Ist es möglich, den Furunkel an den Schamlippen selbst zu heilen??

Ein Furunkel an den Schamlippen kann Schmerzen und Beschwerden verursachen und ist gesundheitsschädlich. Die Krankheit wird durch eine Schädigung des Haarfollikels verursacht, der seinen Körperteil umgibt. Es gilt nicht für Manifestationen von Geschlechtskrankheiten, sondern muss behandelt werden. Sie sollten sich zunächst mit allen Merkmalen des Phänomens vertraut machen..

Die Gründe

Dem Auftreten eines Furunkels an den Schamlippen geht normalerweise eine Schwächung der Immunität und eine Schädigung des Körpers durch goldenen oder weißen Staphylokokken voraus. Eine andere Krankheit entwickelt sich aufgrund der folgenden Umstände:

  • Nichteinhaltung von Hygienemaßnahmen;
  • synthetische Unterwäsche tragen;
  • das Vorhandensein von Hautläsionen;
  • Hypovitaminose;
  • Schwächung der Schutzfunktionen des Körpers durch chronische Pathologien;
  • erhöhte Anfälligkeit für Staphylokokkeninfektionen;
  • mechanische Hautreizung;
  • die Wirkung von Chemikalien auf die Haut;
  • Unterkühlung, Überhitzung;
  • anstrengende, anhaltende körperliche Belastung;
  • Funktionsstörung des Zentralnervensystems;
  • Versagen von Stoffwechselprozessen;
  • Blutvergiftung durch Transfusion;
  • Entzündung der Bartholin-Drüsen;
  • Diabetes mellitus.

Die Infektion kann sich auch aufgrund des ständigen Aufenthalts in einem staubigen Raum mit schmutziger Kleidung ausbreiten. Das therapeutische Schema sollte nur von einem Arzt verschrieben werden. Bei Selbstbehandlung kann eine Infektion in den Blutkreislauf gelangen. Es ist verboten, folgende Manipulationen durchzuführen:

  1. Drücken oder stechen Sie das Kochen selbst durch;
  2. Desinfektionsmaßnahmen ignorieren;
  3. den betroffenen Bereich überhitzen;
  4. Berühren Sie die Läsion mit schmutzigen Händen.

Furunkel an den Schamlippen werden oft mit Hydradenitis verwechselt. Die Krankheit ist ähnlich wie das Kochen nur im Anfangsstadium. Dies ist eine Entzündung der apokrinen Drüsen, bei der sich die Infektion auf große Bereiche des Körpers ausbreitet.

Typische Symptome

Das Krankheitsbild erscheint 2-3 Tage nach der Entwicklung des Entzündungsprozesses. Die folgenden Zeichen sind vermerkt:

  • leichter Juckreiz, Reizung bei Kontakt mit Kleidung;
  • Gefühl einer subkutanen Beule an den Schamlippen;
  • Rötung, Kribbeln an der Stelle des Kochens.

Im Gegensatz zu Akne tun Furunkel weh, es gibt ein brennendes Gefühl. Die Symptome unterscheiden sich je nach Stadium. Bildung entwickelt sich in Stufen:

  1. das Erscheinen einer Kugel auf den Schamlippen;
  2. Juckreiz in der Siedebildungszone;
  3. die Bildung einer roten oder violetten Blase mit eitrigem Exsudat;
  4. Schwellung der Lippen an der Stelle des Abszesses;
  5. Blasenschalenperforation, Inhaltsauslass.

Nachdem der Abszess durchgebrochen ist, nimmt das Ödem ab und das Gewebe erhält einen gesunden Farbton. Es bleibt ein kleines Geschwür übrig, das nach 2-3 Wochen von selbst heilt.

Behandlung

Mit Hilfe komplexer Maßnahmen können Sie ein Furunkel bekämpfen. Sie greifen auf lokale Physiotherapie zurück. In extremen Fällen ist eine chirurgische Lösung des Problems erforderlich. Zu Beginn der Bildung eines Abszesses wird dieser mit Salicylalkohol abgewischt, um Beschwerden zu desinfizieren und zu lindern. Darüber hinaus werden Medikamente zur äußerlichen Anwendung verschrieben - Salben, die Eiter entfernen, Entzündungen lindern und Schmerzen lindern. Ichthyol, Heparin, Zinksalbe, "Ilon", "Vishnevsky", "Levomekol" sind weit verbreitet. Der Abszess sollte in 7-10 Tagen durchbrechen, manchmal früher. Nach der Perforation, dem Abfluss von Exsudat, wird die Wunde mit Peroxid eingerieben, Levomekol wird zur Heilung angewendet.

In schwereren Fällen verschreibt der Arzt antibakterielle Mittel. Wirksame Medikamente umfassen Minocyclin, Tetracyclin, Discloxacillin, Sumamed. Der Zulassungszeitraum beträgt 5-7 Tage.

Eine Operation ist angezeigt, wenn ein Furunkel an den kleinen oder großen Schamlippen länger als 2 Wochen nicht durchbricht. Der Arzt führt eine Lokalanästhesie durch, schneidet das Kochen mit einem sterilen Skalpell ab und entfernt eitriges Exsudat. Nach der Reinigung des Abszesses wird die Wunde mit Desinfektionsmitteln behandelt, Salbe aufgetragen. Wechseln Sie den Verband 1-2 mal am Tag. Nach dem Entfernen der Formation ist eine kleine Narbe möglich. Sie werden es mit Hilfe von Contractubex los.

Mögliche Gefahr für eine Frau

Ein Furunkel an den großen oder großen Schamlippen ist mit einer Reihe von Komplikationen behaftet. Bei richtiger Therapie wird das Risiko negativer Folgen minimiert. Unter den Gefahren werden folgende Umstände unterschieden:

  1. Sepsis;
  2. Abszess;
  3. ein entzündlicher Fokus in den Kapillaren, Lymphknoten.

Die Bildung neuer Furunkel ist aufgrund der Entwicklung von Furunkulose möglich.

Verhütung

Es ist unmöglich, das Auftreten einer Furunkelbildung zu 100% zu verhindern, aber es besteht die Möglichkeit, vor der Entwicklung eines Abszesses so sicher wie möglich zu sein. Greifen Sie dazu auf folgende Aktivitäten zurück:

  • regelmäßig Intimhygiene beachten;
  • richtig essen;
  • Vitaminkomplexe trinken;
  • passend zum Wetter anziehen.

Dennoch raten Ärzte, Leinen und Kleidung aus natürlichen Stoffen zu wählen, damit die Haut "atmen" kann. Mit starken Schutzeigenschaften des Körpers, einer richtigen Ernährung ohne häufigen Konsum von Alkohol, frittierten und fetthaltigen Lebensmitteln ist das Risiko, das Auftreten von Furunkeln hervorzurufen, minimal.

Vulva Abszess

Ein vulvärer Abszess ist ein entzündlicher Prozess im äußeren Genitalbereich einer Frau, der von der Bildung einer Höhle mit eitrigem Inhalt begleitet wird. Diese Bildung kann die Haut und das Muskelgewebe, die Bartholin-Drüse, beeinträchtigen. Ein Abszess der Schamlippen geht mit Schmerzen und Rötungen im betroffenen Bereich einher. Die Krankheit ist sehr schwerwiegend und erfordert eine angemessene Therapie.

Die Gründe

Ein vulvärer Abszess, auch ein kleiner, ist eine sehr ernste Erkrankung. Dieser entzündliche Prozess ist eine Gewebenekrose unter dem Einfluss von Krankheitserregern. Sehr oft tritt diese Situation nach der Rasur und Haarentfernung auf, wenn sich an der Stelle des Haarwuchses eine kleine Wunde bildet..

Eine Zyste der Bartholin-Drüse kann auch das Auftreten eines Abszesses hervorrufen. Dies ist eine gutartige Formation, die auftritt, wenn die Bartholin-Drüse an den Schamlippen blockiert ist. Diese Drüse scheidet Schmiermittel aus, um die Vagina feucht zu halten. Wenn eine Infektion in eine Zyste eintritt, tritt eine Bartholinitis auf.

Sie können auch eine Reihe von Faktoren identifizieren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen Abszess an den Schamlippen zu entwickeln:

  • vermehrtes Schwitzen;
  • Nichtbeachtung der Hygienevorschriften, Tragen von schmutziger Wäsche;
  • endokrine Störungen, bei denen die Sekretion der Talgdrüsen erhöht ist;
  • Trauma der Haut ohne anschließende Behandlung mit einem Antiseptikum;
  • eingewachsenes Haar mit falsch durchgeführter Enthaarung;
  • schlechte Ernährung, Vitaminmangel, schwache Immunität;
  • Unterkühlung;
  • Diabetes mellitus;
  • promiskuitiver Sex.

Am häufigsten wird ein Abszess durch eine bedingt pathogene Mikroflora hervorgerufen, dh Bakterien, die ständig auf der Haut und den Schleimhäuten einer Person leben. Dies sind E. coli, Staphylokokken, Streptokokken usw..

Symptome

Die Anzeichen eines Abszesses der Schamlippen sind sehr spezifisch, die Symptome treten stufenweise auf. Zunächst bildet sich auf der Haut eine Wunde oder ein Mikroriss, in den Krankheitserreger eindringen. Dies tritt am häufigsten im Bereich des Haarfollikels auf. In diesem Fall wird ein Furunkel gebildet..

Pathogene Mikroorganismen beginnen sich zu vermehren, Immunität reagiert auf sie, wodurch ein entzündlicher Prozess gebildet wird. Der infizierte Bereich wird heiß, geschwollen und gerötet. Dieses Stadium sieht aus wie ein subkutaner Pickel, der sich schmerzhaft anfühlt..

Infolge der Arbeit des Immunsystems wird im Fokus der Entzündung Eiter gebildet, der aus toten pathogenen Mikroorganismen, Lymphozyten und anderen Immunzellen sowie Protein besteht. Allmählich nimmt der Abszess zu und ein charakteristischer weißer Ball erscheint auf der Haut, die Haut darüber wird dünner.

Mit der Zeit hält die Haut nicht stand und der Abszess an den Schamlippen bricht aus, der Eiter fließt heraus und hinterlässt eine Wunde. Die Wunde heilt allmählich. Wenn es tief genug war, kann eine Narbe an der Stelle des Abszesses verbleiben..

Somit endet der Verlauf des Hautabszesses mit einem günstigen Ergebnis. Dies ist leider nicht immer der Fall. Wenn der Eiter zu tief eindringt, kann der Zustand der Frau komplizierter werden. Um dies zu vermeiden, muss der Abszess der Schamlippen behandelt werden und am besten unter Aufsicht eines Gynäkologen und Chirurgen..

Ein unbehandelter Hautabszess kann folgende Komplikationen hervorrufen:

  • Der Entzündungsprozess kann sich auf Muskeln, Lymphknoten und sogar Knochengewebe auswirken.
  • Wenn eine Frau an Diabetes leidet, kann ein Abszess zu Brandwunden, Schleim und Tod führen.
  • Ohne Behandlung ist eine Blutvergiftung, dh Sepsis, und die Übertragung einer Infektion auf innere Organe möglich.

Bei einem Abszess der Bartholin-Drüse treten zusätzliche Symptome auf:

  • hohe Körpertemperatur 38-40 ° C;
  • Schwellung der Schamlippen;
  • eine Zunahme der Leistenlymphknoten;
  • allgemeine Verschlechterung, Schwindel, Übelkeit.

Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren..

Behandlung

Die Behandlung eines Abszesses der Schamlippen hängt von der Ursache ihres Auftretens und dem Grad der Vernachlässigung ab. Normalerweise beginnen sie mit konservativen Methoden. Sie können den Abszess nicht herausdrücken oder versuchen, ihn zu Hause selbst zu öffnen. Dies kann die Infektion verbreiten und in der Nähe befindliches Gewebe und Blut infizieren..

Darüber hinaus ist der Schamlippenbereich zart und gut mit Blutgefäßen versorgt. Wenn Sie versuchen, einen Abszess herauszudrücken, verschlechtert die Patientin nur ihren Zustand. Die Schamlippen werden sehr geschwollen und schmerzhaft..

Furunkel

Bei den ersten Anzeichen eines Hautabszesses ist es am besten, eine Salbe mit resorbierbarer und entzündungshemmender Wirkung zu verwenden. Die effektivste und beliebteste ist die Traumeel-Salbe. Sie lindert schnell Rötungen und Schmerzen, stoppt in der Anfangsphase erfolgreich die Bildung eines Furunkels und es tritt kein Abszess auf.

Wenn sich der Abszess bereits gebildet hat, kann ihm geholfen werden, durchzubrechen. Dazu wird eine Serviette mit Vishnevsky-Liniment oder Ichthyolsalbe auf den Abszess aufgetragen. Alternativmedizin kann auch verwendet werden, Aloe-Blatt ist besonders wirksam. In der traditionellen Medizin wird empfohlen, eine gebackene Zwiebel aufzutragen. Es ist jedoch besser, diese Methode nicht an den Schamlippen zu testen, da die Zwiebel zu aggressiv wirkt.

Nach dem Durchbrechen des Abszesses muss dieser mehrmals täglich reichlich mit Chlorhexidin gespült werden. Es ist am besten, Wasserstoffperoxid zum ersten Mal zu verwenden, da es Eiter schäumt und aus der Wunde drückt. In Zukunft ist es besser, Chlorhexidin zu bevorzugen, da es sanfter auf das betroffene Gewebe wirkt und die Wunde schneller heilt.

Verwenden Sie keine alkoholischen Lotionen und Lösungen als Antiseptikum. Erstens verstärkt sich der Schmerz von ihnen, und zweitens wirkt Alkohol zu aggressiv auf das Gewebe und schmilzt es. Die Wunde wird viel länger brauchen, um zu heilen.

Nach der Behandlung mit Chlorhexidin werden Levomekol und eine sterile Serviette auf die Wunde aufgetragen. Wechseln Sie den Verband so oft wie nötig, normalerweise wenn Sie auf die Toilette gehen. Levomekol enthält ein Antibiotikum, verhindert die Vermehrung von in der Wunde verbleibenden Bakterien und fördert die Hautheilung.

Öffnung

Wenn der Abszess an den Schamlippen sehr groß ist, es sehr weh tut und nicht durchbrechen will, müssen Sie zum Arzt gehen. Es kommt also vor, dass das Kochen so groß ist, dass es sich nicht von selbst auflösen kann. In diesem Fall können Sie nicht auf einen chirurgischen Eingriff verzichten..

Das Öffnen des Kochens erfolgt ambulant - es ist ein einfaches und schmerzloses Verfahren. Der Arzt injiziert ein Anästhetikum um die Entzündungsstelle. Dann öffnet er das Kochen mit einem Skalpell, entfernt vorsichtig den Eiter mit einer sterilen Serviette und installiert eine Drainage in der Wunde, so dass die Eiterreste herauskommen.

In Zukunft ist es notwendig, die Wunde mit Chlorhexidin zu behandeln und Levomekol anzuwenden, bis die Wunde heilt.

Bartholinitis

Ein Abszess der Bartholin-Drüse ist ein schwerwiegenderer Zustand als die Bildung eines Furunkels. Sie können einen solchen Abszess dadurch erkennen, dass Sie sich unwohl fühlen. Wenn nur die Schamlippen mit einem Furunkel wund sind, dann bei Bartholinitis, die Temperatur einer Frau steigt, gibt es Anzeichen einer Vergiftung des Körpers.

Die Behandlung eines solchen Abszesses der Schamlippen ist nicht auf die Anwendung einer entzündungshemmenden Salbe beschränkt. Einer Frau muss ein Antibiotikum verschrieben werden, entzündungshemmende Medikamente. Wenn der Abszess groß ist, wird er geöffnet, vom Eiter befreit und eine Drainage installiert. In fortgeschrittenen Fällen kann die Bartholindrüse vollständig entfernt werden. Beenden Sie die Behandlung mit einer Physiotherapie.

Verhütung

Ein vulvärer Abszess ist ein schrecklich unangenehmer Zustand, der die Lebensqualität einer Frau ernsthaft beeinträchtigt. Um das Auftreten eines Abszesses an den Schamlippen zu verhindern, sind folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Führen Sie einen gesunden Lebensstil, stärken Sie das Immunsystem, ernähren Sie sich ausgewogen.
  • Vermeiden Sie Unterkühlung, ziehen Sie sich dem Wetter an und sitzen Sie nicht in einer Erkältung.
  • Beachten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene. Sie müssen sich morgens und abends waschen und die Vulva mit einem sauberen, trockenen Handtuch abtupfen.
  • Sex mit einem nicht regulären Partner sollte nur mit einem Kondom sein.
  • Wenn eine Frau Haare im Bikinibereich entfernt, sollte die Haut vor und nach dem Eingriff mit Antiseptika behandelt werden..

Ein gesunder Lebensstil und persönliche Hygiene sind die besten Maßnahmen, um Abszesse zu verhindern.

Warum bilden sich Abszesse und Abszesse an den Schamlippen?

Ein Abszess an den Schamlippen kann nach der Rasur, Haarentfernung oder als Zeichen einer Infektionskrankheit des Fortpflanzungssystems auftreten. Wenn die Entzündung die Vulva betroffen hat, der Unterbauch schmerzt, der Menstruationszyklus gestört ist, wenden Sie sich an einen Gynäkologen.

Gründe für die Bildung von Pusteln an Schambein und Schamlippen

Die Identifizierung des Faktors, der das Auftreten des Attributs im intimen Teil hervorruft, stellt die Wirksamkeit der Therapie sicher und verhindert das Wiederauftreten der Krankheit.

Die Ursachen von Abszessen im Unterbauch, an den weiblichen Genitallippen, Vulva:

  1. Verstoß gegen Hygienevorschriften, Tragen von synthetischer Unterwäsche, Tangahöschen. Wenn die Pflegemanipulationen nicht ausreichend durchgeführt werden, unterdrückt die pathogene Flora nützliche Bakterien, wobei ein Überschuss von ihnen die Frau selbst mit Hilfe von Reinigungsmitteln tut. Die Schamlippen werden zu verletzlichen, eitrigen Akneformen im Schambereich von Frauen. Schädliche Mikroorganismen, die Resistenzen entwickelt haben, vermehren sich aktiv.
  2. Kosmetische Eingriffe - Rasieren, Haarentfernung, Enthaarung provozieren Mikrotraumata der Haut, Haarfollikel, tragen zum Auftreten eingewachsener Elemente bei. Wenn eine pathogene Flora in die Wunde eindringt, bilden sich Abszesse, die sich auf die weiblichen Schamlippen ausbreiten.
  3. Hormonelles Ungleichgewicht, Schwangerschaft und Dysbiose tragen zu einer Steigerung der Talgproduktion bei. Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Vermehrung pathogener Organismen..
  4. Zustand nach Verletzungen, Operation, Behandlung mit aggressiven Medikamenten, Chemotherapie und Strahlentherapie machen Oberflächen anfällig für die Bildung von Abszessen.
  5. Immundefekte verschiedener Ursachen führen zu einer Schädigung der genitalempfindlichen Lippen.

Der rechtzeitige Zugang zu einem Arzt verringert die Wahrscheinlichkeit, Komplikationen bei Abszessen zu entwickeln, was die Situation verschlimmert.

Ursachen für eitrige Entzündungen der Gebärmutter und der Eileiter

Der Entzündungsprozess in den Eileitern ist eine Komplikation von bakteriellen Infektionen, die auf die kleinen Schamlippen gefallen sind. Der Zustand verursacht Eiter in der Gebärmutter bei Frauen, Fieber, Juckreiz, Beschwerden, Schmerzsyndrom, Intoxikation.

Die Gründe für die Entwicklung von Abszessen in der Gebärmutter, Anhänge:

  1. Sexuelle Promiskuität, sexuelle Aktivität ohne Methoden der Barriereverhütung.
  2. Geschlechtskrankheiten - Gonokokkeninfektion, Trichomoniasis.
  3. Eine Dysbakteriose der Vagina führt zu Abszessen - die normale Flora wird durch opportunistische Mikroorganismen ersetzt. Der Zustand dauert in latenter Form lange an, mit einer Abnahme der Immunität entwickelt sich ein entzündlicher Prozess, der sich auf die Gebärmutter, ihre Gliedmaßen und die Schamlippen ausbreitet.
  4. IUP - intrauterine Systeme provozieren die Entwicklung einer aseptischen Entzündung. Dies reduziert die Immunabwehr der Beckenorgane. Der eitrige Prozess beginnt in Gegenwart eines provozierenden Faktors - Dysbiose, Unterkühlung, Pathologien.
  5. Operationen an den Organen des Fortpflanzungssystems, weiblichen Genitallippen, Abtreibung, Eileiterschwangerschaft.
  6. Synechien in den Eileitern beeinträchtigen die normale Funktion der für die Fortpflanzungsfunktion verantwortlichen Organe und verursachen eine Stagnation. Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Vermehrung der bedingt pathogenen Flora, es entsteht ein Abszess.

Methoden zur Behandlung von Abszessen und Abszessen an den Schamlippen und in der Gebärmutter

Die Therapie von Formationen an den Fortpflanzungsorganen hängt von der Form des Krankheitsverlaufs und den Ursachen der Entwicklung ab. Ein Furunkel oder Pickel im haarigen Teil des Schambeins wird zu Hause beseitigt, mit Verstopfung der Bartholin-Drüse, Phlegmon, subkutanen eitrigen Prozessen, einem Knoten an den Genitallippen, Läsionen der Gebärmutter, Krankenhausaufenthalt, chirurgischen Maßnahmen, chirurgischen Maßnahmen.

Wenn Sie eine Pathologie des Fortpflanzungssystems vermuten, wenden Sie sich an einen Frauenarzt und lassen sich untersuchen. Es umfasst Symptombewertung, Vaginalabstriche, Ultraschall.

Konservativ

Die Behandlung von Abszessen, Abszessen an den genitalen Lippen und der Gebärmutter hängt von der Art des Abszesses, seiner Lokalisation und dem Entwicklungsstadium ab.

Zu den Therapiemethoden für Furunkel am Schamhaar gehört die Verwendung von Salben zur Förderung ihrer Reifung. Nach der Abgabe nekrotischer Massen werden antibakterielle Lösungen zur Wundbehandlung verschrieben, Medikamente, die die Geweberegeneration beschleunigen und die Immunabwehr verbessern.

Bei einzelnen Abszessen auf der weiblichen Genitallippe sind Antibiotika mit allgemeiner systemischer Wirkung nicht angezeigt, sie werden bei ausgedehnten Läsionen und Anzeichen einer Vergiftung verschrieben. Tabletten oder injizierbare Formen werden vom Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse der Untersuchung des Patienten verschrieben.

Im Falle einer Entzündung der Gebärmutter, ihrer Gliedmaßen, wird die Behandlung in einem Krankenhaus durchgeführt, injizierbare Antibiotika werden gezeigt, ihre Tropfverabreichung, Entgiftungstherapie wird verwendet, um Abszesse im Bereich der Schamlippen zu entfernen.

Vorbereitungen zur Behandlung von Abszessen und Abszessen:

  • Cephalosporine;
  • Fluorchinolone;
  • Makrolide;
  • Tetracyclin-Antibiotika;
  • Kerzen - Betadine, Geksikon, Terzhinan, ihre Analoga.

Verwenden Sie eine hypertonische Lösung, Vishnevsky-Liniment, Ichthyol-Salbe, Levomekol, um die Reifung von Abszessen auf den intimen Lippen des Genitals zu beschleunigen. Medikamente lindern Schmerzen, unterdrücken die Bakterienflora.

Nach dem Öffnen des Kochens an den entzündeten Schamlippen werden antibakterielle Medikamente zur Behandlung der Haut verwendet. Wenn ein Abszess auf der Epidermis lokalisiert ist, werden Wasserstoffperoxid, Jodlösung und Chlorhexidin gezeigt. Wenn sich der Abszess auf der Schleimhaut befindet, wird "Tantum Rose" verwendet.

Chirurgisch

Ein chirurgischer Eingriff ist erforderlich, wenn die Methoden der konservativen Therapie mit einem Abszess der Gebärmutter und der Lippen unwirksam sind. Abszesse, Furunkel am Schambein werden in der Praxis des Chirurgen geöffnet, der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, erfordert keine Behandlung in einem Krankenhaus.

Alle Manipulationen werden unter Vollnarkose durchgeführt, gemäß den Angaben der Diagnostik, die Gebärmutterhöhle wird gereinigt, Spiralen werden entfernt, im Falle einer gefrorenen Schwangerschaft die Reste des Embryos. Abszesse im Bereich der entzündeten Schamlippen werden abgelassen, eitrig-nekrotische Massen werden entfernt, Katheter werden platziert, um das Exsudat abzulassen.

In 70–90% der Fälle kann die Fortpflanzungsfunktion erhalten bleiben, mit einem diffusen Entzündungsprozess, einem schwerwiegenden Zustand des Patienten, kann eine Entscheidung getroffen werden, die Gebärmutter zu entfernen, betroffene Gliedmaßen. Die Eierstöcke der Frau und die Lippen versuchen zu erhalten, wodurch der Eiter beseitigt wird.

Nach der Operation ist eine Antibiotikatherapie angezeigt, bei der mehrere Arzneimittelgruppen gleichzeitig angewendet werden.

Ist eine Heimtherapie angebracht?

Eine Behandlung zu Hause ist akzeptabel, wenn die Ursache für das Auftreten des Abszesses bekannt ist. Der Abszess befindet sich im haarigen Teil des Schambeins, auf der Schleimhaut der Vulva oder auf den kleinen Schamlippen in der Vagina. Eine Therapie mit alternativen Methoden ist angemessen, wenn das Attribut nach einer kürzlichen Rasur aufgetreten ist.

Zusätzliche Hinweise für Maßnahmen zur Beseitigung eines Abszesses zu Hause:

  • das Fehlen von Anzeichen einer sexuell übertragbaren Krankheit bei beiden Partnern, Beschwerden im Intimbereich;
  • einzelner Abszess auf der Lippe;
  • das Fehlen von ungeschütztem Sex in letzter Zeit;
  • der Allgemeinzustand wird nicht gestört;
  • ein kleiner Abszess in den Schichten der Epidermis;
  • positive Dynamik durch den Einsatz von Antibiotika bei der lokalen Behandlung des Furunkels.

In anderen Fällen wenden sie sich an einen Arzt: Es ist unmöglich, eine bakterielle Infektion im Bereich der kleinen oder großen Lippen des Genitals mit Volksmethoden zu unterdrücken. Ein einzelner Abszess ist ein Zeichen für eine Abnahme der Immunität in der Intimzone. Wenn der Entzündungsprozess durch häusliche Methoden beseitigt wurde, werden sie von einem Gynäkologen untersucht.

Die Gefahr eitriger Formationen und Abszesse bei Frauen und die Ursache für Rückfälle

Ein Furunkel an den schamlippenschmerzhaften Lippen ist ein verdächtiges Symptom, das Vorhandensein einer pathogenen Flora im Fortpflanzungssystem verursacht Menstruationsstörungen. Der Zustand erschwert den Empfängnisprozess bei der Geburt eines Kindes: Eine Infektion des Fötus in der Gebärmutter ist möglich.

Die Ursache für das Wiederauftreten von Abszessen an den intimen Lippen des Genitals ist eine Abnahme der Immunität, das Vorhandensein pathogener Mikroorganismen. Der Arzt kann den Zustand nach der Untersuchung des Patienten identifizieren..

Eitrige Pickel an den Schamlippen, Robben, rote oder weiße Wucherungen sind ein Grund, einen Gynäkologen zu konsultieren. Dies wird die reproduktive Gesundheit erhalten und gefährliche Folgen verhindern.

Ursachen für das Auftreten eines Furunkels an den Genitalien bei Frauen - Anzeichen und Behandlungsschema

Ein Furunkel an den Schamlippen ist ein Entzündungsprozess der Haut in Form eines großen pathogenen Pickels mit Eiter bei einer Frau, dessen Behandlung unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden muss. Furunkulose oder die Krankheit, die durch diese unangenehmen Neoplasien verursacht wird, ist oft chronisch. Ein solches Problem weist auf schwerwiegende Störungen im Körper hin.

Was ist ein Furunkel?

Kochen wird im Volksmund Kochen genannt. Die Achselhöhlen, Leistengegend, Arme und Beine sowie das Gesicht können einen solchen Entzündungsprozess beeinflussen. Mit einem Wort, Eiterung tritt in Bereichen mit dichtem Haar auf. Ein Furunkel an einem intimen Ort beeinflusst den Follikel, aus dem das Haar wächst, und den Bereich um oder in der Nähe davon und bildet einen eitrigen Sack. Der Erreger der subkutanen Eiterung ist das Bakterium von Weiß oder Staphylococcus aureus, das in keiner Weise zu Geschlechtskrankheiten und anderen Pathologien aus diesem Bereich gehört.

Wie erscheint ein Furunkel auf den Schamlippen?

Die Entwicklung eines Furunkels an den Schamlippen (Infektion und Reifung) erfolgt stufenweise. Wenn ein Pickel an einem intimen Ort auftaucht, versuchen Sie auf keinen Fall, ihn selbst herauszudrücken. Dies führt manchmal zu schwerwiegenderen Konsequenzen. Oft führt ein Furunkel in der Nähe der Vagina bei vielen Frauen zu Verspannungen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Gesundheit wichtiger ist. Die Entwicklungsstadien der Krankheit sind wie folgt:

  • Schmerzsyndrom;
  • die Bildung einer roten Schwellung in der Leiste im Bereich der Vulva, ähnlich einem großen Pickel, begleitet von Unbehagen und schmerzhaften Empfindungen beim Drücken;
  • Wenn sich nach zwei bis drei Tagen ein eitriger Kopf bildet, nimmt die Größe des Abszesses merklich zu (im Durchschnitt beträgt der Durchmesser des Tuberkels 1,5 bis 2 cm), die Körpertemperatur kann ansteigen und an der Stelle des Abszesses kann es zu Juckreiz kommen.
  • es gibt einen Durchbruch des Kochens mit der Identifizierung von Eiter;
  • an der Stelle des Durchbruchs verbleibt ein eitriger nekrotischer Kern, der nach einer Weile absterbt;
  • Die Schwellung verschwindet und hinterlässt eine kleine Narbe, die ebenfalls bald verschwindet.

Beobachten Sie die Entwicklung des Kochens. Wenn ein Abszess an den Schamlippen nicht von alleine verschwindet und sich nicht innerhalb von anderthalb Wochen öffnet, müssen Sie einen Chirurgen um Hilfe bitten. In diesem Fall ist eine Behandlung mit Salben, Tabletten und Kompressen erforderlich. Manchmal ist eine Operation erforderlich. Oft führt das Auftreten eines Furunkels zur Ausbreitung der Krankheit in Form mehrerer weiterer Eiterungen.

  • Huhn mit Pilzen im Ofen: Rezepte
  • Hausgemachte Aprikosenpastillen zubereiten
  • Sauerteig für Brot: Rezepte

Die Gründe

Die Ursache für das Auftreten eines Abszesses im Genitalbereich, der sich nicht von den Gründen für die Entwicklung einer Furunkulose an anderer Stelle unterscheidet, sind Staphylococcus-Bakterien. Sobald die richtigen Bedingungen vorliegen, beginnen sie sich zu vermehren und es wird reichlich Eiter freigesetzt. Manchmal assoziieren Frauen, die das Problem beobachten, es mit sexuell übertragbaren Krankheiten, aber dies ist eine falsche Meinung.

Experten identifizieren die folgenden Hauptfaktoren für das Auftreten von Eiterung:

  • verminderte Immunität;
  • eine kürzlich aufgetretene Infektionskrankheit;
  • Unterkühlung;
  • mangelnde Hygiene im Intimbereich;
  • starkes Schwitzen;
  • Enthaarung;
  • Schnitte, Kratzer;
  • Mangel an Vitaminen und Spurenelementen im Körper aufgrund falscher Ernährung.

Während der Schwangerschaft

Schwangerschaft und Stillzeit belasten den Körper. Während dieser Zeit "zieht" das Kind der Mutter eine große Menge der für Wachstum und Entwicklung notwendigen Substanzen ab. Die Immunität einer Frau leidet, was durch Herpes, rosa Flechten und andere dermatologische Probleme, einschließlich Furunkulose, signalisiert wird. Eitrige Abszesse während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten sehr sorgfältig mit einer Mindestmenge an Medikamenten behandelt werden, die den Fötus oder das Baby schädigen können.

Wie man Furunkulose behandelt

Der Prozess der allgemeinen Behandlung, von dem das Ergebnis abhängt, sollte mit äußerster Ernsthaftigkeit angegangen werden. Beeilen Sie sich nicht, Salben aufzutragen und Medikamente ohne genaue Diagnose zu trinken. Zum Beispiel kann eine rote Beule, die im Anfangsstadium der Siedeentwicklung auftritt, einen Pilz bedeuten. Ein Furunkel an den Schamlippen, das Schüttelfrost verursacht und nicht durchbrechen will, wird mit ernsthaften Medikamenten behandelt. Die Entzündung kann in diesem Fall leicht durch einen klinischen Bluttest bestimmt werden, der einen überschätzten Leukozytenzustand zeigt..

Es gibt auch ein sicheres Behandlungssystem, das für schwangere Frauen und Frauen während der Stillzeit geeignet ist. Dies sind traditionelle medizinische Methoden, die noch in den frühen Stadien der Furunkulose helfen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Nähe der Schleimhaut nicht alle Produkte zur Behandlung geeignet sind. Wählen Sie daher eine sichere Komponente. Hier sind geeignete Rezepte für traditionelle Medizin, um Furunkel auf der Hautoberfläche loszuwerden:

  • Lotionen und Spülen mit Kräutertees. Um es so zu machen: Brauen Sie einen Esslöffel Kamille, Ringelblume und Thymian mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie es eine halbe Stunde unter dem Deckel, belasten Sie die Blütenblätter und Grashalme. In der fertigen Brühe ein Stück Gaze oder Baumwolltuch anfeuchten, eine halbe Stunde am Kochen befestigen und mit eng anliegender Unterwäsche befestigen.
  • Salbe für Ringelblumenkompresse gegen Furunkel. Hier benötigen Sie trockene Ringelblumen (1 Esslöffel) und die gleiche Menge Butter. Die Blumen müssen zu Pulver zerkleinert und mit Öl von Raumtemperatur gemischt werden. In diesem Fall wird empfohlen, Pads für die Damenhygiene als Gaze zu verwenden, auf die die resultierende Salbe aufgetragen werden muss. Die Dauer des Verfahrens beträgt zwei Stunden.
  • Leinsamenkompresse gegen Furunkel. Den Leinsamen hacken und in zwei Baumwolltaschen legen. Tauchen Sie jeden Beutel einzeln in heißes Wasser und tragen Sie ihn auf den Fokus der Eiterung auf.
  • Shugaring - was ist das für ein Verfahren. Wie man zu Hause Zucker enthaart
  • Quincke-Ödem - Symptome und Behandlung zu Hause
  • Sumamed's Analoga für Kinder und Erwachsene. Liste der billigen Ersatzprodukte für Sumamed mit Beschreibungen und Preisen

Drogen Therapie

Wenn das Kochen nicht von alleine durchbrechen will, ist es Zeit für Medikamente. Verwenden Sie dazu Salben und Tabletten, die von einem Arzt verschrieben werden. Es ist unmöglich, Medikamente alleine einzunehmen, dies führt manchmal zu schwerwiegenden Konsequenzen, insbesondere wenn es um wirksame Medikamente geht. Das Schema ist einfach: Der Ort ist mit Sahne bestrichen und für eine Weile stehen gelassen..

Die Verwendung von Salben zum Kochen ist eine lokale Behandlung. Lesen Sie vor Beginn einer solchen Therapie die Anweisungen sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie keine Kontraindikationen für dieses Medikament haben. Die Salbe wird als Creme aufgetragen oder als Basis für eine Kompresse verwendet. Eine wichtige Rolle spielt der Entwicklungsgrad des Furunkels. Beliebte Mittel sind:

  • Heparinsalbe (siehe Foto unten). Es ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum mit antimikrobieller Wirkung. Oft zur Behandlung von Furunkeln an den Genitalien als Eiterentleerungsmittel verschrieben.
  • Synthomycin-Salbe. Es hat eine milde Wirkung, reizt die Schleimhaut nicht, daher ist es wichtig für die Behandlung von Pusteln an den Schamlippen. Hat keine Nebenwirkungen.
  • Ichthyol Salbe. Dieses Werkzeug liefert das schnellstmögliche Ergebnis, wenn die Furunkel reifen. Es sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um Abszesse an den Schamlippen zu behandeln. Die Salbe kann zu Reizungen der Schleimhaut führen.
  • Levomekol. Ausgestattet mit antibakterieller und restaurativer Wirkung wird es zur Bekämpfung von Furunkeln an den Genitalien verschrieben.
  • Baneocin. Eine weitere wirksame antibakterielle Salbe gegen Furunkel, die auf den Schamlippen herausspringen.
  • Clotrimazol. Die Salbe hat Kontraindikationen, sie kommt gut mit Bakterien zurecht, die einen Abszess an den Schamlippen verursachen.
  • Zinksalbe. Dies ist ein Mittel aus der Kategorie der Heilmittel, das nach dem Öffnen des Kochens an den Genitalien verschrieben wird. Diese Salbe ist für schwangere Frauen und kleine Kinder zugelassen..
  • Vishnevsky Salbe. Dies ist der Marktführer unter den Salben zur Heilung von Furunkeln im Intimbereich. Das Werkzeug lindert Schmerzen und Entzündungen und heilt Wunden jeglicher Tiefe ohne Folgen..

Pillen kochen

Es gibt keine Pillen für Furunkel, die auf den Schamlippen erscheinen. Es gibt Medikamente, die die begleitenden Symptome lindern und die bakterielle Infektion zerstören. Entzündungen und Schüttelfrost werden durch Analgetika und Tabletten entfernt, die Ibuprofen enthalten. Bei den Bakterien, die Furunkel an den Genitalien verursachen, sind Antibiotika der wirksamste Weg, um sie zu bekämpfen. Alle Medikamente gegen Furunkulose an den kleinen Schamlippen und großen Lippen werden vom behandelnden Arzt verschrieben, da die Einnahme vieler Pillen Kontraindikationen und Nebenwirkungen hat.

Operative Intervention

Es gibt Zeiten, in denen sich ein schmerzhaftes Kochen der Genitalien nicht von selbst öffnen kann. In diesem Fall können Sie nicht auf die Hilfe eines Chirurgen verzichten. Die Operation besteht darin, mit einem sterilen Instrument einen kleinen Einschnitt zu machen, durch den der Arzt den Inhalt des Kochens herausdrückt. Als nächstes wird der Chirurg die Kavität reinigen und mit Desinfektionsmitteln behandeln und einen Verband mit Salbe darauf auftragen. Nach einem Tag sollte der Verband gegen einen neuen ausgetauscht werden..

Verhütung

Die Vorbeugung von Furunkulose ist die Vorbeugung der Ursachen, die diese unangenehme Krankheit verursachen. Eine Frau muss die Hygiene im Intimbereich aufrechterhalten, richtig essen, Vitamine trinken. Mehr Tipps:

  • Ziehen Sie sich dem Wetter an, um Schwitzen und Unterkühlung zu vermeiden.
  • Wählen Sie Unterwäsche nach Größe aus natürlichen Stoffen, damit Ihre Haut "atmen" kann..
  • Stärken Sie das Immunsystem auf jede erdenkliche Weise, lassen Sie sich nicht oft frittierte fetthaltige Lebensmittel trinken und essen.

Kochen oder Furunkel auf den Schamlippen: Foto, Behandlung

Ein Furunkel kann überall am Körper hochspringen, auch an den Schamlippen. Ein Abszess im Intimbereich verursacht Schmerzen und Beschwerden.

Die Krankheit besteht aus einer Schädigung des Haarfollikels und der Umgebung.

Jede Ausbildung an einem solchen Ort deutet auf eine sexuell übertragbare Krankheit hin. Aber das Kochen gehört nicht zu dieser Gruppe von Krankheiten..

Sein Aussehen wird durch Bakterien hervorgerufen - Staphylococcus aureus oder Weiß. Furunkel im Genitalbereich bei Frauen sind hauptsächlich an den Schamlippen lokalisiert.

Gründe für das Erscheinen

Bedingt pathogene Bakterien sind im sogenannten latenten Zustand auf der menschlichen Haut vorhanden. Ein starkes Immunsystem verhindert, dass Mikroorganismen ihre schädlichen Eigenschaften zeigen.

Unter bestimmten Bedingungen werden Staphylokokken wie andere Krankheitserreger aktiviert, vermehren sich schnell und verursachen Organschäden.

Auf den kleinen Lippen und der Klitoris bilden sich keine Furunkel, da an diesen Stellen keine Haarfollikel vorhanden sind.

Es gibt die wichtigsten provozierenden Faktoren bei der Entwicklung dieser Krankheit:

  • Schwächung der Immunität, wenn die körpereigenen Abwehrkräfte der Wirkung pathogener Mikroflora nicht widerstehen können;
  • Infektionskrankheiten - chronisch und neu;
  • Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper, Veränderungen des Hormonspiegels;
  • Unterkühlung;
  • Hyperhidrose - durch vermehrtes Schwitzen entsteht eine feuchte Umgebung, in der sich Bakterien aktiv vermehren;
  • unzureichende Hygiene des Intimbereichs;
  • Kratzer, Schnitte, Hautschäden während der Enthaarung, Hautreizungen infolge des Reibens mit unbequem dichtem Leinen oder aufgrund von Schwitzen durch synthetische Stoffe;
  • Vitaminmangel, der sich aufgrund eines Mangels an essentiellen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen entwickelt.

Eiterung kann an den intimen Lippen auftreten, was kein Furunkel ist. Solche Formationen treten an den kleinen Schamlippen als Folge einer Bartholinitis oder einer Entzündung der Bartholindrüsen auf..

Die Pathologie ist durch die Entwicklung von Robben auf der Schleimhaut gekennzeichnet, die sich entzünden und eitern. Die Behandlung muss unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden..

Symptome eines Abszesses (Abszess) an der Vulva

Das Auftreten eines Furunkels an den Schamlippen gibt einer Frau viele unangenehme Empfindungen.

Diese Pathologie weist charakteristische, ausgeprägte Symptome auf. Es ist äußerst schwierig, die Entwicklung eines Abszesses nicht zu bemerken, da der Prozess von Schmerzen im Intimbereich begleitet wird.

Die Symptome hängen vom Entwicklungsstadium der Krankheit ab:

  1. Zuerst, wenn das Kochen gerade zu reifen beginnt, kann an der Stelle seiner Bildung eine leichte Rötung und Schwellung festgestellt werden. Es ist schmerzhaft, wenn man mit Kleidung und Druck reibt..
  2. Mit dem Wachstum des Kochens verstärken sich unangenehme Empfindungen - dieser Bereich juckt, pulsiert, die Frau verspürt einen zuckenden Schmerz. Es gibt eine Schwellung der Schamlippen, Schmerzen in den Geweben neben dem Kochen.
  3. Allgemeine Symptome der Pathologie äußern sich in Schwäche, Temperatur, manchmal über 38 ° C..
  4. Das Kochen wird purpurrot, im Inneren bildet sich ein nekrotischer Kern.
  5. In einigen Fällen ist eine Erhöhung der Leistenlymphknoten möglich.
  6. Wenn das Kochen geöffnet wird und der eitrige Inhalt austritt, lassen die unangenehmen Symptome allmählich nach.

Wie sieht ein Furunkel auf den Schamlippen aus (Foto)

Wie ist es gebildet

Das Auftreten und die Weiterentwicklung einer Krickente erfolgt in mehreren Stufen oder Stufen:

  1. Das Primärstadium (Infiltration) - an der Stelle, an der die Infektion in den Körper eingedrungen ist, gibt es eine leichte Schwellung, dann eine Verdickung und Rötung der Haut, eine Schwellung des Gewebes. Dieses Stadium dauert normalerweise 3 bis 5 Tage, begleitet von leichtem Juckreiz, Druckschmerzen und Pulsationen im betroffenen Bereich. Ein kleines Furunkel ist normalerweise etwa einen Zentimeter groß und ein großes kann 3 cm erreichen.
  2. Sekundärstadium (progressive Nekrose) - Es tritt eine Furunkelung auf, in der sich ein nekrotischer Kern bildet. Ein eitriger Kopf von heller Farbe hebt sich vor dem Hintergrund eines burgunderfarbenen Furunkels ab. Nach 3 - 4 Tagen bricht das reife Kochen von selbst durch, manchmal muss es mit Hilfe eines Chirurgen geöffnet werden. Während dieser Zeit steigt die Temperatur des Patienten häufig an, die nahe gelegenen Lymphknoten nehmen zu und die Muskeln schmerzen. Nachdem der Eiter herausgeflossen ist, verbleibt ein Loch (Krater) an der Stelle der Wunde.
  3. Tertiärstadium (Heilungsstadium) - Narbenbildung des Kraters tritt innerhalb weniger Tage auf. Eine kleine Narbe hellt sich mit der Zeit auf und verschwindet dann. Wie schnell die Erholungsphase vergeht, hängt von der Qualität der Hygiene- und Behandlungsverfahren ab. Es ist wichtig, alle von Ihrem Arzt verordneten Empfehlungen zu befolgen..

Wie manifestieren sich die Symptome des Epstein-Barr-Virus bei Kindern? Wie behandelt man ein krankes Kind? Die Antworten auf diese und andere Fragen werden in diesem Artikel behandelt..

Die Symptome von Herpes im Intimbereich von Frauen werden in unserer Publikation ausführlich beschrieben.

Behandlung eines Furunkels an Schamlippen und Vagina

Es ist gefährlich, ein Furunkel selbst zu behandeln, es ist mit Komplikationen und einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands behaftet. Die notwendigen Medikamente und Verfahren müssen von einem Arzt verschrieben werden.

In einigen Fällen reicht eine lokale Therapie aus, und manchmal ist eine Operation erforderlich.

Lokale Therapie

Zur Behandlung von Furunkeln werden externe Medikamente in Form von Salben verwendet, die helfen, Eiter aus Furunkeln zu ziehen, Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu lindern.

Die Auswahl an Salben, die eine nützliche therapeutische Wirkung haben, ist ziemlich groß:

  • Ichthyol - fördert die Reifung des Abszesses. Es wird mehrmals täglich in Form von Kompressen angewendet;
  • Heparin - hilft, Eiter aus dem Kochen zu ziehen, wirkt antiseptisch und antimikrobiell;
  • Synthomycin - wirkt sanft, ohne die Schleimhaut zu reizen. Daher wird empfohlen, es bei der Behandlung von Furunkeln an den Schamlippen zu verwenden.
  • Zink - ein Medikament mit heilender Wirkung, das nach dem Öffnen des Abszesses angewendet wird;
  • Vishnevsky Liniment ist ein zuverlässiges, bewährtes Mittel, das die Reifung von Furunkeln beschleunigt, eitrige Massen entfernt, Wunden reinigt und heilt. Aber viele werden durch den spezifischen Geruch der Salbe abgestoßen;
  • Levomekol - die Salbe wirkt antibakteriell und bekämpft erfolgreich Mikroorganismen, die Eiterung verursachen. Dieses Tool fördert auch die Gewebereparatur.
  • Baneocin ist ein wirksames Medikament mit antibakterieller Wirkung.
  • Clotrimazol - eine Salbe, die erfolgreich Bakterien bekämpft, die Furunkel verursachen, aber eine Reihe von Kontraindikationen aufweist.

Chlorhexidin wird in allen Stadien der Behandlung als Antiseptikum verwendet - ein Wattestäbchen wird in einer Lösung angefeuchtet und zum Kochen gebracht.

Je nach Schwere der Erkrankung können Antibiotika erforderlich sein. Die Notwendigkeit, solche Medikamente zu verschreiben, wird vom Arzt festgelegt.

Verwenden Sie zur Behandlung von Abszessen an den Schamlippen:

  • Tetracyclin;
  • Minocyclin;
  • Dicloxacillin;
  • Erythromycin;
  • Sumamed.

Es ist strengstens verboten, den Abszess an den Schamlippen unabhängig zu öffnen, um Infektionen und weitere bakterielle Schäden an den Genitalien zu vermeiden..

Operativer Eingriff

Es gibt Situationen, in denen sich ein Furunkel, der auf die Schamlippen gesprungen ist, nicht lange öffnen kann. Wenn Kompressen mit Salben nicht dazu beigetragen haben, den Abszess zu durchbrechen, ist die Hilfe eines Chirurgen erforderlich.

Der chirurgische Eingriff erfolgt in mehreren Phasen:

  • Lokalanästhesie wird angewendet - der Arzt injiziert ein Anästhetikum, das Schmerzen lindert;
  • dann wird mit einem sterilen Instrument ein Einschnitt gemacht und der eitrige Inhalt wird entfernt;
  • Nach der Reinigung der Furunkelhöhle behandelt der Arzt die Wunde mit Desinfektionsmitteln und trägt eine Salbe auf. Der medizinische Verband wird mindestens einmal täglich gewechselt.

Weitere Informationen zu diesem Vorgang finden Sie im Material unter der folgenden Adresse.

Physiotherapie

Physiotherapie-Verfahren beschleunigen den Heilungsprozess des Kochens nach dem Öffnen:

  • IR - Infrarotbestrahlung;
  • Darsonvalisierung - Exposition gegenüber hochfrequenten Impulsströmen geringer Stärke;
  • UHF - Ultrahochfrequenztherapie;
  • Elektrophorese mit Kupfer- und Zinksalzen.

Traditionelle Methoden

Die traditionelle Medizin kann die medikamentöse Therapie ergänzen oder in einigen Fällen teilweise ersetzen.

Hier sind einige Rezepte zur Behandlung von Schamlippenabszessen:

  1. Um die Reifung des Kochens zu beschleunigen, wird ein entlang der Länge geschnittenes Aloe-Blatt darauf aufgetragen, mit einem Verband fixiert und 3 bis 4 Stunden aufbewahrt. Tagsüber können Sie die Agave mehrmals auftragen..
  2. Das Auftragen einer gebackenen Zwiebel beschleunigt den Durchbruch des Abszesses - die geschnittene Zwiebel wird die ganze Nacht auf die betroffene Stelle gelegt.
  3. Komprimieren Sie getrocknete Ringelblumenblüten, die mit Ghee gemischt sind. Sie werden 2 bis 3 Stunden lang auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  4. Um Eiter aus dem Kochen zu ziehen, können Sie mit Waschseife Kompressen machen - diese werden auf einer Reibe gerieben und mit Wasser gemischt, dann wird eine Serviette in die Mischung eingeweicht und auf den Abszess aufgetragen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 6 bis 8 Stunden.
  5. Kräuterlotionen wirken antibakteriell und entzündungshemmend. Bereiten Sie dazu eine Infusion aus Ringelblume, Schnur, Kamille, Salbei, Thymian vor und lassen Sie sie 30 - 60 Minuten kochen.

Wie man Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit behandelt

Der Körper schwangerer Frauen wird aufgrund einer Abnahme der Schutzkräfte anfällig. Die Immunität schwächt sich ab und die werdende Mutter ist anfällig für Infektionen und Entzündungen, einschließlich der Bildung von Furunkeln im Intimbereich.

In Ausnahmefällen werden selten antibakterielle und immunstimulierende Mittel eingesetzt. Verwenden Sie zur Stärkung des Immunsystems eine ausgewogene Ernährung, die mit Vitaminen und Mikroelementen angereichert ist..

Von den medizinischen Salben, die bei der Behandlung von Furunkeln wirksam helfen, sind Ichthyol und Zink erwähnenswert. Sie sind ziemlich sicher und für schwangere und stillende Frauen erlaubt..

Für die lokale Therapie wird traditionelle Medizin verwendet:

  1. Um die Reifung von Furunkeln zu beschleunigen, können in Milch gekochte Zwiebeln in Form einer Kompresse verwendet werden. Dauer des Eingriffs: 6 - 8 Stunden.
  2. Mischen Sie ein frisches Hühnerei mit 1 Teelöffel natürlichem Honig und fügen Sie Mehl hinzu, um eine dicke Konsistenz zu erhalten. Aus dieser Masse Kuchen formen und abwechselnd mehrere Stunden kochen lassen.
  3. Gießen Sie die zerkleinerten Leinsamen in Baumwolltaschen. Tauchen Sie abwechselnd eines davon in heißes Wasser und tragen Sie es zum Kochen auf.
  4. Machen Sie nachts eine Kompresse aus einem in heißem Wasser gewaschenen Wegerichblatt. Dieses Verfahren wirkt antibakteriell auf den betroffenen Bereich..

Was ist die Gefahr?

Die Gefahr eines Kochens besteht darin, dass es zu Komplikationen bei vorzeitiger, falscher Behandlung kommen kann, sowie wenn Sie selbst einen Abszess auspressen oder die Regeln der antiseptischen Behandlung nicht befolgen.

Zu welchen Komplikationen kann ein Furunkel im Intimbereich führen:

  • Furunkulose - die Bildung multipler Abszesse in verschiedenen Reifungsstadien. Entzündungsherde der Haarfollikel entstehen ständig, wodurch der Körper stark berauscht ist;
  • Phlegmon - ein eitriger Prozess im subkutanen Fettgewebe. Die Krankheit schreitet aufgrund des Fehlens einer restriktiven Kapsel schnell voran und breitet sich über verschiedene Schichten der Haut, Muskeln und inneren Organe aus. Wir haben darüber geschrieben, wie es in diesem Material geheilt werden kann.
  • Lymphadenitis - Entzündung der Lymphknoten, hauptsächlich in der Leistengegend;
  • Venenentzündung - ein entzündlicher Prozess in den Wänden venöser Gefäße;
  • Sepsis - die Ausbreitung einer Infektion durch den Blutkreislauf mit weiteren eitrigen Entzündungen im ganzen Körper. Die Krankheit ist schwer, schwer zu behandeln und oft tödlich.

Denken Sie, dass es möglich ist, Windpocken ein zweites Mal zu bekommen? Suchen Sie nach der richtigen Antwort auf die Frage in dieser Veröffentlichung..

Karbunkel - was ist das? Was sind die Gründe für sein Auftreten? Wie unterscheidet es sich von einem Furunkel? Wie und womit wird es behandelt? Unser Artikel wird darüber erzählen..

Vorsichtsmaßnahmen

Die Verhinderung der Bildung von Furunkeln an den Schamlippen soll alle Ursachen ausschließen, die zur Entwicklung der Krankheit beitragen.

Vorbeugende Maßnahmen betreffen die Stärkung der Immunität, die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene, die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und die Beseitigung schlechter Gewohnheiten:

  • Es sollte darauf geachtet werden, die Abwehrkräfte des Körpers und das Immunsystem zu stärken. Dazu müssen Multivitaminkomplexe und Mineralien eingenommen werden. Manchmal ist die Ernennung von immunstimulierenden Arzneimitteln erforderlich.
  • Sie müssen die Ernährung überarbeiten - beschränken Sie die Verwendung von fetthaltigen, gebratenen und geräucherten Lebensmitteln, erhöhen Sie die Menge an Gemüse und Obst im Menü;
  • Es lohnt sich, den Konsum alkoholischer Getränke zu minimieren und mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Es ist wichtig, die Hygiene des Intimbereichs zu überwachen. Verwenden Sie geeignete Kosmetika für die tägliche Pflege. Waschen Sie die Genitalien zweimal täglich.
  • Sie sollten Unterwäsche aus natürlichen, atmungsaktiven Stoffen einer geeigneten Größe tragen, um den Intimbereich nicht zu reiben. Wechseln Sie sie täglich.
  • Unterkühlung oder Überhitzung der Genitalien sollten nicht zugelassen werden (übermäßiges Schwitzen führt zum Auftreten von Furunkeln).
  • Die Enthaarung im Intimbereich sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, um Mikrotrauma und Schäden an Schleimhaut und Schamlippen zu vermeiden.
  • Es ist notwendig, regelmäßig einen Frauenarzt aufzusuchen, um weibliche Krankheiten rechtzeitig zu identifizieren und Entzündungen der Geschlechtsorgane zu beseitigen.
  • Falls erforderlich, sollten Sie sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen und sich von einem Immunologen, Chirurgen, Dermatologen und anderen engen Spezialisten beraten lassen.

Ein Furunkel ist keine harmlose Wunde, besonders wenn er auf den Schamlippen auftaucht.

Neben Beschwerden und Schmerzen ist ein Abszess mit Komplikationen behaftet, die durch eine rechtzeitige Behandlung unter ärztlicher Aufsicht verhindert werden können..

Kleiner Lippenabszess. Ursachen, Symptome und Behandlung eines Furunkels an den Schamlippen

Die Hauptursachen für Abszesse sollten berücksichtigt werden:
- Entzündung der Bartholin-Drüse, die zu Schmerzen führt;
- Vorhandensein (Gonorrhoe, Trichomoniasis), Darmerkrankungen;
- Herpes genitalis;
- Chancre ist eine Geschlechtskrankheit mit der Bildung unregelmäßiger Geschwüre;
- Lymphogranuloma venereum, in dem Blasen auftreten;
- Geschwür und Vulvovagenitis;
- primäre Syphilis;
- Einige häufige Erkrankungen des Körpers - Krätze, Neurodermitis, Diphtherie, Furunkulose, Typhus und andere.

Wenn eitrige Hautausschläge nach 5-7 Tagen nicht verschwinden, Form, Strukturänderungen, Juckreiz, Brennen, schmerzhafte Empfindungen auftreten, die Körpertemperatur steigt, Ödeme entstehen, Lymphknoten zunehmen, sollten Sie sofort professionelle Hilfe suchen. In der Regel handelt es sich hierbei um eine Untersuchung durch einen Gynäkologen, Dermatologen, Virologen, eine Blutuntersuchung, Kot für eine bakteriologische Kultur, einen Abstrich.

Wie man Abszesse an den Schamlippen loswird?

In keinem Fall sollten Sie den Inhalt des Abszesses selbst herausdrücken, da dies zu Furunkulose oder Blutvergiftung führen kann. Ein Abszess wird nur von einem Spezialisten unter örtlicher Betäubung geöffnet. Nach einem solchen Verfahren wird eine Physiotherapie verschrieben: Elektrophorese, Darsonvalisation, Infrarotbestrahlung und andere. Sie beschleunigen den Heilungsprozess des betroffenen Körperbereichs..

Um den Zustand zu lindern, werden warme Kompressen angewendet, die schmerzhafte Empfindungen reduzieren und die schnelle Reifung von Abszessen hervorrufen. Bei der Selbstbehandlung muss die Sterilität beachtet werden: Vor und nach der Behandlung der Hautausschläge die Hände mit antibakterieller Seife waschen.

Um wiederholte Hautausschläge zu vermeiden, ist es notwendig, die persönliche Hygiene zu beachten, Unterwäsche aus hochwertigen Materialien zu tragen, beim Geschlechtsverkehr Kondome zu verwenden und sicherzustellen, dass der Partner nicht an sexuell übertragbaren Krankheiten erkrankt.

Furunkel - Entzündungen des Haarfollikels treten an verschiedenen Körperteilen auf: an Gesicht, Hals, Steißbein, Beinen. Das Unangenehmste ist, wenn ein Furunkel auf den Schamlippen wächst - schließlich ist dieser Ort intim, zart und muss sorgfältig behandelt werden. Viele Medikamente zur Entfernung von Furunkeln sind einfach nicht zur Behandlung eines solchen Furunkels geeignet. Ein schmerzhaftes Phänomen, das einer Frau schwere Beschwerden bereitet. Furunkel werden durch die Staphylococcus-Bakterien verursacht. Es ist gefährlich, sie selbst loszuwerden. Es ist besser, den Arzt behandeln zu lassen

An den intimsten Stellen können sich Furunkel bilden

Warum treten Furunkel auf?

Manchmal wird fälschlicherweise angenommen, dass sich das Kochen an den Genitalien aufgrund einer Infektion mit einer Geschlechtskrankheit bildet. Das ist nicht so. Der Hauptgrund für das Auftreten von Furunkeln an irgendeinem Körperteil ist ein Bakterium namens Staphylococcus. Das Bakterium existiert seit Wochen oder länger im Körper, ohne sich in irgendeiner Weise zu manifestieren. Der Schädling beginnt ein aktives Leben vor dem Hintergrund folgender Faktoren:

  • Geschwächte Immunität aufgrund von Vitaminmangel im Winter und Frühjahr oder nach einer schweren Krankheit.
  • Nichtbeachtung der Körperhygiene, Verwendung minderwertiger Produkte und persönlicher Gegenstände anderer Personen (Handtücher, Kleidung).
  • Unterkühlung des Körpers.
  • Diabetes mellitus, andere Stoffwechselstörungen.
  • Nicht geheilte Schnitte. Das Kochen kann durch zu enge und enge Kleidung verursacht werden. Durch Wunden und Risse dringt eine Infektion in das Innere ein und verursacht Entzündungen und Furunkel.

Das Baden sollte regelmäßig mit hochwertigen Reinigungsmitteln erfolgen

Stadien der Kochentwicklung

Ein Furunkel an den Schamlippen wird in mehreren Stufen gebildet:

  • Zuerst kommt Rötung und Schwellung. Bereits in diesem Stadium ist das aufkommende Problem kaum zu übersehen: Mit Rötungen gehen schmerzhafte Empfindungen und Juckreiz einher.
  • Es bildet sich ein Tuberkel, in dem sich ein eitriger Stab befindet. Starke Schmerzen und Beschwerden beim Drücken und Reiben.
  • Im Durchschnitt reift das Kochen nach einer Woche und bricht bald aus, Eiter kommt heraus. Unter günstigen Bedingungen heilt die Wunde und hinterlässt an ihrer Stelle eine Narbe. Es gibt Komplikationen, insbesondere wenn der Patient selbst versucht, das Kochen zu öffnen. Eine der Folgen ist eine Blutvergiftung.

Da es sich um einen entzündlichen Prozess handelt, verspürt die Frau starke Müdigkeit, sogar einen Zusammenbruch. Temperaturanstieg möglich. Das Auftreten von Chiria in der Vagina tritt nicht allein, sondern in Gesellschaft auf - dies weist auf Furunkulose hin, ein Phänomen, das schwer zu behandeln ist.

Behandlungsmethoden

Es lohnt sich, nach Auftreten der Symptome einen Arzt aufzusuchen, da er am besten weiß, wie man ein Furunkel behandelt. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass das Kochen mit einer anderen Krankheit verwechselt wird, die dementsprechend eine andere Behandlung erfordert. Sagen wir Hydradenitis, eine Pilzkrankheit, die ein bisschen wie ein Furunkel aussieht.

Oft haben die Menschen es nicht eilig, einen Arzt aufzusuchen, weil sie glauben, dass das Kochen von selbst verschwinden wird. In der Tat geht das Kochen nach etwa einer Woche von selbst aus, aber der Bereich des Körpers, auf dem es auftrat, ist hier wichtig. Eine Schwellung an einem intimen Ort ist keineswegs gleichbedeutend mit einem Furunkel an einem Arm oder Bein. Sie können versuchen, das Problem mithilfe von Volksrezepten zu beheben, aber zögern Sie nicht, zum Arzt zu gehen.

Nach der Untersuchung und Feststellung einer genauen Diagnose schlägt der Arzt ein medizinisches oder chirurgisches Verfahren vor.

Die chirurgische Entfernung des Furunkels erfolgt bei Komplikationen, wenn das Furunkel groß geworden ist und starke Schmerzen verursacht..

Das Verfahren selbst ist schmerzlos: Bevor es durchgeführt wird, setzt der Arzt eine Anästhesie ein. Ein sorgfältiger Einschnitt wird gemacht und der Eiter fließt heraus. Ein Antiseptikum wird dann auf die Wunde aufgetragen - Vishnevskys Salbe ist als solche geeignet. Ohne die Verwendung solcher Mittel kann der Fokus wieder anschwellen - es kommt zu einem Rückfall.

Die medikamentöse Behandlung besteht in der Verwendung von Medikamenten, die die Reifung des Kochens beschleunigen. Der Arzt verschreibt Antibiotika.

Vishnevskys Salbe kann bei Furunkeln helfen

Behandlungsregeln

Damit die Behandlung erfolgreich endet, müssen Sie geduldig sein und einige Regeln befolgen:

  • Sie können nicht versuchen, das Kochen alleine zu durchbrechen, dies ist mit einer Blutvergiftung behaftet. Zu Hause ist es schwierig, mit Werkzeugen wie einer Nadel oder einem Messer, die normalerweise zum Auspressen eines Furunkels verwendet werden, eine sterile Sauberkeit zu erreichen. All dies führt zu einer zusätzlichen Infektion.
  • Berühren Sie nicht das Kochen, besonders kratzen Sie es nicht. Das Kochen kann viel jucken, jucken und Unbehagen verursachen, aber ein Versuch, den entzündeten Bereich zu kratzen, führt oft zu allen Arten von Komplikationen, von Furunkulose. Es ist verboten, das Kochen mit schmutzigen Händen zu berühren. All diese Vorsichtsmaßnahmen sind aufgrund der Lage des Furunkels auf den empfindlichen weiblichen Genitalien besonders wichtig..
  • Selbstmedikation kann gefährlich sein. Nehmen Sie niemals Antibiotika ohne die Zustimmung Ihres Arztes ein. Volksheilmittel sind in vielerlei Hinsicht gut: wirtschaftlich, manchmal wirksam, aber wenn Sie das Ergebnis mehrere Tage lang nicht sehen, gehen Sie zum Arzt.

Berühren Sie das Kochen nicht mit schmutzigen Händen

Verhütung

Hippokrates ist bekannt für viele weise Sprüche, zum Beispiel: "Gymnastik, Bewegung, Gehen sollten fest in das tägliche Leben eines jeden eingehen, der Effizienz, Gesundheit, ein erfülltes und freudiges Leben erhalten möchte." Ein aktiver Lebensstil und lange Spaziergänge an der frischen Luft stärken das Immunsystem - die Abwehr des Körpers gegen Infektionen. Krankheiten, zum Beispiel in Form eines Furunkels, sind gut, sich vorbeugenden Maßnahmen zu widersetzen:

  • Richtiges, ausgewogenes Essen. Sie müssen keine strenge Diät einhalten, sondern nur die Anzahl der würzigen, stärkehaltigen, süßen und fettigen Lebensmittel in Ihrem Menü reduzieren und mehr Gemüse und Kräuter hinzufügen..
  • Achten Sie auf Ihre Hygiene. Tragen Sie frische Bettwäsche, wechseln Sie regelmäßig die Bettwäsche und verwenden Sie hochwertige Produkte. Seien Sie vorsichtig bei der Enthaarung und anderen Verfahren: Desinfizieren Sie alle Wunden.
  • Vermeiden Sie Stress, nehmen Sie viel Vitamine auf und führen Sie ein aktives Leben - dies stärkt die Immunität an gefährlichen Tagen außerhalb der Saison..

Beginnen Sie mit der Behandlung von Furunkeln, sobald deren Bildung festgestellt wird. Krankheiten im Frühstadium können schneller und einfacher geheilt werden als in den späteren. Jetzt wissen Sie, was Furunkel an den Genitalien sind und wie Sie sie behandeln müssen.

Ein Furunkel kann überall am Körper hochspringen, auch an den Schamlippen. Ein Abszess im Intimbereich verursacht Schmerzen und Beschwerden.

Die Krankheit besteht aus einer Schädigung des Haarfollikels und der Umgebung.

Jede Ausbildung an einem solchen Ort deutet auf eine sexuell übertragbare Krankheit hin. Aber das Kochen gehört nicht zu dieser Gruppe von Krankheiten..

Sein Aussehen wird durch Bakterien hervorgerufen - Staphylococcus aureus oder Weiß. Furunkel im Genitalbereich bei Frauen sind hauptsächlich an den Schamlippen lokalisiert.

Gründe für das Erscheinen

Bedingt pathogene Bakterien sind im sogenannten latenten Zustand auf der menschlichen Haut vorhanden. Ein starkes Immunsystem verhindert, dass Mikroorganismen ihre schädlichen Eigenschaften zeigen.

Unter bestimmten Bedingungen werden Staphylokokken wie andere Krankheitserreger aktiviert, vermehren sich schnell und verursachen Organschäden.

Ein Furunkel an den Schamlippen tritt als Folge einer eitrigen Entzündung des Haarfollikels, der Talgdrüsen und des Gewebes auf.

Auf den kleinen Lippen und der Klitoris bilden sich keine Furunkel, da an diesen Stellen keine Haarfollikel vorhanden sind.

Es gibt die wichtigsten provozierenden Faktoren bei der Entwicklung dieser Krankheit:

Eiterung kann an den intimen Lippen auftreten, was kein Furunkel ist. Solche Formationen treten an den kleinen Schamlippen als Folge einer Bartholinitis oder einer Entzündung der Bartholindrüsen auf..

Die Pathologie ist durch die Entwicklung von Robben auf der Schleimhaut gekennzeichnet, die sich entzünden und eitern. Die Behandlung muss unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden..

Symptome eines Abszesses (Abszess) an der Vulva

Das Auftreten eines Furunkels an den Schamlippen gibt einer Frau viele unangenehme Empfindungen.

Diese Pathologie weist charakteristische, ausgeprägte Symptome auf. Es ist äußerst schwierig, die Entwicklung eines Abszesses nicht zu bemerken, da der Prozess von Schmerzen im Intimbereich begleitet wird.

Die Symptome hängen vom Entwicklungsstadium der Krankheit ab:

Wie ist es gebildet

Das Auftreten und die Weiterentwicklung einer Krickente erfolgt in mehreren Stufen oder Stufen:

  1. Das Primärstadium (Infiltration) - an der Stelle, an der die Infektion in den Körper eingedrungen ist, gibt es eine leichte Schwellung, dann eine Verdickung und Rötung der Haut, eine Schwellung des Gewebes. Dieses Stadium dauert normalerweise 3 bis 5 Tage, begleitet von leichtem Juckreiz, Druckschmerzen und Pulsationen im betroffenen Bereich. Ein kleines Furunkel ist normalerweise etwa einen Zentimeter groß und ein großes kann 3 cm erreichen.
  2. Sekundärstadium (progressive Nekrose) - Es tritt eine Furunkelung auf, in der sich ein nekrotischer Kern bildet. Ein eitriger Kopf von heller Farbe hebt sich vor dem Hintergrund eines burgunderfarbenen Furunkels ab. Nach 3 - 4 Tagen bricht das reife Kochen von selbst durch, manchmal muss es mit Hilfe eines Chirurgen geöffnet werden. Während dieser Zeit steigt die Temperatur des Patienten häufig an, die nahe gelegenen Lymphknoten nehmen zu und die Muskeln schmerzen. Nachdem der Eiter herausgeflossen ist, verbleibt ein Loch (Krater) an der Stelle der Wunde.
  3. Tertiärstadium (Heilungsstadium) - Narbenbildung des Kraters tritt innerhalb weniger Tage auf. Eine kleine Narbe hellt sich mit der Zeit auf und verschwindet dann. Wie schnell die Erholungsphase vergeht, hängt von der Qualität der Hygiene- und Behandlungsverfahren ab. Es ist wichtig, alle von Ihrem Arzt verordneten Empfehlungen zu befolgen..

Behandlung eines Furunkels an Schamlippen und Vagina

Es ist gefährlich, ein Furunkel selbst zu behandeln, es ist mit Komplikationen und einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustands behaftet. Die notwendigen Medikamente und Verfahren müssen von einem Arzt verschrieben werden.

In einigen Fällen reicht eine lokale Therapie aus, und manchmal ist eine Operation erforderlich.

Lokale Therapie

Zur Behandlung von Furunkeln werden externe Medikamente in Form von Salben verwendet, die helfen, Eiter aus Furunkeln zu ziehen, Entzündungen zu lindern und Schmerzen zu lindern.

Die Auswahl an Salben, die eine nützliche therapeutische Wirkung haben, ist ziemlich groß:

Die lokale Therapie beinhaltet eine sorgfältige Behandlung des betroffenen Hautbereichs. Zu Beginn der Bildung eines Furunkels wird der wunde Fleck zur Desinfektion und Linderung von Beschwerden mit Salicylalkohol abgewischt.

Chlorhexidin wird in allen Stadien der Behandlung als Antiseptikum verwendet - ein Wattestäbchen wird in einer Lösung angefeuchtet und zum Kochen gebracht.

Abhängig von der Schwere der Krankheit müssen Sie sie möglicherweise einnehmen. Die Notwendigkeit, solche Medikamente zu verschreiben, wird vom Arzt festgelegt.

Verwenden Sie zur Behandlung von Abszessen an den Schamlippen:

  • Tetracyclin;
  • Minocyclin;
  • Dicloxacillin;
  • Erythromycin;
  • Sumamed.

Operativer Eingriff

Es gibt Situationen, in denen sich ein Furunkel, der auf die Schamlippen gesprungen ist, nicht lange öffnen kann. Wenn Kompressen mit Salben nicht dazu beigetragen haben, den Abszess zu durchbrechen, ist die Hilfe eines Chirurgen erforderlich.

Der chirurgische Eingriff erfolgt in mehreren Phasen:

  • Lokalanästhesie wird angewendet - der Arzt injiziert ein Anästhetikum, das Schmerzen lindert;
  • dann wird mit einem sterilen Instrument ein Einschnitt gemacht und der eitrige Inhalt wird entfernt;
  • Nach der Reinigung der Furunkelhöhle behandelt der Arzt die Wunde mit Desinfektionsmitteln und trägt eine Salbe auf. Der medizinische Verband wird mindestens einmal täglich gewechselt.

Nach dem Entfernen des inneren Inhalts des Kochens kann eine kleine Narbe zurückbleiben. Verwenden Sie zur Resorption das Medikament Kontraktubex.

Physiotherapie

Physiotherapie-Verfahren beschleunigen den Heilungsprozess des Kochens nach dem Öffnen:

  • IR - Infrarotbestrahlung;
  • Darsonvalisierung - Exposition gegenüber hochfrequenten Impulsströmen geringer Stärke;
  • UHF - Ultrahochfrequenztherapie;
  • Elektrophorese mit Kupfer- und Zinksalzen.

Traditionelle Methoden

Die traditionelle Medizin kann die medikamentöse Therapie ergänzen oder in einigen Fällen teilweise ersetzen.

Hier sind einige Rezepte zur Behandlung von Schamlippenabszessen:

Wie man Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit behandelt

Der Körper schwangerer Frauen wird aufgrund einer Abnahme der Schutzkräfte anfällig. Die Immunität schwächt sich ab und die werdende Mutter ist anfällig für Infektionen und Entzündungen, einschließlich der Bildung von Furunkeln im Intimbereich.

Frauen während der Tragezeit eines Kindes und stillende Mütter sollten nur unter Aufsicht eines Arztes behandelt werden. Die Auswahl an Medikamenten für die Therapie ist begrenzt, da viele Medikamente sowohl der werdenden Mutter als auch dem Fötus schaden können.

In Ausnahmefällen werden selten antibakterielle und immunstimulierende Mittel eingesetzt. Verwenden Sie zur Stärkung des Immunsystems eine ausgewogene Ernährung, die mit Vitaminen und Mikroelementen angereichert ist..

Von den medizinischen Salben, die bei der Behandlung von Furunkeln wirksam helfen, sind Ichthyol und Zink erwähnenswert. Sie sind ziemlich sicher und für schwangere und stillende Frauen erlaubt..

Für die lokale Therapie wird traditionelle Medizin verwendet:

  1. Um die Reifung von Furunkeln zu beschleunigen, können in Milch gekochte Zwiebeln in Form einer Kompresse verwendet werden. Dauer des Eingriffs: 6 - 8 Stunden.
  2. Mischen Sie ein frisches Hühnerei mit 1 Teelöffel natürlichem Honig und fügen Sie Mehl hinzu, um eine dicke Konsistenz zu erhalten. Aus dieser Masse Kuchen formen und abwechselnd mehrere Stunden kochen lassen.
  3. Gießen Sie die zerkleinerten Leinsamen in Baumwolltaschen. Tauchen Sie abwechselnd eines davon in heißes Wasser und tragen Sie es zum Kochen auf.
  4. Machen Sie nachts eine Kompresse aus einem in heißem Wasser gewaschenen Wegerichblatt. Dieses Verfahren wirkt antibakteriell auf den betroffenen Bereich..

Was ist die Gefahr?

Die Gefahr eines Kochens besteht darin, dass es zu Komplikationen bei vorzeitiger, falscher Behandlung kommen kann, sowie wenn Sie selbst einen Abszess auspressen oder die Regeln der antiseptischen Behandlung nicht befolgen.

Ein Abszess an den Schamlippen, in dem sich viele Blutgefäße befinden, ist mit der Ausbreitung einer Infektion durch den Blutkreislauf auf benachbarte Gewebe und innere Organe behaftet.

Zu welchen Komplikationen kann ein Furunkel im Intimbereich führen:

  • Furunkulose - die Bildung multipler Abszesse in verschiedenen Reifungsstadien. Entzündungsherde der Haarfollikel entstehen ständig, wodurch der Körper stark berauscht ist;
  • Phlegmon - ein eitriger Prozess im subkutanen Fettgewebe. Die Krankheit schreitet aufgrund des Fehlens einer restriktiven Kapsel schnell voran und breitet sich über verschiedene Schichten der Haut, Muskeln und inneren Organe aus. Wir haben darüber geschrieben, wie es im Material geheilt werden kann.
  • Lymphadenitis - Entzündung der Lymphknoten, hauptsächlich in der Leistengegend;
  • Venenentzündung - ein entzündlicher Prozess in den Wänden venöser Gefäße;
  • Sepsis - die Ausbreitung einer Infektion durch den Blutkreislauf mit weiteren eitrigen Entzündungen im ganzen Körper. Die Krankheit ist schwer, schwer zu behandeln und oft tödlich.

Wie denkst du, ? Suchen Sie nach der richtigen Antwort auf die Frage in dieser Veröffentlichung..

Karbunkel - was ist das? Was sind die Gründe für sein Auftreten? Wie unterscheidet es sich von einem Furunkel? Wie und womit wird es behandelt? Dieser Artikel wird Ihnen davon erzählen..

Vorsichtsmaßnahmen

Die Verhinderung der Bildung von Furunkeln an den Schamlippen soll alle Ursachen ausschließen, die zur Entwicklung der Krankheit beitragen.

Vorbeugende Maßnahmen betreffen die Stärkung der Immunität, die Aufrechterhaltung der persönlichen Hygiene, die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils und die Beseitigung schlechter Gewohnheiten:

Ein Furunkel ist keine harmlose Wunde, besonders wenn er auf den Schamlippen auftaucht.

Neben Beschwerden und Schmerzen ist ein Abszess mit Komplikationen behaftet, die durch eine rechtzeitige Behandlung unter ärztlicher Aufsicht verhindert werden können..

Bartholinitis - Entzündung der großen (Bartholin) Drüse des Vestibüls.

Die Krankheit kann bei Frauen jeden Alters auftreten, ist jedoch am häufigsten bei Frauen zwischen 20 und 35 Jahren. Die Prävalenz ist recht hoch: 1 Fall bei 50 Frauen.

Anatomie der äußeren Geschlechtsorgane einer Frau

Den kleinen Schamlippen fehlen Haare und Fettgewebe, und ihre Basen sind durch eine Furche von den großen Schamlippen getrennt.

Jede Falte der kleinen Schamlippen ist vorne in zwei Beine unterteilt: das äußere und das innere. Die miteinander verbunden sind und ein Frenum (Innenbeine) und eine Vorhaut (Außenbeine) der Klitoris bilden. Hinter den kleinen Schamlippen sind durch eine kleine Querfalte verbunden.

Die Funktion der kleinen Schamlippen - mechanischer Schutz der Vaginalöffnung.

Klitoris
Befindet sich am oberen Ende der kleinen Schamlippen und ist ein ungepaartes Organ, das aus einem Kopf, einem doppelten kavernösen Körper und Beinen besteht.

Die Klitoris ist reichlich mit Blutgefäßen und Nervenenden versorgt, daher ist sie sehr berührungsempfindlich und füllt sich bei sexueller Erregung mit Blut und vergrößert sich (Erektion)..

Die Klitoris ist bei den meisten Frauen die erogenste Zone. Daher besteht sein Hauptzweck darin, sexuelle Empfindungen zu akkumulieren und sie in einen Orgasmus umzuwandeln..

  • Vaginaler Vorraum
    Dies ist der Raum, der zwischen den kleinen Schamlippen liegt. Die Ausscheidungsgänge der Bartholin-Drüsen, die Öffnung der Harnröhre und der Eingang zur Vagina öffnen sich hinein..
  • Hymen
    Befindet sich am Eingang zur Vagina und ist eine Gewebefalte aus der Schleimhaut, die reichlich mit Nervenenden und Blutgefäßen versorgt ist.

    Beim ersten Geschlechtsverkehr kommt es in der Regel zu einem Bruch des Hymens (Entjungferung), der mit Schmerzen und leichten Blutungen einhergeht. Manchmal bricht das Hymen jedoch nicht, da es unterschiedliche Dehnbarkeits-, Form-, Dicken-, Elastizitäts- und Lochgrade aufweisen kann.

    Bartholinitis Gründe

    In der Regel gelangen Krankheitserreger aus der Harnröhre oder Vagina mit Urethritis und / oder Kolpitis in den Ductus Bartholin. Manchmal ist es jedoch möglich, dass die Infektion mit dem Blut- oder Lymphfluss direkt in die Drüse selbst eindringt.

    Das Risiko, eine Bartholinitis zu entwickeln, steigt in folgenden Situationen signifikant an:

    • Die Nichteinhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene (insbesondere während der Menstruation) trägt zum Eintritt einer Infektion direkt in den Drüsengang bei.
    • Jedes lokale Mikrotrauma (Kratzen, Geschlechtsverkehr mit unzureichender Feuchtigkeit) wird zum "Tor" für Infektionen.
    • Das Tragen enger Unterwäsche stört den normalen Abfluss des Drüsensekretes, sodass es stagniert und ideale Bedingungen für den Eintritt eines Krankheitserregers in den Drüsengang schafft.
    • Promiskuitives Sexualleben erhöht die Wahrscheinlichkeit, an sexuell übertragbaren Krankheiten zu erkranken, dramatisch.
    • Das Vorhandensein chronischer Infektionsherde (Karies, Pyelonephritis) im Körper. In diesem Fall gelangen Krankheitserreger mit Blut- oder Lymphfluss in die Bartholin-Drüse.
    • Eine Störung des Immunsystems, eine allgemeine oder lokale Unterkühlung, ein Mangel an Vitaminen führt zu einer Abnahme der Schutzfaktoren im Körper. Dies trägt zum Eintritt von Infektionserregern sowohl direkt in die Drüse selbst als auch in ihren Kanal bei.
    • Chirurgische Eingriffe im Urogenitalbereich (z. B. Abtreibung), die unter Verstoß gegen medizinische und hygienische Normen während der Manipulation sowie unter Verstoß gegen die Regeln der postoperativen Phase durchgeführt werden.

    Bartholinitis Symptome

    Akute Bartholinitis

    Canaliculitis

    Mit dieser Krankheit ändert sich der Allgemeinzustand der Frau praktisch nicht..

    Die Krankheit manifestiert sich jedoch zunächst mit folgenden Symptomen:

    • Es gibt eine leichte Rötung der Haut um die Austrittsstelle des Drüsenkanalauslasses, die durch Sekretion aus diesem verursacht wird.
    • Der Ausscheidungsgang der Drüse wird beim Drücken untersucht, worauf ein kleiner Eitertröpfchen freigesetzt wird.

    Aufgrund des zunehmenden Ödems schließt sich bald der Kanal und der Sekretabfluss wird unterbrochen. Dies führt zu einer raschen Ausbreitung des Entzündungsprozesses auf die Drüse selbst und zur Entwicklung einer Bartholinitis selbst..

    Pseudoabszess der Bartholin-Drüse

    Häufige Symptome

    • Die Krankheit beginnt akut: Es gibt starke Schmerzen in den Schamlippen, in denen sich ein Abszess entwickelt hat. Die Schmerzen nehmen beim Gehen, Sitzen, beim Geschlechtsverkehr und beim Stuhlgang zu.
    • Die Körpertemperatur steigt auf 38-39 ° C, Schwäche, Schwäche und Schüttelfrost treten auf.
    Lokale Änderungen
    • Auf der betroffenen Seite kommt es zu einer Schwellung der Schamlippen. Und manchmal ist es so ausgeprägt, dass es den Eingang zur Vagina verschließt..
    • Die Haut über der Schwellung ist gerötet, aber ihre Beweglichkeit bleibt erhalten.
    • Das Gefühl der Schamlippen ist schmerzhaft.
    Das Auftreten von Schwankungen (Erweichung der Schwellung) zeigt an, dass sich ein echter Abszess der Bartholin-Drüse entwickelt hat und sich in ihrem Hohlraum eine eitrige Kapsel gebildet hat.

    Echter Bartholin-Drüsenabszess

    Häufige Symptome

    • Der Zustand der Frau verschlechtert sich: Die Körpertemperatur steigt auf 40 ° C, Vergiftungsphänomene (Schwäche, Schüttelfrost, Kopfschmerzen) nehmen zu.
    • Der Schmerz im Bereich der Labia majora, in dem sich die Zyste gebildet hat, nimmt zu und erhält den Charakter eines konstanten Pulsierens.
    • Im Blut nehmen Leukozyten und ESR (Erythrozytensedimentationsrate) zu.
    Lokale Änderungen
    • Starke Schwellung (Ödem) der Schamlippen auf der betroffenen Seite, die manchmal einen Durchmesser von bis zu 5-7 cm erreicht.
    • Die Haut über der Schwellung ist bewegungslos und hellrot.
    • Das Gefühl der Schwellung ist sehr schmerzhaft.
    • Manchmal sind die Leistenlymphknoten vergrößert.
    Der Abszess kann sich von selbst öffnen. Gleichzeitig verbessert sich der Allgemeinzustand der Frau: Die Körpertemperatur sinkt, Schwellungen und Schmerzen nehmen ab.

    Manchmal verläuft die akute Bartholinitis mit gelöschten allgemeinen und lokalen Symptomen: Der Schmerz wird nicht ausgedrückt und die Körpertemperatur steigt in der Regel nicht an, und der Allgemeinzustand der Frau ändert sich nicht. Dann sprechen sie über subakute Bartholinitis

    Die Folgen einer akuten Bartholinitis

    Akuter oder subakuter Prozess kann zu einer vollständigen Wiederherstellung führen. Das häufigste Ergebnis ist jedoch der Übergang zur chronischen Bartholinitis oder die Bildung einer Zyste einer großen Drüse des Vestibüls.

    Chronische Bartholinitis

    Ohne eine Exazerbation fühlt sich eine Frau gut, kann aber über leichte Schmerzen auf der betroffenen Seite und schmerzhafte Empfindungen beim Geschlechtsverkehr klagen.

    Für die Zeit der Exazerbationen sind alle Symptome einer akuten Bartholinitis charakteristisch.

    Leider ist das häufigste Ergebnis einer chronischen Bartholinitis die Bildung einer großen Drüsenzyste im Vestibül der Vagina..

    Bartholin-Drüsenzyste

    Die Situation ist anders, wenn die Zyste groß oder entzündet ist. In diesem Fall sind die Anzeichen der Krankheit wie folgt:

    Wenn die Zyste nicht entzündet ist, aber ihre Größe groß ist

    Häufige Symptome
    Lokale Symptome
    • Eine Frau klagt über Beschwerden im äußeren Genitalbereich beim Gehen, Sitzen und Geschlechtsverkehr
    • Der Patient hat Schmerzen, die regelmäßig in den Schamlippen auf der betroffenen Seite auftreten
    • Die allgemeine Gesundheit der Frau ist gut
    • Es gibt eine leichte Schwellung der Schamlippen, in denen sich eine Zyste gebildet hat
    • Die Hautfarbe über der Schwellung bleibt unverändert
    • Eine kleine schmerzlose oder leicht schmerzhafte Formation in der Dicke der Schamlippen auf der betroffenen Seite ist zu spüren

    Wenn die Zyste entzündet ist

    Bartholinitis während der Schwangerschaft

    Wenn eine Frau in den letzten Wochen der Schwangerschaft krank wird, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion des Fötus und einer Frühgeburt sehr hoch. Außerdem tritt in diesem Fall die Infektion des Babys manchmal bereits während der Geburt auf, was zu einer Schädigung der Augen, der Lunge und des Nabelrings führt..

    Behandlung der akuten Bartholinitis

    Die Behandlung der Bartholinitis kann je nach Schwere der Erkrankung und ihrem Verlauf konservativ (ohne Operation) und chirurgisch (mit Operation) erfolgen..

    Behandlung der akuten Bartholinitis ohne Operation

    Ziel der Behandlung ist es, Schmerzen und Schwellungen zu lindern, Vergiftungssymptome zu lindern und die Bildung eines echten Abszesses und einer Zyste der großen Drüse des Vestibüls der Vagina zu verhindern.

    Hierzu wird eine lokale Behandlung angewendet, Schmerzmittel, Antipyretika und Antibiotika werden verschrieben..

    1. Lokale Behandlung

    Es beginnt mit einem Eisbeutel, der in ein Tuch gewickelt und 40 Minuten lang auf die Entzündungsstelle aufgetragen werden muss. Machen Sie dann eine Pause von 15 bis 20 Minuten und tragen Sie ihn erneut auf. Und so weiter für mehrere Stunden. Zusätzlich werden Salben und hypertensive Kompressen verwendet..

    Hypertonische Kochsalzlösung mit Bartholinitis

    Zur Behandlung von Bartholinitis wird häufig eine 8-10% ige Salzlösung verwendet. Die Anwendung basiert auf seiner Fähigkeit, Flüssigkeit aufzunehmen, ohne Erythrozyten, Leukozyten und Gewebe zu zerstören.

    Zubereitungsmethode: Nehmen Sie drei Esslöffel topless Salz und mischen Sie es gründlich in einem Liter warmem Wasser.

    Anwendung: Befeuchten Sie einen Mulltupfer in einer Salzlösung und tragen Sie ihn dann 30-40 Minuten lang auf die wunde Stelle auf. Wiederholen Sie den Vorgang drei bis sechs Mal am Tag..

    Behandlung von Bartholinitis mit Vishnevsky-Salbe und Levomekol-Salbe

    Beide Salben sind ebenfalls weit verbreitet.

    Art der Anwendung: Tragen Sie die Salbe auf einen Mulltupfer auf, tragen Sie sie dann auf den Abszess auf und fixieren Sie sie. Es ist besser, Anwendungen mit Salben zu wechseln. Zum Beispiel Vishnevsky Salbe - nachts und Levomekol - tagsüber.

    Verwendung von Desinfektionslösungen

    Grundsätzlich werden Lösungen bevorzugt, die keine Verbrennungen verursachen: Miramistin, Chlorophyllipt, Chlorhexidin und andere.

    2. Physiotherapie

    Es wird verschrieben, wenn sich der Zustand des Patienten verbessert (normalerweise am dritten oder vierten Tag nach Ausbruch der Krankheit) und die Anzeichen einer allgemeinen Vergiftung (Temperatur, Schüttelfrost) abnehmen. UHF, Magnetotherapie und andere werden verwendet.

    3. Antibiotikabehandlung

    Um die Infektion zu bekämpfen, wird eine antibiotische Behandlung der Bartholinitis verschrieben. Der Kurs dauert ca. 7-10 Tage.

    Idealerweise werden Antibiotika eingesetzt, gegen die die Krankheitserreger empfindlich sind. Es ist jedoch nicht immer möglich, auf die Ergebnisse der bakteriologischen Analyse zu warten..

    Daher die Praxis der Verschreibung von Breitbandantibiotika: Azithromycin, Amoxiclav, Cephalosporine (Ceftriaxon, Cefazolin), Fluorchinolone (Ofloxacin, Ciprofloxacin), Makrolide (Clarithromycin, Hermitromycin) und andere. Trichopolum und Tinidazol werden ebenfalls verwendet (Arzneimittel der Imidazolgruppe).

    Zusätzlich werden Schmerzmittel (Analgin, Baralgin) und entzündungshemmende Medikamente (Ibuprofen) verschrieben..

    Operation bei akuter Bartholinitis

    Während der Manipulation wird ein eitriger Fokus geöffnet und sein Inhalt entfernt. Dann wird der resultierende Hohlraum mit 3% Wasserstoffperoxid behandelt, und für den Eiterabfluss wird ein Drainageschlauch eingeführt, der nach 5 bis 6 Tagen entfernt wird.

    Parallel dazu werden Antibiotika, Kompressen mit hypertoner Lösung und Anwendungen mit Salben verschrieben.

    Behandlung der chronischen Bartholinitis (mit oder ohne Zyste)

    Daher gibt es bei der Behandlung der chronischen Bartholinitis zwei Möglichkeiten: konservativ (ohne Operation) und chirurgisch (mit Operation).

    Behandlung der chronischen Bartholinitis ohne Operation

    In der Zeit der Exazerbation wird eine konservative Behandlung durchgeführt, die derjenigen entspricht, die bei akuter Bartholinitis angewendet wird.

    Nachdem die akuten Symptome der Krankheit abgeklungen sind, wird verschrieben:

    • lokale physiotherapeutische Behandlung (Ozokerit, Infrarotlaser, Magnetotherapie, UHF-Therapie)
    • Sitzbäder mit Kräuterkochungen (Kamille, Ringelblume, Eichenrinde, Salbei)
    • Stärkungsmittel (Vitamine)
    Bei Erreichen einer stabilen Remission wird das Problem der chirurgischen Behandlung berücksichtigt.

    Operation bei chronischer Bartholinitis

    Daher kann die Operation auf zwei Arten durchgeführt werden: Schaffung eines künstlichen Drüsenkanals (Beuteltierbildung) oder Entfernung der Bartholin-Drüse (Extirpation).

    Beuteltier

    Am meisten bevorzugte Behandlungsmethode.

    Indikationen - häufige Exazerbationen der Krankheit, Verbesserung des Erscheinungsbildes der äußeren Geschlechtsorgane sowie große Zysten, die das sexuelle und tägliche aktive Leben beeinträchtigen.

    Ziel ist die Bildung eines nicht klebrigen Kanals, durch den das von der Drüse produzierte Sekret am Vorabend der Vagina ausgeschieden wird.

    Betriebsphasen:

    • Unter Narkose wird ein kleiner Einschnitt (3-5 mm) in die Zyste oder den Abszess gemacht.
    • Der Hohlraum wird gewaschen, dann wird am Ende ein Word-Katheter eingeführt, der eine Kugel aufbläst, die verhindert, dass der Katheter herausfällt.
    • Nach 4-5 Wochen wird der Katheter entfernt. Diese Zeit reicht aus, um einen neuen Ausscheidungskanal zu bilden..
    Es ist bemerkenswert, dass nach der Installation des Katheters während der Rehabilitationsphase keine Behandlung erforderlich ist..

    Rückfälle der Krankheit mit dieser Technik sind selten (nach verschiedenen Quellen von 2 bis 10%). Sie sind normalerweise mit einer Reinfektion oder einem Katheterprolaps verbunden. Es kann jedoch jederzeit neu installiert werden, und dies ist viel besser, als eine große Drüse am Vestibül der Vagina insgesamt zu verlieren..

    Schließlich ist die Entfernung der Bartholin-Drüse eine ziemlich komplizierte und blutige Operation, da ihr oberer Pol an einer großen venösen Formation befestigt ist. Darüber hinaus wird nach dem Entfernen der Drüse die natürliche Feuchtigkeit der Vaginalschleimhaut gestört. Es gibt jedoch Situationen, in denen eine solch radikale Maßnahme der einzige Ausweg ist..

    Entfernung der Bartholin-Drüse

    Indikationen - häufige Rückfälle der Krankheit und wiederholte erfolglose Bildung eines künstlichen Ganges der großen Drüse des Vestibüls.

    Betriebsphasen:

    • Unter Narkose wird ein Einschnitt mit einem Skalpell an der Innenseite der kleinen Schamlippen vorgenommen.
    • Entfernen und entfernen Sie dann vorsichtig die Drüse selbst.
    • Catgut-Nähte werden an der Inzision angebracht.
      Nach der Operation wird eine Rehabilitationsbehandlung für 7 bis 10 Tage verschrieben: Phonophorese, UHF, Magnetotherapie, Anwendungen mit Salben und andere.

    Auf eine Notiz
    Während der Behandlung der chronischen Bartholinitis wird empfohlen, den Geschlechtsverkehr zu unterlassen, um eine Infektion des Sexualpartners zu vermeiden und ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

    Behandlung mit Volksheilmitteln

    Zur Behandlung dieser Krankheit können Sie Kräuterkochungen verwenden, die eine antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung haben (Kamille, Ringelblume, Eichenrinde und andere)..

    Eine medizinische Mischung zur oralen Verabreichung als allgemeines Tonikum ergibt ebenfalls eine gute Wirkung..

    Herstellungsverfahren und Verwendung der medizinischen Mischung

    Nehmen Sie 300 Gramm Walnüsse und 100 Gramm Knoblauch und hacken Sie sie. Fügen Sie der resultierenden Mischung 50 Gramm gehackten Fenchel und 1 kg flüssigen natürlichen Honig hinzu. Alles gründlich mischen. Nehmen Sie 1 Esslöffel zweimal täglich für einen Monat.

    Prävention von Bartholinitis

    Das Wichtigste ist, die Hygiene der äußeren Geschlechtsorgane aufrechtzuerhalten..

    Dazu reicht es aus, die Vulva, das Perineum und den Anus vor dem Schlafengehen und nach dem Stuhlgang (Stuhlausfluss) mit warmem Wasser zu waschen. In diesem Fall sollte der Wasserfluss von vorne nach hinten gerichtet sein: von den äußeren Geschlechtsorganen zum Anus.

    Zwei- bis dreimal pro Woche dürfen spezielle Reinigungsmittel (pH 7,0) verwendet werden. Und die Verwendung von Antiseptika oder Kräuterkochungen für die Toilette der äußeren Geschlechtsorgane ist nur nach einem Arzttermin möglich.

    Es ist sehr wichtig, alle Herde chronischer Infektionen rechtzeitig zu behandeln (Karies, Pyelonephritis, Urethritis, Kolpitis und andere)..

    Und natürlich ist es notwendig, einmal im Jahr einen Frauenarzt zu vorbeugenden Zwecken aufzusuchen..

    Wie man Bartholinitis während der Schwangerschaft behandelt?

    Wenn der Prozess jedoch chronisch ist, wird nach der Geburt ein chirurgischer Eingriff (Entfernung der Bartholin-Drüse oder Schaffung eines künstlichen Ganges) empfohlen..

    Kann Bartholinitis mit Antibiotika behandelt werden??

    Ist es möglich, Bartholinitis mit Volksheilmitteln zu behandeln?

    Nur die traditionelle Medizin wird Sie jedoch nicht von der Krankheit befreien. Bevor Sie auf sie zurückgreifen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

    Und denken Sie daran, dass traditionelle Behandlungsmethoden in Kombination mit Medikamenten zu einer um ein Vielfaches schnelleren Genesung führen. Was mehr ist, wenn Sie wertvolle Zeit verpassen, indem Sie sich für Kräuter entscheiden, kann die Krankheit viel schlimmer sein. Lassen Sie sich daher nicht ausschließlich von Volksheilmitteln mitreißen, sondern wenden Sie sich so früh wie möglich an Ihren Frauenarzt.

    Bartholnitis nach Operation oder Öffnen eines Abszesses, der notwendig ist, um einen Rückfall zu verhindern?

    * Fistel ist ein Durchgang oder Tunnel, der Eiter für den Austritt aus einem Abszess bildet. Es handelt sich um einen Bereich aus zerstörtem, eitergeschmolzenem Gewebe.

    Wenn der Arzt nach dem chirurgischen Öffnen des Abszesses die Bartholin-Drüse vollständig aus dem Eiter entleert (befreit), das Operationsfeld unmittelbar nach der Operation und bis zur vollständigen Heilung korrekt verarbeitet, geht der Patient bei Selbstöffnung normalerweise nicht zum Arzt und versucht, die Entzündung und Wunde selbst zu behandeln. Dies ist der bedeutende Schritt, der zur Entwicklung einer chronischen Bartholinitis führt, der Bildung einer Zyste mit allen sich daraus ergebenden Folgen..

    Was tun, um die Entwicklung eines Rückfalls des Bartholin-Drüsenabszesses zu verhindern??

    • Bartholinitis in der Phase des Abszesses ist eine chirurgische Pathologie, mit der man zum Arzt laufen muss, und je früher, desto besser;
    • Es ist besser, einen Abszess chirurgisch zu öffnen und nicht auf seine Selbstöffnung und Fistelbildung zu warten.
    • Bei spontanem Öffnen eines Abszesses wird das Eisen nicht vollständig vom Eiter befreit, daher ist ein zusätzlicher chirurgischer Eingriff erforderlich.
    • Eine unsachgemäße Pflege der Wunde an der Stelle, an der der Abszess geöffnet wird, droht mit Komplikationen.
    Prinzipien der Bearbeitung der Stelle nach spontanem Öffnen eines Abszesses mit Bartholinitis:

    1. Wenden Sie sich an den Chirurgen, um eine vollständige Drainage des Bartholin-Drüsenabszesses zu erhalten. Dazu werden Drainageschläuche installiert, um den resultierenden Eiter aus dem Abszess abzuleiten. In einigen Fällen wird die Bildung des Drüsenkanals durchgeführt - Marsupilisierung, dazu wird über einen langen Zeitraum ein Word-Katheter installiert.
    2. Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene im Intimbereich:

    • Waschen Sie mindestens 2 Mal am Tag. Verwenden Sie dazu eine leichte Lösung aus Kaliumpermanganat (falls verfügbar), einen Sud aus Kamille, eine antiseptische Lösung "Citeal" (insbesondere bei Soor und sexuell übertragbaren Krankheiten), Mittel für die Intimhygiene mit antibakterieller Wirkung.
    • Tragen Sie lockere, bequeme Unterwäsche aus natürlichen Stoffen, vorzugsweise weiß, ohne Farbstoffe. Es ist auch unerwünscht, andere schmale Kleidungsstücke zu verwenden.
    • Alltägliche dünne Pads werden nicht empfohlen, da sie eine gute Umgebung für die Entwicklung von Bakterien darstellen. Wenn sie verwendet werden, wird alle paar Stunden ein Wechsel empfohlen.
    • Während der Menstruation müssen die Pads alle 2-4 Stunden gewechselt werden.
    • Verweigerung von Sex und Masturbation.
    3. Anwendung von Antiseptika:
    • Behandlung der Abszesshöhle mit Brillantgrün oder Jod;
    • Tampons in der Vagina mit einer Lösung von Chlorhexidin, Miramistin;
    • Spülen mit Betadinlösung;
    • Levomekol und Liniment Balsamic (Vishnevskys Salbe) werden erst nach Beendigung der Eiterentleerung aus der Drainage oder Fistel angewendet. Heilsalben helfen, den Eiterauslass zu schließen.
    Verwendung von Antibiotika. Antibiotika nach dem Öffnen eines Abszesses sind für die Heilung einer postoperativen Wunde unerlässlich. Wenn das Antibiotikum gemäß Bakterienkultur- und Arzneimittelempfindlichkeitstest richtig ausgewählt wird, ist das Risiko einer chronischen Bartholinitis signifikant verringert. In vielen Fällen benötigt der Sexualpartner auch eine Antibiotikabehandlung, insbesondere wenn die Infektion, die eine Bartholinitis verursacht hat, eine sexuell übertragbare Krankheit ist.

    Was sind die Stadien der Bartholinitis? Was tun im Anfangsstadium der Bartholinitis? Wie viele Tage dauert eine Bartholinitis??

    Stadien der Bartholinitis:

    BühneWas ist charakterisiert?Wie manifestiert es sich??Behandlungsprinzipien
    ErstphaseZu Beginn ist der Gang der Bartholin-Drüse betroffen, dieser Zustand wird als Canaliculitis oder Canalicular Bartholinitis bezeichnet.
    • Rötung in den großen Schamlippen;
    • schmerzhafte Empfindungen, die durch Reiben dieses Bereichs, Gehen, Urinieren verstärkt werden;
    • Schwellung der Bartholin-Drüsengänge, sie sind gut zu spüren.
    • Warme Badezimmer, es ist möglich mit einer leichten Lösung von Kaliumpermanganat, mit einem Sud aus Kamille, mit einer Salzlösung **;
    • Lotionen mit hypertoner Kochsalzlösung (9%);
    • Behandlung oder Vaginalzäpfchen mit Antiseptika (Chlorhexidin und andere);
    • Levomekol Salbe;
    • Bei allgemeinen Symptomen (Fieber, Schwäche und andere Vergiftungserscheinungen) verschreibt ein Arzt Breitbandantibiotika.
    Bartholin-Drüsen-Pseudoabszess-StadiumOder katarrhalische Bartholinitis.
    Dieses Stadium ist durch eine Entzündung der Bartholin-Drüse gekennzeichnet, es gibt jedoch noch keinen Eiter.
    • Intensives Ödem der Labia majora im Bereich des Eingangs zur Vagina, häufig blockiert ein Ödem den Eingang zur Vagina;
    • starke Schmerzen in den großen Schamlippen, die durch körperliche Einflüsse verschlimmert werden;
    • Rötung des entzündeten Bereichs;
    • Vergiftungssymptome (Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche).
    • Konsultieren Sie einen Frauenarzt, Beobachtung ist notwendig;
    • kalt auf den Entzündungsbereich;
    • von einem Arzt verschriebene Antibiotikatherapie;
    • Lotionen mit 9% iger Salzlösung;
    • entzündungshemmende Medikamente (Ibuprofen, Nimesulid, Paracetamol, Baralgin und andere);
    • Behandlung der Schamlippen und Kerzen mit Antiseptika;
    • Vishnevsky-Salbe in Kombination mit Levomekol - Salben alle 12 Stunden wechseln;
    • Eine chirurgische Behandlung in diesem Stadium ist nicht wirksam.
    Stadium des wahren Abszesses der Bartholin-DrüseOder eitrige Bartholinitis. Die Bildung eines Abszesses ist ein komplizierter Verlauf der Bartholinitis, Eiter bildet sich in der Höhle der Bartholin-Drüse.
    Bei richtiger und rechtzeitiger Behandlung (Antibiotika + Operation) endet die Bartholinitis in diesem Stadium.
    • Schwere Vergiftung, ein Anstieg der Körpertemperatur über 39-40 0 С;
    • Erweichung einer vergrößerten Bartholin-Drüse;
    • die Haut ist mit dem entzündeten Bereich verwachsen;
    • Schmerzen im Abszessbereich.
    • Kontaktaufnahme mit einem Chirurgen zur chirurgischen Behandlung;
    • Öffnen eines Abszesses, Ablassen des Eiters, Installieren eines Drainageschlauchs;
    • postoperative Wundversorgung;
    • Eine Antibiotikatherapie ist erforderlich.
    Stadium der chronischen Bartholinitis und Bildung einer Zyste der Bartholin-Drüse.Bei Selbstöffnung des Abszesses, unvollständiger Eiterentleerung und fehlender adäquater antibakterieller Therapie bildet sich an der Stelle des Abszesses eine Zyste, die sich periodisch verschlimmert, bis sich ein eitriger Entzündungsprozess darin bildet.Während der Remission - ein kleiner Klumpen im Bereich der Bartholin-Drüse, der keine Anzeichen einer Entzündung zeigt.
    Während einer Exazerbation - einer Klinik mit falschem und wahrem Abszess, während das klinische Bild gelöscht werden kann, ist die Vergiftung weniger ausgeprägt.
    Entfernung der Zyste während der Remission, während der Chirurg die Methode der Beuteltierbehandlung (Wiederherstellung des Ductus der Drüse) oder der Entfernung der Bartholin-Drüse anwenden kann.
    Mit einem Abszess, Abszess öffnen und Antibiotikatherapie.

    **Vorsicht! Warme Bäder werden nicht für Bartholin-Drüsenabszesse verwendet.

    Sehr oft endet die Bartholinitis im Anfangsstadium, unterliegt jedoch der rechtzeitigen Behandlung und Einhaltung aller Regeln der persönlichen Hygiene der Genitalien.

    Wie viele Tage leidet eine Frau an Bartholinitis??

    Die Dauer der Krankheit hängt von der Schwere, dem Vorherrschen des Entzündungsstadiums und dem Vorhandensein von Komplikationen, der Aktualität und der Behandlungsmethode sowie der Einhaltung aller Regeln der Intimhygiene ab.

    • Eine akute Canaliculitis dauert also 1 bis 4 Tage. Während dieser Zeit bildet sich ein falscher Abszess oder bei rechtzeitiger Behandlung kommt es zu einer Genesung.
    • Stadium des falschen Abszesses - von 2 bis 7 Tagen.
    • Ein Abszess der Bartholin-Drüse kann auch bei chirurgischer Behandlung eine Behandlung von 7 Tagen bis 2 Monaten erfordern. Dies liegt an der Tatsache, dass die Operation für einen Abszess der Bartholin-Drüse ziemlich kompliziert ist, postoperative Wunden für eine lange Zeit heilen, eine lange Erholungsphase erforderlich ist. Die Entwässerung wird installiert, bis die Ableitung von eitrigem Inhalt vollständig aufhört. In schweren Fällen muss eine ringförmige Entwässerung installiert werden. Der Vorteil einer solchen Entwässerung besteht in zwei Möglichkeiten, die einen freieren Eiterabfluss ermöglichen..
    • Chronische Bartholinitis kann Jahre und sogar Dutzende von Jahren andauern, die Lebensqualität einer Frau beeinträchtigen, zu ständigen Schmerzen und Beschwerden im Perineum führen und manchmal das Leben unerträglich machen. Solche Patienten leiden oft unter Psychosen, Depressionen, ziehen sich in sich zurück und schließen Sex aus ihrem Leben aus. Der einzige Ausweg ist eine radikale chirurgische Behandlung..
    Zusammenfassend kann man sagen, dass eine Frau mit akuter Bartholinitis für mindestens 2 Wochen aus der üblichen vollwertigen Lebensweise, hauptsächlich intim, herausfällt. Und bei chronischer Bartholinitis können das intime Leben und die Möglichkeit, ein Kind zur Welt zu bringen, völlig verloren gehen. Daher ist ein rechtzeitiger Arztbesuch und die Behandlung dieses Problems für jede Frau so wichtig..

    Komplikationen der Bartholinitis, wie durch einen Anstieg der Körpertemperatur mit Bartholinitis angezeigt?

    Wie bei jeder eitrigen Entzündung haben Ärzte immer Angst vor Komplikationen. Schließlich weiß man nie, wohin der Eiter als nächstes gehen kann. Diese Entzündung beinhaltet die ständige Produktion von Eiter ***.

    *** Eiter ist eine Flüssigkeit (Exsudat), die vom Körper infolge einer Entzündungsreaktion ausgeschieden wird und eine große Anzahl von Immunzellen und Bakterien, deren Abfallprodukte und Zerfallsprodukte des Gewebes des entzündeten Organs enthält.

    Und wenn es viel Eiter gibt, passt es nicht in die Kapsel des Abszesses oder der Zyste und beginnt nach Wegen zu suchen, die über den Fokus der Entzündung hinausgehen. Eiter kann gesundes Gewebe und Gefäßwände schmelzen (zerstören). Im besten Fall öffnet sich der Abszess spontan nach außen. Es ist jedoch möglich, dass Eiter in das umliegende Gewebe und sogar in die Blutgefäße gelangt, durch die sich die Infektion im Blut und im gesamten Körper ausbreitet..

    Schematische Darstellung eines Abszesses und seiner spontanen Öffnung.

    Komplikationen der eitrigen Bartholinitis.

    KomplikationUrsachen und Mechanismus der EntwicklungWie manifestiert es sich??
    Chronischer Verlauf und ZystenbildungBei längerer Entzündung versucht der Körper, den Fokus einzäunen und aus dem Bindegewebe eine Kapsel zu bilden - eine Zyste. In den Wänden einer solchen Kapsel befindet sich ein Schwerpunkt chronischer Entzündungen, die mit prädisponierenden Faktoren ein Bild von eitriger Entzündung - Exazerbation - vermitteln.Die Zyste hat das Erscheinungsbild einer leichten Entzündung, während der Remissionsperiode keine Anzeichen einer Entzündung. Mit Exazerbation - ein Bild von eitriger Bartholinitis.
    FistelbildungEine Fistel ist ein pathologischer Kanal, der Eiter bildet. Der Ausgang dieses Lochs kann sich auf der Haut oder in angrenzenden Organen befinden: der Vagina, der Blase.Auf der Haut manifestiert sich die Bildung einer Fistel durch spontanes Öffnen eines Abszesses. Sie sieht aus wie eine Wunde, aus der eitriger Inhalt freigesetzt wird. Andere Arten von Fisteln sind selten und werden mithilfe von Kontrastforschungsmethoden diagnostiziert. Solche Fisteln brauchen sehr lange, um zu heilen und erfordern einen chirurgischen Eingriff..
    Komplikationen im Zusammenhang mit Entzündungen des Urogenitalsystems:
    • Vulvitis - Entzündung der Schamlippen, der Klitoris, der unteren Vagina.
    Es entsteht, wenn eine Infektion durch eine entzündete Bartholin-Drüse in die Vagina gelangt. Ein Schleudern der Infektion ist aufgrund der anatomischen Nähe der Drüsen zum Eingang der Vagina oder infolge der Bildung einer Fistel (eine abnormale Öffnung von einem Abszess in das Lumen der Vagina) möglich..
    Auf die gleiche Weise gelangt die Infektion bei Meningitis in die Harnwege und dann in die Blase und die Nieren
    Die häufigsten Komplikationen einer eitrigen Bartholinitis sind der Übergang zu einer chronischen Form mit der Entwicklung einer Zyste einer Bartholin-Zyste, Unfruchtbarkeit. Sepsis - obwohl möglich, entwickelt sie sich glücklicherweise selten.

    Um Komplikationen vorzubeugen, muss rechtzeitig qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch genommen und die ärztlichen Vorschriften eingehalten werden. Im Falle eines Abszesses hilft nur eine chirurgische Behandlung, die Krankheit zu heilen und schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

    Wie man Bartholinitis zu Hause behandelt?

    Wenn Sie zu Hause keine Bartholinitis behandeln können?

    • Das Stadium eines echten Abszesses der Bartholin-Drüse - nur chirurgische Behandlung;
    • Selbstöffnung eines Abszesses (Fistelbildung) - chirurgischer Eingriff erforderlich;
    • hohe Körpertemperatur und schwere Vergiftung, erhebliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens;
    • das Vorhandensein von Symptomen, die auf Komplikationen hinweisen;
    • eine Vorgeschichte von ungeschütztem promiskuitivem Sex, sexuell übertragbaren Krankheiten und Symptomen, die auf eine sexuell übertragbare Krankheit hinweisen, da keine Selbstmedikationsmethode diese Infektionen heilen kann.
    Die Prinzipien der Bartholinitis-Behandlung zu Hause:

    1. Wünschenswerte Bettruhe, Abstinenz von Sex und Masturbation.

    2. Die Behandlung sollte unmittelbar nach Auftreten der ersten Symptome im Anfangsstadium der Krankheit begonnen werden..

    3. Erkältung im Entzündungsbereich mit schwerem Ödem und Schmerzen (mit falschem Abszess der Bartholin-Drüse).

    4. Hygiene der Genitalien:

    • mindestens 2 mal am Tag waschen;
    • Tragen von bequemem, nicht engem Leinen aus natürlichem Stoff, das mindestens zweimal täglich gewechselt wird.
    • Ablehnung von Slipeinlagen während der Menstruation - ihr häufiger Wechsel.
    5. Behandlung des Entzündungsbereichs mit Antiseptika (Chlorhexidin, Betadin, Miramistin).

    6. Antibakterielle Therapie: Beginnen Sie mit Penicillinen (Augmentin), Cephalosporinen (Cefodox, Cefuroxim). Andere Gruppen von Antibiotika werden nur von einem Arzt verschrieben.

    7. Verwendung von Levomekol- und Vishnevsky-Salben.

    8. Warme Sitzbäder (nicht bei Abszessen).

    9. Traditionelle Arzneimittel eignen sich zur Behandlung im Anfangsstadium der Bartholinitis vor der Bildung eines Abszesses sowie bei chronischer Bartholinitis und Zysten zur Vorbeugung von Exazerbationen. In Kombination mit traditionellen Arzneimitteln erhöht eine alternative Behandlung die Wirksamkeit der Heilung.

    Traditionelle Medizin Rezepte zur Behandlung von Bartholinitis:

    1. Bäder mit Kräuterkochungen: 1 Esslöffel Kamillenblüten, Ringelblume, Eichenrinde, einen Liter kochendes Wasser einfüllen und 10-15 Minuten in ein Wasserbad stellen. Abseihen, 15-20 Minuten ein Sitzbad nehmen.
    2. Lotionen mit Johanniskraut-Abkochung: 200,0 ml kochendes Wasser werden über 1 Esslöffel Kräuter gegossen und 15 Minuten gekocht. Lotionen werden nachts angewendet.
    3. Mittel zur Stärkung der Immunität: geschälte und zerkleinerte Aloe-Blätter 200,0 g + 400,0 ml Honig + 400,0 ml trockener Wein. Rühren und 1 Stunde verdampfen lassen, abtropfen lassen und abkühlen lassen. Nehmen Sie 10 ml 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.
    4. Johanniskrautsalbe: 1 Esslöffel Johanniskraut + 2 Esslöffel tierisches Fett (Hammel, Dachs, Gans) + 1 Teelöffel Bienenwachs. Rühren, erhitzen, bis sich alles in einem Wasserbad vollständig aufgelöst hat. Die Salbe wird nachts auf die Entzündungsstelle aufgetragen.
    5. Lotionen mit einem Sud aus Kräutern: Brennnessel + Brombeerlaub + Holunderblüten + Schafgarbe in gleichen Anteilen, bewegen, hacken, 40 g nehmen und 500,0 ml kochendes Wasser gießen, 90 Minuten einwirken lassen. Abseihen und als Lotionen und Spülungen verwenden.
    6. Kompressen mit Aloe und / oder Kalanchoe-Saft: Nehmen Sie die Blätter dieser Pflanzen, reinigen Sie sie, drücken Sie den Saft aus, befeuchten Sie einen Tampon damit und tragen Sie ihn nachts auf die entzündete Stelle auf.
    7. Kompressen mit Kohlblättern: Sie nehmen ein dickes Blatt Weißkohl, waschen es gut und gießen kochendes Wasser darüber, tragen es dann nachts auf den Entzündungsherd auf. Eine solche Kompresse kann mit Vishnevskys Salbe kombiniert werden, und es wird ein gutes Ergebnis erzielt.
    8. Mit Zwiebeln komprimieren: Die Zwiebel in der Schale wird 20 Minuten lang im Ofen gebacken, dann zu Brei geknetet, in einen Verband gewickelt und bildet ein Kissen, das für die Nacht auf die Vaginalöffnung aufgetragen wird.

    Wenn die innerhalb von 4 Tagen durchgeführte Behandlung keine Wirkung zeigt oder sich der Zustand verschlechtert, müssen Sie die Selbstmedikation abbrechen und einen Arzt konsultieren.

    Bartholinitis im Stadium eines echten Abszesses erfordert einen Krankenhausaufenthalt in einem Krankenhaus zur Operation.

    Foto von Bartholinitis bei Frauen, was sind die Anzeichen einer Entzündung der Schamlippen?


    Es sieht aus wie eine chronische Bartholinitis mit einer gebildeten Zyste.


    Foto: wahrer Abszess der Bartholin-Drüse.


    Foto: chronische Bartholinitis in der akuten Phase.


    Foto: So sieht eine Fistel beim spontanen Öffnen eines Abszesses aus.

    Ein Furunkel an den Schamlippen ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Es tritt aufgrund entzündlicher Prozesse im Gewebe des Haarfollikels auf, die pyogene Bakterien verursachen - Weiß oder Staphylococcus aureus. Der gebräuchliche Name des Kochens ist Kochen.

    Ursachen von Furunkeln in intimen Bereichen

    Unter den Hauptgründen, warum eine eitrige Entzündung des Gewebes auftritt, kann Folgendes unterschieden werden:

    • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften;
    • Hohe Luftfeuchtigkeit an Wohnorten;
    • Unterkühlung und in einigen Fällen Überhitzung des Körpers;
    • Schwächung der Immunität;
    • Avitaminose;
    • Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper;
    • Diabetes mellitus;
    • Rasurschnitte gefolgt von einer Infektion der Wunde.

    Das Auftreten von Furunkeln in der Nebensaison tritt viel häufiger auf. Dies deutet darauf hin, dass der Körper im Winter oder Sommer noch nicht wieder aufgebaut wurde und ernsthaften physiologischen Stress ausgesetzt ist..

    Es gibt normalerweise drei Stufen in der Entwicklung eines Kochens:

    1. An den Schamlippen treten Rötungen und Schwellungen auf. All dies geht mit Juckreiz einher.
    2. Der Prozess des Zelltods beginnt. Ein roter Knoten erscheint mit einem nekrotischen eitrigen Kern im Inneren. Im Zentrum der Entzündung erweichen die Gewebe und werden grünlich. Wenn Sie auf das Kochen drücken, tritt ein ziemlich starkes Schmerzsyndrom auf.
    3. Nach etwa einer Woche bricht das Kochen aus, Eiter fließt heraus. Die Schwellung und Schwellung verschwinden, der Schmerz verschwindet. Wenn die Wunde heilt, kommt es zu Gewebenarben. Wenn die Dissektion eines Furunkels in nahe gelegenen Geweben auftrat, ist dies mit einem längeren Entzündungsprozess oder einer Blutvergiftung behaftet..

    Furunkel an weiblichen Genitalien sind in der Regel einsam. Es kommt jedoch vor, dass mehrere von ihnen entweder einzeln oder gleichzeitig erscheinen. Hier geht es um Furunkulose (chronisch oder akut), die nicht nur eine direkte Behandlung von Entzündungen erfordert, sondern auch Krankheiten, die sie hervorrufen.

    Ein Furunkel im Bereich der Schamlippen wird übrigens oft mit Hydradenitis verwechselt. Diese Entzündung wird durch eine Pilzinfektion verursacht. Im Gegensatz zum Kochen gibt es keinen inneren nekrotischen Stab mit weißem Kopf. In diesem Fall ist es notwendig, eine Analyse zu bestehen, um eine Pilzinfektion zu identifizieren und die Krankheit mit geeigneten Medikamenten zu behandeln.

    Wenn Sie das Kochen nicht berühren und keine Behandlungsmethoden anwenden, verschwindet es in nur einer Woche. Dies gilt jedoch nicht für Entzündungen in der Nähe der Schamlippen oder direkt darauf. In diesem Fall sind eine ärztliche Untersuchung und die Ernennung einer therapeutischen oder medikamentösen Behandlung erforderlich..

    Vielen Frauen ist es peinlich, einen Arzt mit einem so intimen Problem aufzusuchen, in der Hoffnung, dass der subkutane Furunkel mit der Zeit verschwindet. Dies ist eine grundsätzlich falsche Position. Um eine intime Krankheit loszuwerden, ist eine angemessene Behandlung erforderlich, um anschließend Komplikationen und Rückfälle zu vermeiden. Oft geht die Reifung des Kochens mit einem Anstieg der Körpertemperatur und einer allgemeinen Schwäche einher. Manchmal reift der Abszess nicht lange, ist groß und verursacht starke Schmerzen. Aus diesem Grund sind eine ärztliche Beratung und Medikamente erforderlich, sobald der Entzündungsprozess begonnen hat..

    Vor Beginn der Behandlung wird der Arzt dem Patienten einen Blutzuckertest und die Art der Infektion verschreiben, da Diabetes mellitus häufig das Auftreten eines Furunkels an den Schamlippen hervorruft.
    Eine Operation ist ein todsicherer Weg, um ein Furunkel an den Schamlippen loszuwerden. Das Entfernungsverfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach dem Öffnen wird der Inhalt entfernt und eine in ein antiseptisches Präparat getränkte Serviette auf die Wunde aufgetragen. Für diese Zwecke sind Vishnevskys Salbe, Levomekol oder andere Medikamente, die den Entzündungsherd desinfizieren und das Risiko eines erneuten Auftretens der Pathologie verringern können, gut.

    Die Behandlung kann durch physiotherapeutische Verfahren ergänzt werden, zum Beispiel:

    • IR-Bestrahlung;
    • Elektrophorese mit Kupfer- und Zinksalzen;
    • Darsonvalization-Verfahren.

    Für die schnellste Reifung des Kochens wird empfohlen, eine wärmende Kompresse auf der Basis von Alkohol oder Ichthyol auf den entzündeten Bereich aufzutragen. Um verschiedene Komplikationen zu vermeiden, kann der Arzt intramuskuläre Injektionen von Immunmodulatoren sowie Antibiotika verschreiben.

    Artikel Über Akne-Gele