sind externe Produkte Viru-Merz, Zovirax, Bonafton, Panavir. Valacyclovir und Famciclovir werden zu einer würdigen Alternative zu Tabletten..

Bewertungen

Mein Feedback zur Behandlung von Akne im Gesicht mit Acyclovir ist äußerst positiv. Sie treten immer mit einer Erkältung auf den Lippen oder der Nase auf. Ich mag die Creme mehr, sie verteilt sich nicht und zieht schnell ein. Nach dem Auftragen auf Pickel am Morgen bleibt abends keine Spur von ihnen übrig..

In der Nebensaison verschlechtert sich der Herpes immer, deshalb habe ich eine Tube Aciclovir in meinem Hausapothekenschrank. Sobald Rötungen auf der Haut auftreten, trage ich sofort die Salbe auf. Sie kommt gut mit der Krankheit zurecht, besonders zu Beginn. Herpes lässt nach, Blasen und Wunden bilden sich nicht.

Acyclovir Hexal: Anweisungen zur Verwendung der Creme und Bewertungen

Acyclovir-Salbe: Gebrauchsanweisung, Überprüfung und Überprüfungen

Acyclovir für Stomatitis: Anwendungsmerkmale, Wirksamkeit und Bewertungen

Acyclovir Belupo Creme gegen Herpes: Gebrauchsanweisung, Überprüfung und Bewertungen

Tetracyclin-Salbe gegen Herpes: Behandlungsprinzipien, Ratschläge und Patientenbewertungen

Artikel Über Akne-Gele